alle Tierärzte

Tierarztpraxis Huppert

Datum: 04.04.2016 | Aufrufe: 357
Willkommen in der Tierarztpraxis Huppert, Parkraum direkt am Eingang vorhanden
Praxis:
Tierarztpraxis Huppert
Straße:
Kölner Str. 649
Ort:
47807 Krefeld (D - Nordrhein-Westfalen)
Kontakt:
Tierarztpraxis Huppert
Telefon:
02151 306009
Homepage:
[kann beim Inserenten angefragt werden]
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:

Sprechzeiten

Mo - Fr: 8:00 Uhr - 12:30 Uhr
Mo, Di, Do, Fr: 15:00 Uhr - 19:00 Uhr
Sa: 9:00 Uhr - 12:00 Uhr

weitere Informationen

Meine Behandlungsschwerpunkte

Neben einer umfangreichen Allgemeinversorgung Ihres Haustieres inkl. Labor, Röntgen, Ultraschall, Chirurgie, Lasertherapie/Laserchirurgie, Magnetfeldtherapie etc. haben wir uns im Besonderen auf Hauterkrankungen / Allergien / chronische Ohrentzündungen, professionelle Zahnbehandlungen (inkl. FORL Katze, Zahnröntgen und Kaninchen- und Nagerzähne) sowie Kastrationen weiblicher Kaninchen / Nager spezialisiert. Zusätzlich bieten wir seit Jahren Akupunktur als weitere Therapiemöglichkeit an.

Hauterkrankungen

Dermatologie / Allergologie beschäftigt sich mit den Erkrankungen von Haut, Haar, Krallen, Ohren und bestimmten Drüsen.

Juckreiz, Haarverlust, Farbstörungen, Ekzeme (Entzündungen, Rötungen, Schuppen, Pickel oder unangenehmer Geruch), chronische Ohrentzündungen, Hot Spots, Pfoten- oder Krallenveränderungen sind nur einige Beispiele, die in die Hände eines erfahrenen Dermatologen gehören.

Die Ursache herauszufinden, ist Aufgabe der Hauttierarztpraxis Huppert: Allergien stehen neben Infektionen durch Bakterien, Viren, Parasiten und Pilzen genauso auf der Liste, wie Hormonstörungen, Nährstoffunter- oder Überversorgung, Tumore, Autoimmunerkrankungen usw...

Neben unserer langjährigen Erfahrung und unserer speziellen dermatologischen Weiterbildung helfen uns dabei: Biopsien, mikroskopische Untersuchungen nach Aufbereitung im praxisinternen Labor, Videoskopie, Pilz- und Blutuntersuchungen, Allergietests sowie Ausschluss-Diäten.

Nach einer ausführlichen Allgemeinuntersuchung und Aufnahme der häufig längeren Krankengeschichte wird Ihr 4-Beiner mit viel Liebe und Geduld einer speziellen dermatologischen Untersuchung unterzogen. Daher benötigen wir für die Erst-Untersuchung meistens etwas länger oder müssen einen Nachfolgetermin vereinbaren. Informieren Sie unsere Helferin bei der Terminvergabe, wenn es sich um einen neuen Hautpatienten handelt. Um die Zeit optimal zu nutzen, wäre es hilfreich, wenn Sie neben allen schriftlichen Befunden und Therapieplänen von Kollegen, unser...

Zahnheilkunde / Schnaberlkorrektur

Auch unsere Haustiere haben Zahnschmerzen! Leider zeigen sie sie meist nicht so eindeutig wie wir Menschen - weh tut es ihnen aber genauso! Daher ist auch bei unseren Hausgenossen eine regelmäßige tierärztliche Kontrolle und professionelle Zahnpflege wichtig: Zahnerkrankungen, Parodontose und Gingivitis bei Hunden und Katzen können zu ernsten Schäden an Herz, Leber und Nieren führen.

