alle Jungkatzen
Bengal

Bengal-Kater, Wurftag: 02.08.2018

aktualisiert: 12.08.2019 | Datum: 07.08.2019 | Aufrufe: 27
Bengal im Bild.
Rasse:
Name:
Kenai
Züchter:
-
Farbe:
black spotted tabby
Geschlecht:
Kater
Wurftag:
02.08.2018
Preis:
350 €
Vater:
Chizpride Ice Cream
Mutter:
Ingale Lily
Ort:
50765 Köln (D - Nordrhein-Westfalen)
Kontakt:
M. Kaules
Telefon:
0175 9130085
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:

weitere Informationen

Kuschelplatz für 1-jährigen kastrierten Bengalkater gesucht

Da unser Kenai seit der Geburt unseres Kindes von der zweiten Katze gemobbt wird, suchen wir schweren Herzens einen neuen liebevollen Platz. Er ist unser sensibler Hund mit Krallen, unheimlich anhänglich und liebt stundenlanges kuscheln, ist dabei aber auch etwas tollpatschig. Ideal wäre eine Einzelperson, ein Paar oder eine Familie mit älteren Kindern. Er sollte nicht zu einer weiteren erwachsenen Katze ziehen. Der angegebene Preis ist auf Verhandlungsbasis, wichtiger ist uns, dass er ein gutes Zuhause bekommt.

Unser hübscher Kenai, genannt Keni, möchte am liebsten den ganzen Tag kuscheln und fressen. Glücklicherweise sieht man das seiner sportlichen Figur nicht an. Er liebt seine Menschen und folgt ihnen überall hin. Manchmal landet eine seiner Krallen wo sie nicht hingehört, aber man kann dem kleinen Tollpatsch nicht lange böse sein. Vielleicht ist er einfach nur vom Schoß gerutscht und hat versucht sich festzuhalten. Er lässt sich seine Krallen aber problemlos schneiden und schon hat sich das erledigt. Niemals jagt er die Hand. Er hat die Eigenart insbesondere sein Spielzeug, Karton oder Schnürsenkel zu fressen. Uns ist aber aufgefallen, dass er das nur noch ganz selten macht, seit wir ihn von seinem Bruder getrennt haben. Oder er klaut in einem unbeobachteten Moment unser Brot vom Tisch, dann ist es oft schwer nicht zu lachen. Aus Sorge haben wir ihn Ende Juli röntgen lassen, es ist aber alles in Ordnung. Er ist topgesund und wächst noch ein kleines bisschen.
Mit Aufmerksamkeit und Lob motiviert lernt er kleine Dinge gut, so macht er Sitz und bleibt auf der Türschwelle des Schlafzimmers sitzen (zumindest bevor das Baby da war).

Keni ist unser kleiner Herzenskater, deshalb suchen wir ein liebevolles Zuhause für ihn, wo er auf der Couch gekuschelt wird. Wir können ihm nicht mehr gerecht werden, da er das Baby suspekt findet und deshalb nicht mehr kuscheln kommt und gleichzeitig seit dem Baby von unserem zweiten Kater gejagt wird.

Er ist selbstverständlich kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, Tasso-registriert, hat einen Stammbaum und kommt mit Futter für ein paar Tage und seinem Lieblingsspielzeug ins neue Heim.

Wir freuen uns, wenn Sie unseren Keni kennen lernen wollen und unserer kuscheligen Wildkatze ein Zuhause geben möchten. Wir freuen uns auf einen Anruf oder eine WhatsApp.

Kenai ist der linke Kater.
alle Jungkatzen
Bengal