alle Hunde-Veranstaltungen

Deprivationssyndrom bei Hunden mit Maria Hense

Datum: 03.03.2020 | Aufrufe: 18
Datum:
19.04.2020
Ort:
25335 Elmshorn (D - Schleswig-Holstein)
Kategorie:
Seminar
Veranstalter:
Paw-Friends, Diana Drewes
Adresse:
Seminargelände
Kontakt:
Frau Diana Drewes
Telefon:
0170 2331954
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: ein BARF-Ersatzfutter in der Dose

weitere Informationen

19.04.2020

„Deprivationssyndrom beim Hund“
mit Maria Hense


Verpasste Zeit kann man nicht nachholen, oder?


Hunde, die isoliert oder reizarm gelebt haben, leiden unter einem Mangelsyndrom. Ganz besonders ausgeprägt ist das bei Hunden, deren Welpenzeit reizarm war! Solche Hunde kommen zum Beispiel aus besonders hygienischen Haltungen, manchmal sind es ehemalige Zuchthündinnen, ehemalige Zwingerhunde oder Hunde, die zu lange „nur im Garten“ gelebt haben.

Oft sind sie sich ähnlich: Sie fürchten sich vor allem möglichen und können sich neuen Umgebungen nicht anpassen. Manche zeigen ein stark eingeschränktes Verhalten: sie können mit Herausforderungen nicht umgeben, haben Schwierigkeiten mit Menschen oder Hunden und lernen schlecht.

Jeder Mensch, der Hunde trainiert oder sich im Tierschutz engagiert kennt solche Hunde, und versucht ihnen zu helfen. Dieses Seminar unterstützt Besitzer, Trainer und Tierschutz-Engagierte!

Themen sind unter anderem:
• Woran erkennt man einen Deprivationsschaden beim Hund?
• Was ist bei diesen Hunden in Kopf und Körper anders?
• Überleben und das Leben genießen mit „Depri“-Hunden.
• Sicherheit für den Hund
• Aufbau von Gelassenheit und größerer Verhaltensvielfalt
• Arbeit an typischen Problemen


Zur Referentin
Die Referentin Maria Hense ist Tierärztin und hat eine Praxis mit dem Schwerpunkt
Verhaltenstherapie in Warstein. Sie hat, unter anderem, unter Anleitung von Frau Dr.
Fedddersen-Petersen in Kiel und Prof. Dr. Gansloßer in Nürnberg, Beobachtungen an Wölfen und Pudelwölfen gemacht.
Seit 1998 bildet Sie Hunde und Ihre Menschen aus und hält Vorträge und Seminare zu
verschiedenen Themen rund um den Hund und sein Verhalten. Sie ist seit 2005 Vollmitglied bei
den Pet Dog Trainers Europe – PDTE

Preise: 115,- mit Hund / 75,- ohne Hund – begrenzte Teilnehmer – (Verpflegung exklusive)

Dauer: 09.30 – ca. 17.00 Uhr

Ort: 25335 Elmshorn (genauer Ort wird noch bekannt gegeben)



Info & Anmeldung unter
www.paw-friends.de

alle Hunde-Veranstaltungen