alle Mischlingskatzen ab 6 Monate
Europäisch Kurzhaar

Europäisch-Kurzhaar-Mischlings-Kätzin, Wurftag: 01.10.2019

Datum: 05.06.2020 | Aufrufe: 38
Europäisch Kurzhaar im Bild.
Name:
Dringend !!! Siggy sehr freundlich und lieb, sehr friedvoll, verschmust, anfänglich etwas schüchtern, nicht 100% selbstbewusst sucht Familie
Farbe:
tricolor
Geschlecht:
Kätzin
Wurftag:
01.10.2019
Preis:
185 €
Straße:
Postfach
Ort:
69259 Wilhelmsfeld (D - Baden-Württemberg)
Kontakt:
Frau Sybille Rienmüller
Homepage:
[kann beim Inserenten angefragt werden]
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:

weitere Informationen

Dieses arme Katzenkind lag mit blutendem Mäulchen am Straßenrand und man dachte wirklich sie sei tot. Eine beherzte Dame nahm die Kleine auf und brachte sie umgehend in die Tierklinik.

Siggys Kiefer war gebrochen und sie konnte nicht laufen. Allerdings war es nicht notwendig, ihren Kiefer zu operieren. Er wuchs so wieder zusammen. Allerdings verbrachte Siggy zwei Monate in der Tierklinik bis sie dann zu Carolina umziehen durfte, die sie vollends gesund pflegte. Heute ist Siggy ein gesundes und lebensfrohes Kätzchen. Bzgl. des Hinken, kann die Tierärztin nicht Auffälliges auf dem Röntgenbild finden. Da es auch nicht immer vorkommt, nimmt sie an, dass es evtl. etwas Neurologisches ist. Aber es ist so so gering, dass Siggy ein ganz normales Katzenleben führen kann.

Siggy ist ein ganz armes Kätzchen. Erst erlitt sie im Januar den schweren Unfall, dann musste sie 2 Monate in der Klinik ganz alleine in einer Box leben und kam dann zu Carolina wo so viele Katzen und auch Hunde leben und recht viel Unruhe ist. Siggy muss endlich zur Ruhe kommen und ein geregeltes Leben haben. Wir wünschen uns so sehr eine liebe Familie, die Siggy für immer zu sich nimmt und sie dort nie wieder wegmuss. Sie ist so ein nettes Katzenmädel, anhänglich, friedliebend, sehr sozial und anfänglich etwas schüchtern.

Siggy sollte bald eine liebe Familie finden, da sie sich bei Carolina nicht wirklich wohl fühlt. Es ist einfach zu umtriebig mit den vielen Katzen und Hunden. Sie ist so ein liebes Katzenmädel und das Schönste wäre, sie könnte mit einem anderen Katzenmädel, das sie kennt, umziehen.

Auch soll sie in entsprechendem Alter ungehinderten Freigang in ruhiger und verkehrsarmer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Siggy ist FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, entwurmt, gechipt und sollte sie bei der Vermittlung bereits 6 Monate alt sein, auch kastriert.

ses arme Katzenkind lag mit blutetedem Mäulchen am Straßenrand und man dachte wirklich sie sei tot. Eine beherzte Dame nahm die Kleine auf und brachte sie umgehend in die Tierklinik.

Siggys Kiefer war gebrochen und sie konnte nicht laufen. Allerdings war es nicht notwendig, ihren Kiefer zu operieren. Er wuchs so wieder zusammen. Allerdings verbrachte Siggy zwei Monate in der Tierklinik bis sie dann zu Carolina umziehen durft, die sie vollends gesund pflegte. Heute ist Siggy ein gesundes und lebensfrohes Kätzchen. Bzgl. des Hinken, kann die Tierärztin nicht Auffälliges auf den Röntgenbild finden. Da es auch nicht immer vorkommt, nimmt sie an, dass es evtl. etwas Neurologisches ist. Aber es ist so so gering, dass Siggy ein ganz normales Katzenleben führen kann.

Siggy ist ein ganz armes Kätzchen. Erst erlitt sie im Januar den schweren Unfall, dann musste sie 2 Monate in der Klinik ganz alleine in einer Box leben und kam dann zu Carolina wo so viele Katzen und auch Hunde leben und recht viel Unruhe ist. Siggy muss endlich zur Ruhe kommen und ein geregeltes Leben haben. Wir wünschen uns so sehr eine liebe Familie, die Siggy für immer zu sich nimmt und sie dort nie wieder weg muss.

Siggy sollte bald eine liebe Familie finden, da sie sich bei Carolina nicht wirklich wohl fühlt. Es ist einfach zu umtriebig mit den vielen Katzen und Hunden. Sie ist so ein liebes Katzenmädel und das Schönste wäre, sie könnte mit einem anderen Katzenmädel, das sie kennt, umziehen.

Auch soll sie in entsprechendem Alter ungehinderten Freigang in ruhiger und verkehrsarmer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Siggy ist FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, entwurmt, gechipt und sollte sie bei der Vermittlung bereits 6 Monate alt sein, auch kastriert.



Die Schutzgebühr kommt allein den Tieren selbst und dem Tierschutz zugute.
Den genauen Aufenthaltsort erfahren Sie über unseren Verein Tierhilfe Anubis e.V. in Wilhelmsfeld.
Wir vermitteln deutschlandweit nach Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch.

Näheres über unseren Verein und das Adoptionsverfahren auf unserer Homepage
www.tierhilfe-anubis.org

weitere Inserate dieses Nutzers:

alle Mischlingskatzen ab 6 Monate
Europäisch Kurzhaar