Folgende Zahnbehandlungen bieten wir bei Hunden und Katzen an:
- Zahnsteinentfernung mittels Ultraschall, Scaling inkl. Zahnpolitur
- Parodontal- und Gingivitisbehandlung mittels Chirurgielaser
- Gingivitisprophylaxe der Katze inkl. Interferon und Homöopathie
- Zahnextraktion z. B. bei Frakturen, der FORL der Katze
oder resistenter Gingivitis
- Röntgenbefunderhebung bei Verdacht auf Wurzelerkrankungen
oder Zahnfehlstellungen
- nahezu unblutige Epuliden Entfernung (Zahnfleischwucherungen)
mittels hochentwickelter Lasertechnik

Heimtiere weisen im Schneide- und v.a. Backenzahnbereich oftmals Haken oder Überlängen der Nagezähne auf. Diese müssen mit zahnärztlichen Fräsen und Bohrern korrigiert und bei Bedarf eventuell extrahiert werden. Damit bewahren wir Ihr Tier vor dem Hungertod.
Die abschließende ausführliche Beratung zu weiteren Prophylaxemaßnahmen ist bei uns selbstverständlich.

Auch Papageien und Sittiche bekommen bei uns - wenn nötig - eine professionelle Schnabelkorrektur mittels spezieller Fräse. So schleifen wir den...

Akupunktur

Akupunktur in der Tiermedizin wird in China seit tausend Jahren angewendet. Auch in Europa findet diese Form der Behandlung immer mehr Anhänger. Akupunktur bedeutet nicht nur Nadeln stechen, sondern setzt ein von der westlichen Denkweise stark abweichen-des Verständnis für den Körper und eine komplett andersartige Diagnostik voraus. So kennt man in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) nicht den Begriff der Krankheit im westlichen Sinn. Man spricht von Ungleichgewichten/Disharmonien einmal innerhalb eines Körpers oder auch zwischen Körper und Umwelt. Diese Störungen lassen sich mittels der "8 Leitkriterien" einteilen und helfen dem Akupunkteur, die richtigen Punkte zu wählen.

Akupunktur ist eine regulative Heilmethode bei funktionellen, reversiblen Erkrankungen - was einmal zerstört ist, kann durch die Akupunktur nicht geheilt werden!

Deshalb achten wir darauf, Akupunktur dort anzuwenden, wo sie der Schulmedizin überlegen ist; die Schulmedizin dort, wo sie der TCM überlegen ist - oder eben beide Heilungsmethoden harmonisch ergänzend zusammen.

Nach erfolgreicher Teilnahme an mehrjährigen Akupunkturkursen in der Humanmedizin, der Akademie für tierärztliche Fortbildung und der Qi-Academy ist Frau Dr. Huppert zertifizierte Veterinär-Akupunkteurin und im Register der Certified Veterinary Acupuncturists aufgenommen (www.qiacademy.de).

Mein weiteres Leistungsspektrum

Wir möchten Ihrem zwei- bzw. vierbeinigen Freund ein guter Hausarzt und Ihnen als Tierhalter ein vertrauensvoller Ansprechpartner in allen tierischen Angelegenheiten sein. Wir tun für Ihr Tier genau das, was wir bei unseren eigenen Tieren auch machen würden.
Hier sehen Sie eine Auswahl unserer qualifizierten Leistungen:

Labor

Damit wir in der Diagnostik keine Zeit verlieren, können wir die meisten Untersuchungen in unserem eigenen Labor sofort durchführen:
- Kotuntersuchungen auf Wurmeier, Kokzidien, Hefen, Giardien,
Cryptosporidien, Parvovirose und okkultes Blut
- Urinuntersuchungen mittels Harnstick, Refraktometer und Mikroskopie
- Hautgeschabsel und –abstriche, Trichogramm, Zytologie, Pilztests
- Blutuntersuchungen: Enzyme, Substrate, Hämatologie,
Schnelltests auf FIV, FeLV, Leishmaniose, Borreliose
- Untersuchungen auf „Reisekrankheiten“, Check von „Importtieren“
- Gentests auf Erbkrankheiten wie z. B. PKD bei Perserkatzen
oder Purinstoffwechselerkrankung beim Dalmatiner

Analysen, die von uns nicht durchgeführt werden können, senden wir mit Kurier an ein Speziallabor, so dass wir z. T. sogar am gleichen Tag die Ergebnisse mit Ihnen besprechen können.

