Ferienhaus Rhaude

19.12.16
4.991
236941658
26817 Rhauderfehn (Niedersachsen)
Kategorie:
Urlaub mit Hund
Urlaub mit Haustier
Unterkunftsart:
Ferienhaus
Verpflegung:
Selbstverpflegung, 2 - 6 Personen
Austattung:
Küche mit Kaminofen, WZ Sat TV, Böden Fliesen/Holz
Zimmer:
2 DZ, 3 EZ, 2 Badezimmer, 1 Dusche, 2 WC
Am Rande von Rhauderfehn, der Gemeinde zwischen Moor und Meer, liegt inmitten herrlicher Natur, unser 1955 erbautes, in 2007 und 2009 renoviertes Ferienhaus im typischen Fehnstyle, mit einer Wohnfläche von ca. 120 qm über insgesamt 2 Etagen und zusätzlich ausgebautem Spitzboden. Im Erdgeschoss befindet sich das Bad, eine grosse Kochküche mit Kaminofen, ein Elternschlafzimmer, sowie ein grosses Wohnzimmer mit herrlichem Ausblick in den Garten.In der 1. Etage befinden sich im vorderen Bereich des Hauses zwei weitere Schlafzimmer für bis zu 2 Personen. Im hinteren Bereich des Hauses steht den Bewohnern ein weiteres Bad, sowie ein kleines Lese- / Kinderzimmer zur Verfügung.
Der über eine Treppe erreichbare und mit einem Doppelbett ausgestattete Spitzboden ist urgemütlich und ein echtes Highlight für Kinder.

Ausstattung Bad: Dusche, WC, Fön Küche: Einbauküche, Kaffeemaschine, Toaster, Eierkocher, Pfannen, Töpfe, Geschirr, Besteck, Gläser Wohnzimmer: Fernsehgerät / Satellitenschüssel

Das Ferienhaus steht am Rande der Gemeinde Rhauderfehn, freistehend, ohne unmittelbare Nachbarschaft, zwischen Wiesen und Wallhecken, ca 300 m vom Einstieg in den Ostfrieslandwanderweg entfernt und ist somit als idealer Ausgangspunkt für Radfahrer geeignet. Sämtliche Einkaufsmöglichkeiten (Lebensmittel, Bäcker, Getränke, Discounter, Apotheke) sind problemlos per Fahrrad erreichbar (innerhalb 2 km). Mehrere herrliche, in unmittelbarer Nähe gelegene Angelgewässer, besetzt mit Aal, Hecht, Karpfen, Schleie und Zander, laden Angler oder auch kleine Gruppen von Petrijüngern zu einem unvergessenen Angelerlebnis ein. Der Sportfischerverein Rhauderfehn hält die dafür notwendigen Gastkarten bereit. Ein Besuch des Saterländer Westermoors (eines der grössten zusammenhängenden Hochmoorflächen Norddeutschlands) wird dem Besucher als Höhepunkt einen unvergesslichen Eindruck des damaligen Torfabbaus vermitteln, wenn er mit der Moorbahn und einem erfahrenen Moorführer die Entwicklung des Torfwerkes Moorkultur Ramsloh kennen und schätzen lernt. Die Stadt Papenburg mit der Meyer Werft, bekannt durch den Bau grösster Luxusliner weltwelt, ist ein weiteres Highlight, als Halbtagstour problemlos zu erreichen und ein Muss für jeden Besucher dieser Region. Auch die Stadt Leer lädt gerne zu einem Spaziergang durch die liebevoll gestaltete Fussgängerzone, ihrer historischen Altstadt, mit dem Rathaus, der Waage und dem Bootshafen ein. Empfehlenswert ist der über Holzbohlen führende Weg über den Bootsanleger zurück, am Hafenbecken entlang, bis zur Gastronomie "Schöne Aussicht".

Rhauderfehn - die Gemeinde zwischen Moor und Meer. Freundliche Menschen, alte Kirchen, stolze Mühlen, fast endlos lange Kanäle, kleine Seen, Wallhecken, Moor und weites Land, frische Luft und gesundes Klima - die Gemeinde Rhauderfehn hat einige gute Argumente an der Hand, um sich um die Gunst Erholungssuchender zu bemühen.
Preisangaben:
Januar bis Dezember

bis 2 Personen 50,- € pro Tag, jede weitere Person 15,- €
Alle Anzeigen dieses Anbieters