alle Tierheilpraktiker

Praxis für Tiernaturheilkunde; Barbara Gehrmann

Datum: 02.12.2015 | Aufrufe: 1001
Akupunktur beim Pferd
Praxis:
Praxis für Tiernaturheilkunde; Barbara Gehrmann
Straße:
Langer Brink 26
Ort:
31167 Bockenem (D - Niedersachsen)
Kontakt:
Barbara Gehrmann
Telefon:
05067 246666 od. 0177 5041973
Homepage:
[kann beim Inserenten angefragt werden]
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:

Sprechzeiten

Termine nach Vereinbarung

weitere Informationen

Meine Therapieschwerpunkte

Traditionelle Chinesische Medizin für Tiere umfasst:
Akupunktur + Kräutertherapie +Diätetik

Die Akupunktur
...ist nicht auf das Einsatzgebiet der Schmerztherapie beschränkt!

Bei dieser ganzheitlichen Therapie wird das Tier in seiner Gesamtheit und Einzigartigkeit im Einklang mit seiner Psyche betrachtet und behandelt.

Energetische Blockaden bauen sich meist lange vor einer eigentlichen Erkrankung auf, daher kommt der Gesundheitsvorsorge eine große Bedeutung zu.

Um einen krankhaften energetischen Zustand wieder auszubalancieren, gibt es verschiedene Therapieansätze in der Akupunktur. Ich versuche an die Ursache der Erkrankung mit nur einer einzigen Nadel heranzukommen um das energetischen Gleichgewicht wiederherzustellen. Die Kunst liegt dabei darin, unter den ca. 360 definierten Akupunkturpunkten den einen wirksamen Punkt zu finden, dessen Nadelung zur sofortigen Auflösung der Blockade führt. Unterstützend können von mir auch symptomatische Punkte genutzt werden. Die gesamte Dauer meiner Erstbehandlung inkl. Anamnese beträgt ungefähr eine Stunde! Bei Folgebehandlungen muss man mit ca. 30 – 45 Minuten rechnen.

Die Akupunkturbehandlungen erfolgen im Abstand von 2-4 Wochen, um Ihrem Tier Zeit zu lassen, sich auf die veränderte energetische Situation einzustellen. Spätestens nach drei bis vier Behandlungen sollte eine deutliche Heiltendenz erkennbar sein.
Meine Behandlung umfasst selbstverständlich auch die Moxatherapie sowie die Behandlung durch einen Laser, falls ihr Tier keine Nadeln duldet.


Die Phytotherapie
...mit chinesische Kräutern kommen ebenfalls immer da zum Einsatz, wo ich sie als sinnvolle Ergänzung zur Akupunktur erachte. Viele Kleintiere können über einen längeren Zeitraum stabil gehalten werden, allein durch die Gabe von Kräutern.


Die Diätetik (Ernährungberatung)
...spielt ebenfalls eine große Rolle bei vielerlei Krankheiten. Hier erkläre ich Ihnen den Futtereinsatz, basierend auf den Regeln der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin)


Indikationen für eine Akupunkturbehandlung am Tier sind:
chron. Erkrankungen des Stütz- und Bindegewebes (Arthrosen, Spondylosen) , Kissing spines, HD, Bandscheibenvorfall etc.
innere Erkrankungen wie Bronchitis, Stoffwechselstörungen, Magen / Darm- Erkrankungen, Unfruchtbarkeit, Inkontinenz
psychische und psychosomatische Befindlichkeitsstörungen (Reizbarkeit, Ängste, Verlust der Lebensfreude)
postoperative Reha (schnellere Genesung durch Stärkung der Immunabwehr)
Hauterkrankungen, Allergien, Fell- und Hautprobleme

Naturheilverfahren

Die Hirudotherapie:
Das Einsatzspektrum von Blutegeln ist groß und hilfreich.

Beim Hund:
Akute und degenerative Gelenkserkrankungen
HD
Ellenbogengelenksarthrosen, Schultergelenksarthrosen, Kniegelenkserkrankungen
Rückenerkrankungen, wie zum Beispiel Bandscheibenvorfälle, Spondylosen oder Muskelverspannungen
Schleimbeutelentzündungen und Sehnenerkrankungen

Beim Pferd:
Arthrosen (chronische, degenerative Gelenkserkrankungen)
Podotrochlose (Hufrollensyndrom)
Dazu gehören z.B. Spat, Fesselgelenksarthrose, Huf- und Krongelenksarthrose
Patellaluxation
Periodische Augenentzündungg
Sehnen- und Sehnenscheidenerkrankungen
Blutergüsse, Schleimbeutelentzündungen

Die Blutegeltherapie lässt sich mit den meisten schulmedizinischen Behandlungen gut kombinieren!

Die Mycotherapie:
Bezeichnet das Einsatzgebiet der chin.Heilpilze
Immunsystemstärkend
Wachstumshemmung bei Tumoren
Verbesserte Sauerstoffaufnahme
Enzyme der Pilze, stärken und schützen die Niere, die Leber, die Atemwege und das Herz
Bei Allergien
Bei Autoimmunerkrankungen

Die Homöopathie:
Getreu Hahnemanns Prinzip: „Ähnliches mit Ähnlichem heilen“ betreibe ich ergänzend die klass. Homöopathie zur
Stärkung der Konstitution
Behandlung chron. Erkrankungen
Anschlussbehandlung nach einer schulmedizinische Therapie

Blutegeltherapie bei Kiefergelenksarthrose
Gesunder und glücklicher Familienhund
alle Tierheilpraktiker