alle Tierphysiotherapie

Tiertherapie Berlin - Tierphysiotherapie & Tiergesundheit

aktualisiert: 23.09.2015 | Datum: 16.09.2015 | Aufrufe: 616
Unser Unterwasserlaufband bietet auch sehr großen Hunden ausreichend Platz.
Praxis:
Tiertherapie Berlin - Tierphysiotherapie & Tiergesundheit
Straße:
Rigaer Str. 105
Ort:
10247 Berlin (D - Berlin)
Kontakt:
Andrea Vüllings
Telefon:
0302 3928801
Homepage:
[kann beim Inserenten angefragt werden]
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:

Sprechzeiten

Tierphysiotherapie & Tiergesundheit
Gemeinschaftspraxis Sirka Sander & Andrea Vüllings

Mo.-Fr. 8:30-19:00 Uhr
Sa. 9:00-16:00 Uhr

Termine nach Vereinbarung

weitere Informationen

Wir sind ausgebildetet Tierphysiotherapeuten und Tierheilpraktiker. Wir haben uns auf Probleme im Bewegungsapparat von Hund, Katze und Nager spezialisiert. Nach Operationen oder bei schwerwiegenden Erkrankungen begleiten und unterstützen wir die Therapie Ihres Tierarztes. Bei chronischen Erkrankungen und bei alten Tieren finden wir Wege, das Wohlbefinden zu steigern und die Lebensqualität zu erhalten. Dabei richten wir unser Augenmerk immer auf Ihr Tier und seine ganz individuelle Situation. Wir behandeln Patienten, nicht Krankheiten – das ist uns wichtig.

Unsere Praxis liegt zentral in Berlin-Friedrichshain, direkt hinter dem Frankfurter Tor. Und auch für Sie bieten wir etwas an: unsere Events für Mensch & Tier. Lernen Sie bei uns, wie Sie Ihren Vierbeiner zu Hause unterstützen können.

Schnuppern Sie rein bei uns – wir freuen uns auf Sie!

Unsere Leistungen*:
- Unterwasserlaufband
- Lasertherapie
- Laserakupunktur (westlich wissenschaftlich und nach der traditionellen chinesischen Medizin)
- Elektrotherapie
- Magnetfeldtherapie
- Wirbelsäulenarbeit nach Dorn und Breuß
- klassische Massage
- Dehnungen
- manuelle Therapie
- Gangbildschulung
- Atemtherapie
- post-OP: manuelle Lymphdrainage, Narbenbehandlung
- Krankengymnastik

*Aufgrund der Gesetzeslage (§3 HWG) weisen wir Sie darauf hin, dass für die hier beschriebenen naturheilkundlichen Therapien und Heilweisen bis zum heutigen Zeitpunkt keine wissenschaftlichen Untersuchungen bzw. Ergebnisse zur Wirksamkeit vorliegen.

Wann braucht mein Tier Physiotherapie?

Wenn Ihr Tier sich anders bewegt als gewohnt, kann das ein Warnzeichen sein. Zum Beispiel wenn Sie beobachten, dass Ihr Hund nur noch mit Mühe aus seiner Liegeposition aufstehen kann, oder Ihre Katze nicht mehr auf ihren Kratzbaum springt. Häufig stellt man parallel auch eine Verhaltensänderung fest – so wird Ihre Katze beispielsweise unsauber oder Ihr Hund lässt sich nicht mehr gerne streicheln.

Ein Teufelskreis beginnt: Ein Körperteil schmerzt, und das Tier nimmt eine Schonhaltung ein. Diese Schonhaltung hilft nur scheinbar, denn in Tat werden dadurch andere Körperteile überbelastet und beginnen ebenfalls zu schmerzen. Diese Fehlhaltungen sind umso schwer zu korrigieren, je länger sie anhalten. Deshalb ist eine frühzeitige Physiotherapie wichtig, bevor die ernsthaften Probleme entstehen.

So wird Physiotherapie z. B. häufig nach Operationen empfohlen, wenn ein Körperteil gar nicht mehr oder nur unvollständig bewegt werden kann. Auch bei chronischen Erkrankungen, wie z. B bei Arthrose, Hüftdysplasie, Spondylose, Morbus Perthes, Ellenbogendysplasie etc., ist Physiotherapie wichtig, um ein Maximum an Gelenkbeweglichkeit zu erhalten und um Schmerzen zu lindern. Nicht zu vergessen sind Lahmheit und Lähmungen auf Grund von neurologischen Problemen – z. B. durch eine Nerven- oder Rückenmarksverletzung. Hier ist Physiotherapie neben der Behandlung des Tierarztes oft die einzige Möglichkeit dem Tier das Laufen wieder beizubringen.