Impfungen und individuelle Impfberatung

Wir schauen erst, was der einzelne Patient wirklich braucht, welche Impfungen jeweils sinnvoll sind und welche man guten Gewissens weglassen kann; abhängig von verschiedenen Faktoren (z.B. Kontakt zu anderen Tieren, Freigängerkatzen, Tierpension oder Auslandsaufenthalt etc.). Diese Faktoren besprechen wir mit Ihnen und erstellen dann einen individuellen Impfplan für Ihren Hausgenossen. Das heißt, wir impfen das, was wirklich notwendig ist für Ihr Tier!

Aber keine Angst – Sie müssen sich das jeweilige Impfschema nicht merken: Wir schicken unseren Kunden - sofern sie damit einverstanden sind - ein Erinnerungsschreiben, wenn eine Impfauffrischung ansteht.

Wir impfen nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen mit hochmodernen Impfstoffen. Ihr 4-Beiner kann gegen folgende Erkrankungen geschützt werden:
Hunde:
Staupe
Hepatitis
Parvovirose
Leptospirose
Zwingerhusten (Parainfluenza und Bordetella br.)
Borreliose (3 Komponenten!)
Tollwut
Leishmaniose
Herpesviren bei Zuchthündinnen

Katzen:
Katzenschnupfenkomplex
Katzenseuche (Parvovirose)
FIP (Feline infektiöse Peritonitis)
FeLV (Leukose)
Tollwut

Kaninchen:
Myxomatose
Kaninchenschnupfen
RHD (Chinaseuche)

Tauben und Hühnervögel nach Absprache möglich
Magnetfeldtherapie

Unsere extra große Magnetfeld-Spule bietet Ihrem Tier den Luxus der Bequemlichkeit und garantiert dabei größtmögliche Wirksamkeit. Durch das Liegen in der „Röhre“ wird der Patient von den Magnetwellen umschlossen, so dass die pulsierenden Magnetfelder den Ort des Krankheitsgeschehens optimal erreichen können.

Die Wirkung unseres Gerätes umfasst eine Schmerzlinderung, eine Steigerung des Sauerstoffgehaltes sowie eine deutliche Verbesserung der Durchblutung und damit der Heilungsförderung.

Die Behandlung mit unserem pulsierenden Magnetfeldgerät eignet sich besonders gut bei:

- Wirbelsäulenerkrankungen und Arthrosen
- Verletzungen und verzögerter Wundheilung
- Akuten und chronischen Entzündungen
- Nieren- und Blasenerkrankungen
- Allgemeinen Schwächezuständen

Laser

Laser ist eine Abkürzung für den englischen Ausdruck Light Amplification by Stimulated Emission of Radiation und bedeutet übersetzt Lichtverstärkung durch angeregte Strahlung.
Die Lasertherapie wird seit gut 30 Jahren in der Humanmedizin erfolgreich eingesetzt. Man unterscheidet in der Medizin chirurgische Laser, mit denen man operieren / schneiden kann und therapeutische Laser. (Sogenannte „Softlaser“ liegen leistungsmäßig nur im Bereich von einigen wenigen Milliwatt und werden allerhöchstens für oberflächliche Kosmetik eingesetzt.)
Unser Dioden-Laser liefert bis zu 5000 Milliwatt und eignet sich somit sowohl für therapeutische als auch chirurgische Einsatzzwecke.

Das Haupteinsatzgebiet unseres Chirurgie Lasers ist:
-alle Erkrankungen im Mundhöhlenbereich: Zahnfleischentzündungen, Tumoren (Epuli)
-kleinere Tumoroperationen: Warzen, Wucherungen, Histiocytome

Der Vorteil dieser Operationsmethode liegt auf der Hand:
-fast keine Blutungen und damit übersichtliches Operieren
-Millimeter genaues Arbeiten (z.B. am Augenlid)
-schnelle Wundheilung
-sehr geringes Infektionsrisiko
-Nachbehandlung (Fäden ziehen) entfällt

Der therapeutische Laser hat mehrere Anwendungsvorteile; wir setzen ihn z.B. ein bei:
-Wundheilungsstörungen
-Bakteriellen (Wund-)Infektionen
-Haut-Pilzinfektionen
-Lefzenekzem, Zwischenzehenekzem
-Liegeschwielen
-Gelenk- und Muskelschäden
-chronisch-arthrotischen Beschwerden
-Akupunktur
Chirurgie, Elektro- und Laserchirurgie

Die Liste kann Ihnen nur einen groben Überblick über unser Leistungsspektrum vermitteln:

- Kastrationen bei männlichen und weiblichen Hunden, Katzen und Heimtieren

- Kaiserschnitt

- Magen-Darm-Operationen

- Blasen- und Harnwegsoperationen

- Tumorentfernungen

- Augenoperationen (Entropium/Ektropium/Distichiasis/Resektion)

- Ohroperationen

- Fremdkörperentfernung

- Wundversorgung- etc.

