alle Tierphysiotherapie

Socanis

Datum: 17.11.2020 | Aufrufe: 86
Praxis:
Socanis
Straße:
Julius-Echter-Str. 40
Ort:
97232 Giebelstadt-Euerhausen (D - Bayern)
Kontakt:
Frau Heike Faßl
Telefon:
09337 9898464 od. 0160 1626675
Homepage:
[kann beim Inserenten angefragt werden]
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:

Sprechzeiten

Montag und Donnerstag 9 - 12 Uhr
Dienstag 17 - 19 Uhr
Nach Vereinbarung, auch Hausbesuche möglich

weitere Informationen

Wir behandeln ganzheitlich. Sowohl in der Tierheilpraxis, sowie auch in der Physiotherapie betrachten wir das Tier als Ganzes und finden so den bestmöglichen Genesungsweg.
Ob nun vorbeugend, verbessernd und Post OP, wir tun immer das Beste für Ihr Tier, als wäre es unser Eigenes.
Gerne beraten wir Sie hierzu telefonisch

„Leben ist Bewegung und ohne Bewegung findet Leben nicht statt“

Dieses Zitat stammt von Moshe Felden-
krais und damit ist eigentlich auch schon alles gesagt.

Schmerzfreie Bewegung bedeutet Lebensqualität, und erst wenn dies nicht mehr problemlos möglich ist, erkennen wir, wie wichtig sie doch ist. Jede eingeschränkte Bewegung zieht andere Funktionsstörungen nach sich bis hin zu Organproblemen, die dann oft durch Medikamente behandelt, aber nicht beseitigt werden.

Um die physiologische Funktion wieder herzustellen, kann Ihrem Tier Physiotherapie und Osteopathie helfen mit all ihren Therapieverfahren.


Physiotherapie und Osteopathie werden häufig eingesetzt bei:

• Skeletterkrankungen
Dysplasien wie HD, ED ...
Wirbelsäulenerkrankungen, Spondylosen, Kissing Spines, Wobbler ...
Gelenkprobleme wie Spat ...

• Muskelerkrankungen
Verspannungen, Verkürzungen
Atrophien, Muskel- bzw. Sehnenan- und abrisse

• unklare Lahmheiten

• Bindegewebsstörungen

• Neurologische Erkrankungen
Lahmheiten, Lähmungen aufgrund von Nerven-
schädigungen

• begleitend vor und nach Operationen

• Probleme des lymphatischen Systems
Ödeme, Lymphstau, Wundheilungsstörungen

weitere Inserate dieses Nutzers:

alle Tierphysiotherapie