alle Hundeschulen

Hundeschule Inga Hauser

Datum: 10.08.2017 | Aufrufe: 191
Hundeschule:
Hundeschule Inga Hauser
Straße:
Steinberg 20
Ort:
83564 Soyen (D - Bayern)
Kontakt:
Inga Hauser
Telefon:
0174 9168074
Homepage:
[kann beim Inserenten angefragt werden]
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: ein Premium-Dosenfutter zum fairen Preis

Kurse und Preise

Die freundliche und faire Hundeschule vor Ort: gemeinsam lernen - individuell trainieren!
Ich biete Einzeltraining an und Beratung zu allen möglichen Themen rund um den Hund.

weitere Informationen

Die Grundlage einer guten Beziehung zwischen Hund und Halter ist das Vertrauen, denn nur ein Hund, der seinem Menschen vertraut, lässt sich gerne von ihm führen. Vertrauen ist wiederum auf Kommunikation angewiesen, und gute Kommunikation funktioniert nur dann, wenn beide Gesprächspartner die Sprache des anderen verstehen.
In meiner Hundeschule lernen Sie die wichtigste Sprache der Hunde – nämlich ihre Körpersprache – zu lesen und zu interpretieren. Ihr Hund wiederum lernt, Sie zu "lesen" und freudig mit Ihnen zusammenzuarbeiten.

Gemeinsam lernen Hund und Mensch also, aufeinander zu achten, die Signale des anderen zu verstehen und so als Team zu agieren.

Jedes Mensch-Hund-Team ist aber anders, bringt eigene Voraussetzungen mit. Daher ist es wichtig, dass das Team individuell trainieren kann, um gezielt die eigenen Stärken fördern und an den Schwächen arbeiten zu können. Gemeinsam erstellen wir Ihren ganz persönlichen Trainingsplan für Sie und Ihren Hund. Das Training findet dort statt, wo es darum geht, Trainingsziele umzusetzen: draußen in der Natur, bei Ihnen zu Hause, in der Stadt - also überall dort, wo sich Ihr Alltag mit Ihrem Hund abspielt.

Ich zeige Ihnen im Training mit artgerechten Methoden, wie Ihr vierbeiniger Freund lernen kann, das gerne zu tun, was wir Menschen von ihm möchten. Artgerecht bedeutet, dass ich mit positiver Bestärkung, Motivation, Futterbelohnung und Ritualisierung arbeite.

Es erwartet Sie ein respektvolles Training, das gewaltfrei erfolgt, mit anderen Worten: ich verzichte auf Maßnahmen, die physische oder psychische Gewalt mit sich bringen. Unterordnungsübungen finden bei mir genauso wenig Einsatz wie aversive Hilfsmittel (Stachler, Strom- und Sprühhalsbänder, Wasserflaschen, Wurfscheiben (Fisher discs), Rütteldosen, Würgehalsbänder, Haltis usw.)

alle Hundeschulen