alle Katzenzüchter
Maine Coon

Maine Coon-Züchter "von Nambur"

Datum: 08.04.2021 | Aufrufe: 2716
Maine Coon im Bild: Unsere Zuchttiere! Ean von Nambur und Ley Line's Paddington - die aus sehr alten deutschen Linien stammen.
Züchter:
von Nambur
Rasse:
Nächster Wurf:
um den 24.12.2020
Straße:
Schneidemühler Str. 16c
Ort:
76139 Karlsruhe (D - Baden-Württemberg)
Kontakt:
Susanne Oberwein
Telefon:
0721 9686635
Homepage:
[kann beim Inserenten angefragt werden]
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:

weitere Informationen

Wir züchten seit über 25 Jahren mit Foundation Maine Coons.
Erst unter den Namen Witchline's dann machten wir eine Zuchtpause und
sind seit 2019 wieder mit unserem neuen Namen von Nambur am Start.
Wir züchten Maine Coon's mit sehr niedrigen Inzuchtswert. Mit echten Foundation aus den USA die bei der American Cat Association registriert und bei unserem annerkannten Rassekatzenverein Euregio e.V. eingetragen sind.
Wir züchten mit sehr alten deutschen Linien und unseren USA Foundation Maine Coon's wir haben auch eine Homepage diese finden sie unter www.von-nambur.de

Die Zucht mit Foundation Maine Coon erfordert vor allem eins: Geduld. Eine Foundation Katze soll zwar bereits in allen Punkten den festgeschriebenen Zuchtstandard entsprechen, d.h. sie soll schon von Natur aus ganz und gar wie eine Maine Coon aussehen. Das heißt aber noch lange nicht, dass sie bereits aussieht wie eine Showkatze. Showkatzen, also Katzen die auf Ausstellungen auch Preise gewinnen können, sind das Ergebnis jahrelanger züchterischer Arbeit.
Der Züchter hat viele Jahre lang immer wieder Tiere mit einander verpaart, deren optische Merkmale dem auf Shows bevorzugten Typus entsprechen. Dies bezeichnent man als " EXTREM TYP " : Im Fall der Maine Coon zeigen die Tiere eine extrem kantige lange Schnauze, einen extrem grimmigen Blick, extrem große, breit bepinselte Ohren, extrem große, lang gestreckte Tiere mit langen Schwänzen. Dabei handelt es sich also grundsätzlich um HOCHZUCHTSKATZEN, die in jedem Fall einen hohen Inzuchtswert aufweisen. Dies birgt dann die Gefahr, das die Tiere gesundheitliche Probleme mit sich bringen, ihr Paarungsverhalten nicht mehr instinktsicher ist, sie nicht mehr so fruchtbar sind, schwerere Geburten haben und ihre Jungen nicht mehr instinktsicher zur Welt bringen und aufziehen können.

Daher ist unser Zuchtziel eine ästethisch schöne, stattliche Maine Coon ohne gesundheitliche Anfälligkeit, die ohne Probleme Babys bekommt und diese problemlos und freudig groß zieht.

Wer schon des öfteren erlebt hat, mit welchen gesundheitlichen Mühen der Züchter einen Wurf Hochzuchts Maine Coon aufziehen muß - ganz zu schweigen von den Schwierigkeiten die er bereits bei der Verpaarung der Elterntiere und erst recht bei den Geburten der Kitten zu überwinden hatte - der wird nicht glauben können wie mühelos es ist einen Wurf Foundation Maine Coon aufzuziehen.

Deshalb bringt die Zucht mit Foundation Maine Coon uns so große Freude! Wir sind bereit, dafür länger zu warten, bis aus diesen Verpaarungen mit einigen Hochzuchtstieren letztendlich Showkatzen hervorgehen.
Da mit den Foundation Tieren bisher niemand gezüchtet hat, außer Mutter Natur, können sie natürlich noch nicht völlig dem Showtyp entsprechen. Sie haben meist ein gemäßigstes Erscheinungsbild. Ihre Ohren sind noch nicht riesig, ihre Schnauzen noch nicht besonders lang. Die Tiere sind oft auch noch nicht extreme groß gewachsen.
Nun gilt es für den Züchter, das Erscheinungsbild nach und nach zu optimieren, in dem man die Tiere entsprechend geplant verpaart. Einige Generationen später können bereits erste Showkatzen in der Wiege liegen. Das ist aber erst ein Teil des ins Auge gefassten Zuchtziels.
Zum Erreichen des vollständigen Zuchtziels gehört nämlich noch viel mehr: Charakter und Gesundheit müssen auch optimal sein.

Bereits unsere allerersten Maine Coons hatten eine hervorragende Gesundheit, sie hatten erstklassiges Zahnfleisch, eine stets gesunde Verdauung, klare Augen und ein schönes Haut und Haarbild. Sie waren auch frei von Erbkrankheiten wie die Nierenerkrankung PKD und die Herzerkrankung HCM.

Unsere Zuchtkatze Ley Line's Queeny und Ley Line's Quirin ( Er ist schon ausgezogen) - aus sehr alten deutschen Linien und Foundationlinie
Unsere Zuchtkatze Chainy von Nambur - aus sehr seltenen alten deutschen Linien und Foundation
Unser Zuchtkater Ximmy Brown von Nambur aus alten deutschen Linien und Foundation
alle Katzenzüchter
Maine Coon