Bitte fragen Sie im Zweifelsfall nach.

Wir operieren so schonend wie möglich, kleine Schnitte und, wenn es geht, Wundverschluss mittels Gewebekleber. Vielfach wenden wir unseren Dioden-Laser an - exaktes, unblutiges Arbeiten ist damit gewährleistet!

Gern besprechen wir im Vorfeld alle in Frage kommenden Therapie-Möglichkeiten...

Monitor-überwachte Inhalationsnarkose

Monitor-überwachte Inhalationsnarkose Wir gewährleisten mit unserem individuell auf das Tier abgestimmten Narkosemanagement eine höchstmögliche Sicherheit während und nach dem operativem Eingriff. Je nach Rasse, Alter und Art des Eingriffs entscheiden wir uns für eine Inhalations-, Injektions- oder Total-Intravenöse-Anästhesie.

Zur Überwachung der Narkose wird bei uns routinemäßig ein venöser Zugang (Braunüle), eine intravenöse Infusion, eine Intubation und Sauerstoffzufuhr eingesetzt. Narkosetiefe und -länge können so bestens angepasst werden. Zudem überwachen wir die Vitalfunktionen unserer schlafenden Vierbeiner mittels EKG, Atemmonitor, Kapnographie und Pulsoximetrie.

Vorab bieten wir bei Hunden und Katzen die Möglichkeit einer präoperativen Blutuntersuchung (Narkosecheck).

Hausbesuche

Wir kommen auch gerne zu Ihnen nach Hause; nach Terminabsprache – diesen Service bieten wir Ihnen seit Jahren.

In vielen Fällen jedoch ist es für Ihr Tier besser, zu uns zu kommen:
- die meisten diagnostischen Instrumente können wir nicht mitnehmen und bleiben damit Ihrem Tier vorenthalten
- nur in der Praxis steht Ihnen und Ihrem Tier das gesamte Team zur Verfügung
- nur bei einem Besuch in unserer Praxis bleibt die „Intimsphäre“ Ihres Hausgenossen ungestört: Viele sensible Katzen und Hunde empfinden ihr Zuhause als Zufluchtsort und sicheren Rückzugsbereich – ihr Vertrauen auch gegenüber Ihnen als Halter – könnte durch einen Hausbesuch zerstört werden; denn leider mögen uns unsere Patienten oft nicht so, wie wir sie mögen!

Deshalb, lassen Sie uns darüber reden, was am besten ist – für Ihr Tier.

Ultraschall / Sonographie

Ihre Hündin ist gedeckt worden? Sie vermuten, dass Ihre Katze "schwanger" ist? Ihr weibliches Meerschweinchen / Kaninchen wird immer dicker?

Neben Trächtigkeitsuntersuchungen ermöglicht uns der diagnostische Ultraschall auf strahlungsfreie Art und Weise aber auch, Strukturen der inneren Organe wie z. B. der Leber, Milz, Niere oder Blase hervorragend zu beurteilen. Tumore, Zysten oder Steine lassen sich so gut sichtbar machen.
Bei der rezidivierenden Blasenentzündung der Katze (FLUTD oder FUS) hilft uns die Sonographie, Blasengries oder Blasensteine zu diagnostizieren und sie von einer Felinen idiopahtischen Cystitis (FIC) abzugrenzen und somit weitere Vorgehensweisen gezielt zu planen.

Die Untersuchung erfordert im Allgemeinen keine Narkose und wird von den Tieren gut toleriert, da sie völlig schmerzlos ist; lediglich ein paar Haare müssen in einem kleinen Bereich geopfert werden.

