alle Tierphysiotherapie

Tiere in Balance

Datum: 12.09.2016 | Aufrufe: 443
Streichungen(Effleuragen) und Noahs Marsch aus der Tellington Körperarbeit sind ein sanfter Beginn der Massagesitzung
Praxis:
Tiere in Balance
Straße:
Große Leege Str. 12 F
Ort:
13055 Berlin (D - Berlin)
Kontakt:
Frau Claudia Bodenhaupt, Veterinäringenieurin
Telefon:
030 9826323
Homepage:
[kann beim Inserenten angefragt werden]
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:

Sprechzeiten

Termine nach Vereinbarung

weitere Informationen

Die Physiotherapie kann besonders bei Schmerzen des Bewegungsapparates helfen.

Es gibt erste Anzeichen, die beachtet werden sollten. Versuchen Sie, die im Folgenden aufgeführten Fragen gewissenhaft und genau zu beantworten.

-Ist Ihr Hund ruhiger als sonst?
-Hat er Schwierigkeiten beim Aufstehen?
-Ist er besonders am Morgen oder nach Belastung steifer?
-Springt er nicht mehr, so wie vorher, ins Auto, aufs Sofa, aufs Bett?
-Steigt er Treppen so wie früher oder nur mit Mühe?
-Möchte er sich nicht mehr so gerne bewegen wie sonst und läuft langsamer?
-Lahmt er oder zeigt er deutliche, für Sie ungewohnte Ermüdungserscheinungen nach längeren Spaziergängen?
-Sind seine Vitalität und Lebensfreude reduziert?
-Diagnose/ OP schon erfolgt?

Haben Sie eine oder mehrere Fragen mit “Ja“ beantwortet ist es an der Zeit darüber nachzudenken was Sie für Ihren vierbeinigen Freund tun können.
Der erste Weg führt zum Tierarzt. Dieser wird abklären, wo genau das Problem sitzt.
Bei Erkrankungen des Skelettsystems wird in der Humanmedizin ganz selbstverständlich
Physiotherapie verordnet. Auch in der Veterinärmedizin werden immer häufiger Physiotherapieanwendungen verordnet.

Meine Empfehlung:
In akuten Fällen, bei hochgradigen Schmerzen, vor und nach Operationen 6 -10 physiotherapeutische Behandlungseinheiten.
In chronischen Fällen und wenn Sie Ihrem in die Jahre gekommenen Vierbeiner etwas Gutes tun wollen, die Teilnahme an einem Seminar Massage und Tellington TTouch.

Ist der Hund aufgewärmt und entspannt kann man tiefere Massagegriffe anwenden.Massage verringert Schmerzen, entspannt und verbessert den Muskelstoffwechsel
Passives bewegen der Gelenke verbessert die Gelenkfunktion
Krankengymnastik stärkt die Muskulatur
Geführtes Gehen über niedrige Stangenhindernisse verbessert den Muskeltonus, die Balance und hilft Schonhaltungen nach Schmerzgeschehen oder Operation wieder aufzulösen
alle Tierphysiotherapie