alle Mischlingshunde ab 6 Monate
Belgischer Schäferhund

Belgischer-Schäferhund-Rüde "Taz -RESERVIERT-"

Datum: 10.10.2017 | Aufrufe: 10
Belgischer Schäferhund im Bild.
Hundename:
Taz -RESERVIERT-
Farbe:
braun/schwarz
Wurftag:
15.09.2016
Preis:
420 €
Straße:
Gerhard-Stalling-Straße 43
Ort:
26135 Oldenburg (D - Niedersachsen)
Kontakt:
Frau Sandra Lübben
Telefon:
04408 983764 od. 0160 6352740
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Durch Nutzung dieser Funktion erklären Sie sich mit unseren AGB und der Datenschutzerklärung einverstanden.

Snautz.de informiert:

weitere Informationen

Taz (Schulterhöhe 50 cm) gehört einem grossen Rudel streunender Hunde an. Vermutlich schlug er sich schon sehr früh so durch sein Leben und er machte entweder keine... und wenn dann schlechte Erfahrungen mit Menschen.

Das er überhaupt eingefangen werden konnte, kam nur durch unendliche Geduld und Trickreichtum zustande. Wir haben alles versucht, mit Betäubung, mit Liebe, mit Futter... aber erst ein Trick brachte den Erfolg.

Taz war darüber überhaupt nicht glücklich. Er hatte unendlich grosse Angst vor uns und knurrte uns an. Wenn wir zu nahe gingen, ging er auch nach vorne. Sassen wir nur in seinem Zwinger, war er unruhig, aber liess uns in Ruhe.

Es dauerte Monate, bis wir überhaupt ins Auge fassten, mit ihm einmal zum Tierarzt zu gehen. Ihn einfach so anfzufassen war unmöglich. Es mussten Medikamente eingesetzt werden... aber egal wie hoch dosiert, das Adrenalin weckte ihn immer wieder auf. Irgendwann gelang es uns dann doch...

Wir konnten Bluttests machen, ihn kastrieren, impfen... und danach fiel er wieder ins alte Schema zurück. Wir nahmen uns sehr viel Zeit, fütterten ihn aus der Hand, brachten ihm bei nicht in unsere Finger zu beissen... aber anfassen war immer noch sehr schwierig.

Irgendwann beschlossen wir, es muss jetzt einfach etwas geschehen... ein Entscheidung muss gefällt werden und so ist sein Leben auch bei uns nicht lebenswert. Wir mussten ihn zwingen, mit uns an der Leine aus dem Tierheim zu kommen. Als wir eine andere Hündin dazuholten... war es, als wäre ein Schalter umgelegt worden... Taz lief mit uns mit. Er wedelte... er liess sich anfassen...

Taz lebt nun in einem Rudel. Er versteht sich sehr gut mit den anderen Hunden und ist ein sehr sozialer Hund. Er liebt es zu spielen... und inzwischen freut er sich auch über unseren Besuch, springt an uns hoch, lässt sich kraulen, geht mit uns spazieren.

Er wird nie ein ganz normaler Hund werden, der völlig unbeschwert ist. Dafür war sein Leben zu hart... aber er wird und ist bereits ein wundervoller Geselle... der uns viel Freude macht und uns immer wieder überrascht und zu Tränen rührt, wenn wir an die Vorgeschichte zurück denken.

Bitte geben Sie auch einem Hund wie Taz eine Chance. Er benötigt Menschen, die sich in ihn hineinversetzen können, ihn nicht bedrängen. Ein souveräner Zweithund wäre sicherlich gut... ist aber nicht Bedingung.

Taz lebt noch auf Zypern, könnte aber mit einem Flugpaten zu Ihnen nach Deutschland kommen.
https://youtu.be/Jqsi7kiYJ7s

weitere Inserate dieses Nutzers:

alle Mischlingshunde ab 6 Monate
Belgischer Schäferhund