alle Hundezüchter
Sheltie

Sheltie-Züchter "von den Rheydter Shelties"

Datum: 25.05.2018 | Aufrufe: 3103
Sheltie im Bild: Gulie mit ihrem ersten Wurf im Jahre 2014.
Züchter:
von den Rheydter Shelties
Rasse:
Nächster Wurf:
keine Angabe
Ort:
41236 Mönchengladbach (D - Nordrhein-Westfalen)
Kontakt:
Regina
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: ein BARF-Ersatzfutter in der Dose

weitere Informationen

Mit meiner tricolour Hündin Xoe Gulie besuchte ich die erste Ausstellung nur so aus Neugierde.
Doch der Erfolg ließ mich nicht mehr los.
So wurden es mehr und mehr Ausstellungserfolge und ich besuchte zahlreiche Fortbildungen. Das war die Grundsteine für die heutige züchterische Tätigkeit in einem Zuchtverband.
An Seminaren und Fortbildungen nehme ich immer noch teil, denn das Gebiet der Hundezucht und Hundeerziehung ist ausgesprochen vielseitig und interessant. Aufgrund des dort erlernten profitieren selbst meine Ex-Welpenbesitzer ab und zu.
Da Shelties ja bekannter Weise auch süchtig machen können, suchte ich nach einer netten Zweithündin und
einige Zeit später zog meine Aivi bei uns ein.
Meine beiden Hündinnen sind gelehrig, gut sozialisiert und vor allem Gesund.
Auf dem Hundeplatz fühlen sie sich sehr wohl und sie lieben lange Spaziergänge über Felder und durch den Wald.
Aber auch zu anderen Anlässen kann ich sie unbesorgt überall hin mitnehmen und sie gehören einfach dazu.
Beide Hündinnen leben bei mir und meiner Familie im Haus, Zwingerhaltung lehne ich ab.
Mein Bestreben ist es, gesunde und typvolle Sheltiewelpen zu züchten, zu fördern und auch zu fordern, gut zu sozialisieren und
in liebevolle Wirkungskreise zu entlassen.
Dabei sehe ich es auch als meine Aufgabe an, bereits bei der Rüdenauswahl nicht nur auf das Aussehen zu achten sondern
auch viel Wert auf gesundheitliche Aspekte (MDR/ HD-auswertung/ CEA/ Patella/ Vollzahnigkeit/ Herzerkrankungen) zu legen.
Aus diesem Grunde suche ich bereits den Deckrüden frühzeitig und mit Bedacht aus.
Da ich jedoch eine Hobbyzucht betreibe, werde ich nicht unendlich viele Würfe pro Jahr haben.
Interessenten und zukünftige "Adoptiveltern" sind uns herzlich willkommen - gerne auch mehrfach die Woche.
Noch vor Auszug der Welpen werden sie gechipt sein, haben ihre Welpenimpfung und mehrere Entwurmungen erhalten.
Auch ein Termin bei einem DOK-Arzt wird wahrgenommen, um die Augen untersuchen zu lassen.
Bei all diesen Terminen üben wir auch bereits das Autofahren.
Bei Auszug bringen die Welpen dann so einiges mit in´s neue Heim: u.a. die Ahnentafel des IRJGV, einen intern. Impfausweis,
den Bericht des DOK-Arztes, ein Spielzeug, Leckerchen, bereits bekanntes Futter für die erste Zeit und soweit vorhanden auch ein Welpenstartpaket eines Futtermittelherstellers.
Auch nach dem Auszug der Kleinen können sich die neuen "Adoptiveltern" gerne bei mir melden, auch bei Problemen.
Der weitere Kontakt nach Abgabe des Welpen ist ausdrücklich erwünscht.
Derzeit sind alle Welpen zu ihren neuen Familien ausgezogen.
Der nächste Wurf ist geplant für Winter 2018/19. Mutter wird meine Aivi sein, der Vater wird zu gegebener Zeit bekannt gegeben.

alle Hundezüchter
Sheltie