alle Hauskatzenbabys

Hauskatzenbabys, Wurftag: 20.04.2017

Datum: 11.01.2018 | Aufrufe: 33
Farbe:
weiß mit Tigerabzeichen
Kater:
0
Kätzinnen:
1
Wurftag:
20.04.2017
Preis:
185 € pro Katze
Straße:
Schloßstraße 37
Ort:
69259 Wilhelmsfeld (D - Baden-Württemberg)
Kontakt:
Frau Sybille Rienmüller
Telefon:
06220 5578
Homepage:
[kann beim Inserenten angefragt werden]
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:

weitere Informationen

Alberta wurde unter einem geparkten Auto gefunden. Zusammengekauert und laut miauend versuchte sie auf sich aufmerksam zu machen aber leider liefen die meisten Menschen an ihr vorbei und kümmerten sich nicht um sie. Dabei ging es Alberta richtig schlecht und sie brauchte dringend Hilfe. Ein lieber Passant hatte dann endlich Mitleid mit ihr und brachte sie ins Tierheim Orihuela. Alberta war ausgehungert, total dehydriert und ihr linkes Auge war hoch entzündet und vereitert.

Leider konnte man Albertas linkes Auge nicht mehr retten, es war schon zu stark geschädigt. Aber alles ist gut verheilt, Alberta hat zugenommen und ist ein rundum gesundes und properes Katzenmädel. Mit einem Auge kommt sie blendend zurecht und hat keine Einschränkungen.

Alberta ist ein ganz liebenswertes und verschmustes Katzenmädchen. Altersgerecht neugierig und verspielt - aber nicht hyperaktiv und sie ist einfach nur nett und sehr sozial zu ihren Artgenossen. Derzeit ist ihre beste Freundin Maggie (wie stellen sie separat vor) aber es ist nicht zwingend, die beiden zusammen zu vermitteln. Beide Mädels sind auch mit anderen Katzen sehr kontaktfreudig. Aber Alberta bevorzugt weibliche Kumpels :-)

Sie würde wunderbar in eine Familie mit lieben, schon etwas älteren Kindern passen.

Alberta ist sehr sozial mit anderen Katzen und wird auf keinen Fall als Einzelkatze vermittelt. Also nur zu einer anderen Katze in ihrem Alter hinzu oder auch gerne im Doppelpack mit einer unserer Miezen, z. B. Maggie. Zudem soll sie ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Sie wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert übergeben.

weitere Inserate dieses Nutzers:

alle Hauskatzenbabys