alle Mischlingskatzen ab 6 Monate
<< Norwegische Waldkatze >>

Norwegische-Waldkatze-Mischlings-Kater, Wurftag: 01.01.2013

Datum: 17.01.2020 | Aufrufe: 23
Norwegische Waldkatze im Bild.
Name:
O´Malley selbstbewusst, an anderen Katzen nicht interessiert, dominant, mit Menschen total verschmust, knuffig sucht Zuhause
Farbe:
zimtfarben - weiß
Geschlecht:
Kater
Wurftag:
01.01.2013
Preis:
250 €
Straße:
Postfach
Ort:
69259 Wilhelmsfeld (D - Baden-Württemberg)
Kontakt:
Frau Sybille Rienmüller
Telefon:
06220 5578
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:

weitere Informationen

O`Malley stand eines Morgens in einer Schuhschachtel vor dem Tor des Tierheims. Er hatte sogar noch ein Halsband mit Glöckchen um ........

Die ersten Tage war O`Malley komplett durch den Wind. Er ließ keinen an sich heran, nicht einmal Silvia konnte ihn anfassen, so sehr verängstigt war er. Nach ein paar Tagen hatte er sich zumindest soweit beruhigt, dass man ihn dem Tierarzt vorstellte und - seine Zähne waren ein Disaster. Es wurde der Zahnstein entfernt und einige Zähne mussten auch gezogen werden. Der arme Kerl muss richtig Schmerzen gehabt haben. Nun ist alles wieder in Ordnung.

O`Malley wurde wahrscheinlich von klein auf als Einzelkatze gehalten. Er hat mit den anderen Katzen absolut gar nichts am Hut. Ist frech zu ihnen und dominant. So entschied man ihn zu Sandra auf Pflegestelle zu bringen, wo keine anderen Tiere sind und nun ist O`Malley glücklich. Er kommt zu Sandra, reibt sein Köpfchen an ihr, möchte gestreichelt werden und liebt es beschmust zu werden. O`Malley ist ein Charakterkater - er weiß, was er will.

Da O`Malley so gar nichts von seinen Artgenossen hält, denken wir, dass er als Einzelkatze glücklich ist und als solches wollen wir ihn auch vermitteln. Allerdings sollte er dann nicht den ganzen Tag alleine sein.

Und, er soll auch ungehinderten Freigang in ruhiger, verkehrsarmer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Er wird FIV und Leukose getestet, Schnupfen, Seuche, Leukose und Tollwut geimpft, entwurmt, kastriert und gechipt übergeben.



Die Schutzgebühr kommt allein den Tieren selbst und dem Tierschutz zugute.
Den genauen Aufenthaltsort erfahren Sie über unseren Verein Tierhilfe Anubis e.V. in Wilhelmsfeld.
Wir vermitteln deutschlandweit nach Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch.

Näheres über unseren Verein und das Adoptionsverfahren auf unserer Homepage
www.tierhilfe-anubis.org

weitere Inserate dieses Nutzers:

alle Mischlingskatzen ab 6 Monate
<< Norwegische Waldkatze >>