Terminsprechstunde / Notfälle

Wir bieten Ihnen den Service einer gut funktionierenden Terminsprechstunde:

Melden Sie sich einfach während unserer Öffnungszeiten an, wir werden versuchen Ihnen Ihren Wunschtermin zu reservieren - gerne auch kurzfristig. So können Sie dem Praxisbesuch ganz entspannt entgegensehen - ohne lange Wartezeiten, denn - so schön wir unser Wartezimmer auch finden - es gibt bessere Orte, um seine Zeit zu verbringen (das findet Ihr Tier gewiss auch....).
Natürlich kann man nicht jede Erkrankung seines Hausgenossen vorhersehen! Für diese Fälle (Durchfall, Erbrechen, Verletzungen etc.) halten wir immer Termine frei, so dass die medizinische Versorung Ihres kleinen Freundes garaniert ist!
Aber bitte -der Fairness halber- wenn Sie einen Termin mal nicht wahrnehmen können, sagen Sie ihn rechtzeitig telefonisch ab!

Leider halten sich Notfälle nicht an Termine oder Öffnungszeiten. Außerhalb der Sprechstunden teilt Ihnen der Anrufbeantworter unter
30 60 09 unsere aktuelle private Handy-Nummer mit. Rund um die Uhr, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr können wir nicht versprechen, aber in den meisten Fällen sind wir für unsere Kunden erreichbar.

Falls wir einmal verhindert sein sollten, gibt Ihnen der Anrufbeantworter die Notfallnummer des Krefelder Notdienstes (0700/84374666), dem wir angeschlossen sind, bekannt.

Euthanasie / Einschläfern / Regenbogenbrücke

Manchmal sterben unsere Patienten friedlich im Schlaf. Aber manche haben es sehr schwer auf ihrem letzten Weg. Bei diesen stellt sich irgendwann die Frage, was Liebe bedeutet: Weiter unter Leiden pflegen oder "Gehen-lassen"?

Aus persönlicher Erfahrung sagen wir: Meistens zermürbt man sich eine Zeit lang mit Zweifeln, doch plötzlich weiß man – ES IST JETZT SOWEIT: Uns Menschen zerreißt es das Herz, trotzdem sollten wir den Schritt über die "Regenbogenbrücke" gemeinsam gehen. Für uns Tierärzte ist es ebenfalls immer schlimm, einen Patienten zu verlieren, der auch uns ans Herz gewachsen ist. Doch wir versprechen: Wenn wir das Gefühl haben, es ist so weit, dann sagen wir Ihnen das. Auch, wenn Sie es vielleicht gar nicht hören mögen.

Beim Einschläfern selbst bemühen wir uns um einen sanften Weg – wenn möglich auch als Hausbesuch. Wir geben ein so gut wie schmerzloses Narkosemittel, das Tier gleitet rasch in tiefsten Schlaf. Die nachfolgende Dosis schaltet dann schnell und sanft alle Körperfunktionen aus. Die meisten Tiere entspannen total und bekommen irgendwie ein „verklärtes“, beinahe lächelndes Gesicht. Wer sein Tier selbst bestatten will, bekommt unsere Unterstützung. Ansonsten vermitteln wir zu einem Tierkrematorium oder zu einem Tierfriedhof. Sie können Ihr Tier aber auch bei uns lassen, wir kümmern uns dann um alles. Wie Sie sich auch entscheiden, das Wohl Ihres Lieblings / unseres Patienten steht für uns an erster Stelle!
Wurmkuren oder Kotuntersuchungen
Geriatrie (Altersvorsorge)
Welpen-Vorsorgeprogramm
Sachkundenachweise für Hundehalter gemäß § 11 Abs.3 LHundG
chemische Kastration / Hormonchip
EKG
Mikrochip - Kennzeichnung inkl. Tasso - Anmeldung
stationäre Aufnahme
Röntgen inkl. offizielle Zulassung für HD - und ED - Röntgen
Untersuchung auf Patellaluxation (auch Zuchthunde!)

Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Homepage:
http://www.tierarzt-huppert.de

Großzügiger und heller Wartebereich
Erster Behandlungsraum
Raum für Akupunktur und Magnetfeld
Eigenes Dermatologie Labor
alle Tierärzte