alle Hundezüchter
Labrador Retriever

Labrador Retriever-Züchter "vom Klingstein"

Datum: 17.02.2016 | Aufrufe: 1715
Labrador Retriever im Bild: schwarze Labradorwelpen (4tage alt)
Züchter:
vom Klingstein
Nächster Wurf:
keine Angabe
Straße:
Lückendorfer Straße 24b
Ort:
02763 Eichgraben (D - Sachsen)
Kontakt:
Cornelia Clemens
Telefon:
01783 405772
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: ein Premium-Dosenfutter zum fairen Preis

weitere Informationen

Mein Partner Andreas und meine Wenigkeit Cornelia leben zusammen mit unserer Labradorhündin "Bella" derzeit noch in der oberlausitzer Kreisstadt Zittau. Zukünftig steht der Umzug auf unser 1300m² großes Grundstück bevor, wo unser Eigenheim noch in Bauphase steckt. Für uns steht immer das Wohl des Hundes im Vordergrund und deshalb war uns von Anfang an klar, dass eine Zucht eine optimale Umgebung braucht.

Der Namen unserer Hobbyzucht "vom Klingstein" ergibt sich auf das Gestein des Zittauer Gebirges, an deren Fusse wir hausen. Dieses Gestein, auch Phonolit genannt wurde in der damaligen Zeit zum größten Teil abgebaut.

Unser Ziel:

Um den Welpen möglichst viel positive Erfahrungen der Umwelt und des Familienalltages mitzugeben, möchten wir eine Hausaufzucht mit Integration der Aussenanlage ausüben. Zudem sollen wöchentliche Ausflüge an den nahegelegenen Olbersdorfer See und in das Gebirge stattfinden, um erste Berührungen mit den Elementen vetraut zu machen. Neben den ersten Eindrücken von Natur und Material, steht das Familienleben in Vordergrund. Es ist für uns wichtig, dass die Welpen den Menschen von Anfang an als Positives Subjekt wahrnehmen und als potentiellen Rudelführer. Daher trotz Zwinger die Hausaufzucht. Alltägliche Abläufe und Lärm von Haushaltsgeräten sollen den Welpen auch in der neuen Familie ein vertrautes Geräusch vermitteln und somit das Einleben in der neuen Umgebung erleichtern. Soziale Aspekte sollten trotzdem dabei nicht in den Hintergrund treten.

Wir möchten gerne unsere Welpen in gute Hände wissen und wollen daher viel über das Leben der Besitzer und deren Umfeld erfahren, soweit dies natürlich möglich ist und hoffen dafür auf Verständnis.

Unsere Zucht läuft unter der ZVO des EKU-DKU. Mit dem Ziel, gesunde, wesensstarke Labradore zu züchten, die möglichst alle positiven Eigenschaften eines Familien- und Arbeitshundes in sich vereinen, wollen wir der Zuchtordnung gerecht werden.

Wir geben unsere Welpen gerne an ...

... Hundeführerinnen/Hundeführer, die bereits Erfahrungen mit Retrievern und der Retrieverarbeit haben - Dummyarbeit, Jagd, Rettungswesen etc.
... Einsteiger ohne Vorkenntnisse, die einen Labradorwelpen in ihr Zuhause integrieren möchten.
... Interessierte Menschen, die aktiv sind, Freude haben ihren Labrador zu fördern und die Retrieverarbeit kennen lernen möchten.

Eine Integration des Welpen in die Familie ist für uns selbstverständlich.

Die Welpenaufzucht ist für uns eine schöne und besondere Aufgabe. Für den kurzen Zeitraum von 8 Wochen stehen die Hunde im Mittelpunkt unseres Lebens. Wir betreuen jeden Wurf gemeinsam.

Zwischen der 8.-10. Lebenswoche ziehen die Welpen in ihr neues Zuhause.

Die Mütterhündin
Hier ist unsere Labrador Retriever Hündin Banja. Geboren wurde sie am 07.03.12 in der Zucht von Regine Meyer in Diepenau.

Sie ist eine liebevolle und temperamentvolle Hündin. Freut sich über jeden 2- und 4-Beiner und geht jeglichen Konflikten aus dem Weg.


Für weitere Daten und Zeugnisse unserer Hündin können Sie uns gerne auf unserer Homepage besuchen.

alle Hundezüchter
Labrador Retriever