alle Mischlingshunde ab 6 Monate

Mischlings-Rüde "Boss"

Datum: 19.10.2022 | Aufrufe: 206
Rasse:
unbekannt
Hundename:
Boss
Farbe:
weiß
Wurftag:
01.01.2021
Preis:
450 €
Straße:
Flemingstr. 72
Ort:
81925 München (D - Bayern)
Kontakt:
Frau Sandra Baumeister
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: Dosenfutter vom Schäfer empfohlen

weitere Informationen

55234 Erbes-Büdesheim. Boss lebt aktuell bei Mirjam Cordt in Erbes-Büdesheim in ihrem Hundehotel. Er hat sich bereits gut eingelebt und macht gute Fortschritte im Training. Da er einen neuen Lebensabschnitt beschreitet, wurde er umgetauft in Chiumbo, was „Kleines Kind“ bedeutet. Denn das ist er aktuell noch, auch wenn er im Verhalten schon recht grob auftreten kann, aber eben deswegen, weil diesem „Kind“ bisher nie der Halt gegeben wurde, den er brauchte, um Verantwortung abgeben zu können und zu entspannen.

Ursprünglich kommt Chiumbo aus Bistrita, Rumänien. Mit seiner ca. 70 cm Körpergröße war er im Shelter der Big King… Chiumbo wurde, wie der Großteil der Hunde, von den Dog Catchern eingefangen, die ihn betäubt ins Shelter brachten. Als er aus der Narkose erwachte, muss es für ihn ein riesiger Schock gewesen sein, sich plötzlich alleine in einem so winzigen Zwinger wiederzufinden. So schlimm war es für ihn, dass er sich sein großes Herz nahm und aus lauter Verzweiflung versuchte, aus seinem Gefängnis zu klettern. Er wurde wahrscheinlich Zeit seines bisherigen Lebens als Kettenhund missbraucht, was die dafür typischen Scheuermarken an seinem Hals beweisen.

Chiumbo versteht sich prima mit seinen Artgenossen, ist aber zur Zeit noch sehr aufgeregt bei ihnen und überrennt sie in seiner Aufregung. Hier ist sein Mensch gefordert, ihm die Ruhe zu vermitteln. Er ist ca. 1-1,5 Jahre alt. Er befindet sich also mitten in der Pubertät. Die Hormone spielen verrückt und es herrscht oft Chaos im Kopf. Auf fremde Menschen reagiert er unsicher misstrauisch. Hier ist es wichtig, Chiumbo mit Liebe und jeder Menge Geduld beiseite zu stehen, damit er weiter gute Erfahrungen machen kann. Mit einer Erziehung, die auf positiver Verstärkung basiert, setzt man den Grundstein für eine gute Bindung und tiefes Vertrauen. Respekt, Verständnis und Fürsorge ist in dieser Phase besonders wichtig.

Wobei der liebevollen Führung ein entscheidender Part zukommt!

Chiumbo ist ein Herdenschutzhund und von daher noch lange nicht erwachsen und braucht entsprechend umso nötige eine liebevolle Führung und souveränen Menschen an seiner Seite. Toll wäre für ihn, wenn seine neuen Besitzer ein eingezäuntes Grundstück oder einen Hof hätten, selbstverständlich bei vollem Familienanschluß. Herdenschutzhunde sind eigenständige Persönlichkeiten, die Konsequenz und Einfühlungsvermögen durch den Besitzer voraussetzen und die Fähigkeit, sich mit einem intelligenten, selbständig handelnden Hund auseinander setzen zu können. Sie bringen viele tolle Eigenschaften mit, sind aber keine Kommando-Empfänger, wie z.B. Hütehunde.

Voraussetzung für seine Vermittlung ist, dass er weiter nach den Trainingsmethoden von Mirjam Cordt gehalten und trainiert wird.

Chiumbo ist kastriert, gechipt, entwurmt und geimpft. Nach positiver Vorkontrolle wird er gegen 450 Euro Schutzgebühr vermittelt. Er besitzt einen EU Heimtierausweis.

Wer möchte Chiumbo kennenlernen und ihm ein artgerechtes Zuhause schenken?

https://youtu.be/1oFiaTHmYdg
https://youtu.be/ATlb1AAAHAU
https://youtu.be/utpHOiJecKQ

weitere Inserate dieses Nutzers:

alle Mischlingshunde ab 6 Monate