alle Mischlingswelpen

Mischlingswelpen, Wurftag: 22.09.2018

Datum: 17.03.2020 | Aufrufe: 4255
Rasse:
unbekannt
Farbe:
Danai - Hündin - weiß mit etwas schwarz
Rüden:
0
Hündinnen:
1
Wurftag:
22.09.2018
Preis:
auf Anfrage
Straße:
Am Kämpchen 9
Ort:
42781 Haan (D - Nordrhein-Westfalen)
Kontakt:
Frau Monika Heimann-Schmitz
Telefon:
0174 8396435
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: Dosenfutter vom Schäfer empfohlen

weitere Informationen

Danai - Hündin - geb. 22.09.2018 - 48 cm groß - Gewicht 12,5 kg - kastriert

Besonderheit: halbe Rute
update:
Danai wurde kastriert und hat es prima überstanden.
Unser kleines Pummelchen Danai hat uns ein neues Foto geschickt und siehe da, die kleine Maus hat sich zu einer schönen hochbeinigen und schlanken Junghündin entwickelt. Den Zusatz "etwas verfressen" haben wir daher nun aus der Beschreibung getilgt ;-)) Weiterhin gilt, dass Danai sehr freundlich ist, neugierig auf alles und sich auch gerne knuddeln lässt. Mit den anderen Hunden und auch mit Katzen versteht sie sich prima und zu ihrem Glück fehlt ihr nur noch ein liebes Zuhause für immer.

Das proppere Welpenmädchen Danai und ihr kräftiger Bruder Dobby wurden Mitte November mit knapp 8 Wochen bei Wanda am Zaun in einem Karton abgestellt. Die beiden waren wohl bis dahin bei ihrer Hundemutter, denn sie waren wohlgenährt und gleich voller Zutrauen. Sie haben sich schnell eingelebt und spielen ausgelassen mit den anderen Hunden. Wenn Sie nicht am Spielen sind, wird die Hundewiese nach etwas Fressbarem abgesucht... Das könnte man in einem späteren Zuhause sicher gut in eine sinnvolle Beschäftigung umwandeln, zudem die zwei auch gerne überall raufklettern und auch keine Scheu vor etwas wackeligem Untergrund haben. Je nachdem, welche Rassen in ihnen stecken, vielleicht sogar als Rettungshunde. Momentan kann man noch nicht so richtig ersehen, was an guten Genen in ihnen steckt, da sie für ihr Aussehen als Jagdhunde schon zu kräftig sind. Ausgewachsen könnten sie etwa 50 cm erreichen. Sie sind fit und haben ihre erste Impfung super vertragen. So freuen sie sich schon auf liebe Post mit Fragebogen von interessierten Menschen an info@tierfreunde-lesbos.de

weitere Inserate dieses Nutzers:

alle Mischlingswelpen