alle Hundeschulen

canisma - hundetraining & verhaltensberatung

Datum: 09.11.2015 | Aufrufe: 870
canisma - hundetraining & verhaltensberatung
Für ein entspanntes, artgerechtes Miteinander
Hundeschule:
canisma - hundetraining & verhaltensberatung
Straße:
Breitenfelder Straße 80
Ort:
20251 Hamburg (D - Hamburg)
Kontakt:
Sabine French
Telefon:
0176 24217122
Homepage:
[kann beim Inserenten angefragt werden]
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: ein Premium-Dosenfutter zum fairen Preis

Kurse und Preise

canisma steht für Souveränität, Klarheit und Echtheit im Umgang mit dem Hund.

Angebot:
- Individuelles Einzeltraining (siehe unten)
- Ganztagesbetreuung (Mo, Di,Do) für Hunde im Raum Eppendorf (angrenzende Stadtteile bitte erfragen). Ich biete nur regelmäßige Ganztagesbetreuung 1-3 mal wöchentlich an. Meine Gruppen bestehen aus max. 7 Hunden, die im Laufe des Tages auf zwei großen Spaziergängen außerhalb Hamburgs frei laufen können. Jagdlich stark ambitionierte Hunde können leider nicht mitlaufen. Die Betreuung beinhaltet den Hol- und Bringdienst im Hundebus.
- Abnahme der Gehorsamsprüfung für die Befreiung der Anleinpflicht nach dem Hamburger Hundegesetz
- Testspaziergang: "Sind Sie und Ihr Hund prüfungsreif?".

weitere Informationen

Individuelles Einzeltraining:
Als soziales Lebewesen braucht ein Hund ein stabiles soziales Gefüge mit klar definierten Grenzen und Freiheiten. Er braucht Zuneigung, Wohlwollen und einen souveränen, handlungsfähigen Besitzer, der ihm Sicherheit und Orientierung bietet. Fehlt dieser, entstehen oft Probleme, wie z.B. Ziehen an der Leine, Leinenaggression, Aggression gegenüber Menschen oder Artgenossen, Jagen von Joggern oder Fahrrädern, Zerstörungswut bei Alleinsein, oder Ignorieren des Rückrufs. Ein Hund muss wissen, was er darf und was nicht. Und ein Besitzer muss für ein angenehmes Zusammenleben die Voraussetzungen schaffen, dass sein Hund ihn verstehen kann. Hunde lernen ein Leben lang dazu - es ist also nie zu spät.

Auf diesem Weg möchte ich Sie unterstützen.

Die Einzelstunden werden individuell an die Möglichkeiten des Mensch-Hund-Teams angepasst, d.h. Ihre persönliche Beziehung zu Ihrem Hund und seine rassespezifischen Besonderheiten sind bedeutend für den Verlauf der Stunden. Bei den meisten Problemen sind nicht mehr als 4-6 Unterrichtseinheiten nötig. Mein Ziel ist es, dass Sie als Halter in möglichst kurzer Zeit Ihrem Hund gegenüber sicher und souverän auftreten und schwierige Situationen wieder selbst meistern können.

alle Hundeschulen