alle Mischlingskatzen ab 6 Monate
Europäisch Kurzhaar

Europäisch-Kurzhaar-Mischlings-Kater, Wurftag: 01.11.2018

Datum: 14.01.2020 | Aufrufe: 3
Europäisch Kurzhaar im Bild.
Name:
Tofu sehr nett, sehr freundlich, sehr verschmust, menschenbezogen und anhänglich, devot und sehr sozial sucht Familie
Farbe:
rot mit weiß
Geschlecht:
Kater
Wurftag:
01.11.2018
Preis:
185 €
Straße:
Postfach
Ort:
69259 Wilhelmsfeld (D - Baden-Württemberg)
Kontakt:
Frau Sybille Rienmüller
Telefon:
06220 5578
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:

weitere Informationen

Tofu ist wirklich ein ganz armer Tropf. Er lebte bei einer Frau, bis dieses sich entschloss wieder in ihre Heimat zurückzugehen - aber ohne Tofu. Sie setzt ihn kurzerhand in einer Streunerkolonie aus. Sie informierte noch ihren Nachbar darüber, dass er doch ab und zu mal nach ihm schauen soll. Unfassbar ..... Dieser Nachbar handelte schnell, fuhr umgehend zu dieser Streunerkolonie und tatsächlich fand er Tofu dort vor. Er nahm ihn sofort auf und brachte ihn ins Tierheim nach Orihuela, wo Tofu zumindest mal in Sicherheit war. Tofu hatte sich stark erkältet, war todtraurig und vollkommen durch den Wind. Aber glücklicherweise war er dort nicht lange, denn Carolina nahm ihn zu sich auf Pflegeplatz.

Das tut ihm gut. So langsam beruhigt sich Tofu, taut auf, fasst Vertrauen und will mit Carolina immerzu schmusen. Er ist ein wunderbarer Kater, der wirklich anderes verdient hat, als so im Stich gelassen zu werden. Er ist super sozial, total liebenswert und friedliebend. Er ist freundlich zu den anderen Katzen aber er legt sich nicht zu ihnen in das Körbchen zum Kuscheln. Wer weiß - vielleicht kommt das ja noch. Tofu ist eher devot und anfänglich fremden Menschen gegenüber schüchtern. Wie gesagt, von Carolina lässt er sich knuddeln und schmusen. Er ist so ein lieber Kerl.

Auf den Bildern kann man erkennen, dass Tofus rechte Gesichtshälfte etwas verändert ist. Das Auge liegt tiefer. Tofu hat ein Horner Syndrom. Dies kommt wahrscheinlich durch einen Unfall. Es ist eine Schädigung des Sympathikus. Es könnte aber auch von einer Mittelohrentzündung herrühren. Leider wissen wir nichts von seiner Vorgeschichte. Tofu ist dadurch aber nicht beeinträchtigt.

Wer Näheres über das Horner Syndrom erfahren möchte, findet dies unter: https://wamiz.de/katze/ratgeber/13213/horner-syndrom-bei-der-katze-ursachen-und-behandlung-der-nervenschaedigung

Laut Tierarzt sind keine weiteren Behandlungen und Medikation nötig und Tofu kommt mit der kleinen Beeinträchtigung gut zurecht.

Auch wenn Tofu nicht mit den anderen Katzen im Körbchen kuschelt, so ist er kein Einzelkater. Er ist gerne in Gesellschaft der anderen Katzen und mag ihre Nähe. Wir vermitteln ihn also nicht als Einzelkatze. Desweiteren auch nicht als reine Wohnungskatze. In seinem neuen Zuhause soll er ungehinderten Freigang in ruhiger und verkehrsarmer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Tofu wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, entwurmt, gechipt und kastriert abgegeben.





Die Schutzgebühr kommt allein den Tieren selbst und dem Tierschutz zugute.
Den genauen Aufenthaltsort erfahren Sie über unseren Verein Tierhilfe Anubis e.V. in Wilhelmsfeld.
Wir vermitteln deutschlandweit nach Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch.

Näheres über unseren Verein und das Adoptionsverfahren auf unserer Homepage
www.tierhilfe-anubis.org

weitere Inserate dieses Nutzers:

alle Mischlingskatzen ab 6 Monate
Europäisch Kurzhaar