alle Hundezüchter
<< Französische Bulldogge

Französische Bulldogge-Züchter "Canibus familiaris von Kronau"

aktualisiert: 19.09.2022 | Datum: 15.09.2022 | Aufrufe: 95
Französische Bulldogge im Bild: Bully Bande wartet auf Futter. Schön Brav in der Schlange.
Züchter:
Canibus familiaris von Kronau
Nächster Wurf:
um den 01.12.2022
Ort:
76709 Kronau (D - Baden-Württemberg)
Kontakt:
Frau Eva Vogt
Telefon:
07253 8453970 od. 0163 7808149
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: ein Premium-Dosenfutter zum fairen Preis

weitere Informationen

Wir planen in diesem Herbst eine Verpaarung.

Wir führen eine kontrollierte und verantwortungsvolle Zucht.
Wir möchten eine moderne und gesunde Französische Bulldogge mit besserer Zukunft und Lebensqualität. Bullys ohne genetische Krankheiten, ohne Allergien, ohne Skelettdefekten, immunstark, mit mehr Schnauze, normalen Nasenlöchern und Gaumen, ohne Atembeschweren, mit gesundem Herz und Schilddrüse, mit längeren Beinen, längerem Hals, sowie schlanker und sportlicher Figur, ohne die Veranlagung zu Bandscheibenvorfällen, mit mehr beweglicher Rute und gesunden Augen. Diese Ziele kann man erreichen, es funktioniert. Wir kämpfen dafür.

Wir sind unheilbar verliebt. In die lebensfrohen, einzigartigen, freundlichen, witzigen, intelligenten, lernfähigen und robusten Bullys mit großem Herz...

Leider wurden wir auch mit den gesundheitlichen Problemen von Bullys konfrontiert, die gemeinsam mit brachyzephalen Rassen verbunden sind. Wie Atemnot, Bandscheiben - Vorfällen, Skelett Deformationen, Herz und Augenkrankheiten, vielen Erbkrankheiten, Allergien und anderen Problemen, die für die Tiere eine lebenslange Qual bedeuten und für die liebenden Tierbesitzer enorme finanzielle Kosten für Tierärzte, Kliniken, Medikamente und Operationen verursachen.... Französische Bulldoggen waren noch bis in die 60er Jahre gesunde Hunde, leider hat der Mensch immer mehr eigene Schönheitsideale in die Zucht eingebracht und die Tiere dadurch krank gezüchtet. Selbst der FCI - Standard erlaubt viele Deformationen was für mich unverständlich ist.

Wir züchten nicht kommerziell, aber kontrolliert, planen in der Regel nur einen, maximal zwei Würfe pro Jahr. Ich züchte nur mit gesunden Bulldoggen. Meine Zuchthündin wurde mit Sorgfalt ausgesucht . Zwei von den Bullys Mädchen habe ich nicht für die Zucht ausgewählt, obwohl sie dafür die Zulassung haben. Meine Oki und und ihre Tochter Bonny sind topp, sehr gesund, Bonny spielt im Sporthundeverein Frisbee und Turnier Hundesport, beide rennen mit meiner Vizla Betty genauso schnell, brauchen nur fürs Impfen und für die kontrollierte Fortpflanzung einen Tierarzt. Oki arbeitet mit großer Begeisterung als Therapie Hund für kranke Menschen und Menschen mit Handicaps.

Unsere junge Hündin Bonny aus eigener Zucht. Eine schöne, liebevolle, lernfähige, gesunde, sportliche, mutige und ausgeglichene Hündin.
ZTP: ohne Einschränkung, Herz-, Schilddrüse und Genetik, DLA bestens, DNA ISAG, Atmung - freiatmend
Mama Oki mit Babys
Okis Welpen
Kleiner Prinz

weitere Inserate dieses Nutzers:

alle Hundezüchter
<< Französische Bulldogge