Bei Tieren, die in die Jahre gekommen sind und mit Altersbeschwerden zu kämpfen haben, hilft Physiotherapie die Lebensqualität zusteigern. Alte Tiere, die sich nicht mehr bewegen können, leiden darunter, dass sie nur noch wenige Reize wahrnehmen. Wenn die „Schnüffel-Tour“ ausfällt, verfallen viele Tiere erst körperlich und dann geistig. Also auch für Tiere gilt: Immer schön in Bewegung bleiben!

Preise:

Mit dem Behandlungsplan erhalten Sie auch eine genaue Übersicht über die Kosten. Ein großer orthopädischer Befund mit Gangbildanalyse, Erstellung Ihres Behandlungsplans und erster Therapiesitzung (!) kostet € 80,00. Ein solcher Ersttermin kann bis zu zwei Stunden in Anspruch nehmen. Eine verkürzte Variante bieten wir für € 50,00 an, wenn wir vorab sehr gute Informationen sammeln können und dann auch sehr viel schneller durch unsere Untersuchungsgänge kommen.

Eine Stunde Behandlung kostet € 48,00 und wir berechnen pro angefangene 15 Minuten € 12,00. Aber für einzelne Therapien, z. B. für das Training auf dem Unterwasserlaufband, die Lasertherapie oder gibt es auch Einzelpreise und kostengünstige Zehnerkarten für Tiere, die mehrere Anwendungen brauchen.

Da unsere Therapien sehr individuell sind, hinterlegen wir hier keine Preisliste. Aber wir informieren Sie im Behandlungsplan und auch immer im Vorfeld und finden den passenden Weg für Sie und Ihr Tier.

In unseren Events für Mensch & Tier bieten wir auch Kurse an, in denen Sie lernen können Ihr Tier selbst zu unterstützen. Besonders bei chronischen Erkrankungen ist das sehr sinnvoll. Dann können Sie Teile der Behandlung selbst übernehmen und kommen nur zu uns wenn der Zustand sich verschlechtert – z. B. typischerweise bei einem Arthrose-Patienten wenn es draußen nasskalt wird.

Events für Mensch und Tier:

Endlich darf Ihr Hund mit in die Schule! Bei unseren Seminaren und Kursen dürfen Sie Ihren Vierbeiner mitbringen. Die Idee zu unseren Events ist so entstanden, dass wir als Tierbesitzer uns dachten, es wäre schön, wenn es mehr Kurse gäbe, die kurz und knapp das Praxiswissen vermitteln, das man sich als Tierhalter wünscht.

Also z. B. was mache ich in einem Notfall? Wie leiste ich erste Hilfe? Wie kann ich zu Hause meinen chronisch kranken Arthrose-Patienten optimal unterstützen? Wie massiere ich meinen Hund richtig? Natürlich gibt es Bücher ohne Ende. Häufig findet man darin viele generelle Informationen, aber oft nicht das, was man wirklich sucht.

Wir selbst bieten Kurse und Seminare zu verschiedenen Themen an. Wir laden aber auch Partner und Kollegen ein, die in unseren Räumlichkeiten Kurse halten. Uns ist ganz wichtig: Sie sollen aus diesen Kursen etwas mitnehmen. Wir gehen individuell auf Ihren Hund und seine Situation ein und bleiben auch nach dem Kurs ansprechbar für Sie.

Ab dem Herbst werden wir auch verschiedene Sportgruppen zusammenstellen – z. B. ist eine HD-Sportgruppe geplant. In diesen Sportgruppen lernen Sie und Ihr Hund welche Übungen Sie in Ihren Alltag einbauen können. Auch wird es bald einen Doga-Kurs ( = Dog Yoga) bei uns geben, in dem wir physiotherapeutisch sinnvolle Entspannungsübungen für Sie und Ihren Hund vorstellen.

Informieren Sie sich über unser aktuelles Angebot unter: http://tiertherapie-berlin.de/events.html

Unser Unterwasserlaufband: Ideal zum gelenkschonenden Muskelaufbau und zur Gangbildschulung für Hunde. Kaum zu glauben, aber wahr: Es gibt auch einige Katzen die gern im Unterwasserlaufband spazieren gehen.
Einer der beiden Behandlungsräume mit viel Platz und einer gemütlichen Behandlungsliege für Massagen und Dehnungen und einfach alles was gut tut.
Sport frei :)
Unsere Wohlfühlpraxis auf der Rigaer Str. 105 in Berlin-Friedrichshain. Wir bieten auch Hausbesuche für immobile Tiere und für alle Katzen an. Rufen Sie uns einfach an unter 030 - 239 288 01 oder schreiben Sie an info@tiertherapie-berlin.de
alle Tierphysiotherapie