alle Hundezüchter
Altdeutscher Schäferhund

Altdeutscher Schäferhund-Züchter "von Antares"

Datum: 16.08.2019 | Aufrufe: 31
Züchter:
von Antares
Nächster Wurf:
um den 28.07.2019
Straße:
Dorfstraße 13
Ort:
13057 Berlin (D - Berlin)
Kontakt:
Frau Ingrid Berg
Telefon:
030 99273679
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: ein BARF-Ersatzfutter in der Dose

weitere Informationen

Allgemeines/ Über uns:
Die Liebe zu den altdeutschen Schäferhunden und der Zucht dieser wunderbaren Rasse begleiten mich nun schon seit Ende der 90er Jahre. Seitdem sind schon etliche Würfe in meinem Zwinger zur Welt gekommen und es ist immer wieder schön, wenn alle Welpen nach der Geburt gesund und munter mit der Hündin in der Wurfkiste liegen.

Die Zeit bleibt nicht stehen und so spielt das Leben manchmal die schönsten Streiche. Mittlerweile betreibe ich die Zucht nicht mehr alleine, sondern gemeinsam mit meinem Sohn und seiner Lebensgefährtin. So wurde aus dem Ich ein Wir. Wir betreiben die Zucht nun gemeinsam und 3 Generationen leben in einem Haushalt. Unser großer denkmalsgeschützter 4-Seiten-Hof bietet zum Glück genug Platz.
So kann es nun nach einer längeren Zuchtpause weiter gehen und es werden in Zukunft hoffentlich wieder Welpen in unserem Zwinger das Licht der Welt erblicken.

Wir legen Wert auf gesunde und wesensfeste Hunde mit korrekter Anatomie und geradem Rücken. Dabei ist die Frage ost-, oder westdeutsche Linie für uns zweitrangig. Gute Hunde gibt es hier wie dort, man muss sie nur suchen und finden.

Welpen:
Die Welpen werden im Haus geboren und lernen somit von Anfang an alles was zu einem Leben in der Familie gehört. Sie kennen also sämtliche Alltagsgeräusche die in so einem Familienalltag vorkommen von Geburt an.
Wenn sie älter werden und die Welt erkunden wollen, ziehen sie je nach Wetterlage in die Küche oder nach draußen.

Nun lernen die kleinen Racker Schritt für Schritt wie groß und bunt die Welt ist, denn auf unserem großen, denkmalgeschützten 4-Seiten-Hof gibt es viel zu erkunden. Die Welpen sagen den anderen Hunden "Hallo", lernen das man im Auto mitfahren kann und und und… Immer wieder kommen Menschen aller Altersstufen, die sich Zeit nehmen zum Streicheln, Knuddeln und Spielen.

Wenn sie ca. 8 Wochen alt sind kommt der Tierarzt, der sie rundherum durchgecheckt, impft und chipt. Auch die Zuchtwartin kommt vorbei und begutachtet die Welpen.

Ab der 8. Woche sind sie dann groß genug um jeder für sich eine eigene Familie zu haben.

Bei Interesse an einem Welpen aus unserer Zucht bitten wir darum, schon möglichst früh mit uns in Kontakt zu treten.
So haben Sie die Möglichkeit immer auf dem Laufenden zu bleiben und man lernt sich schon einmal etwas Näher kennen.
Auch einem oder mehreren Besuchen bei den Welpen steht nach Absprache nichts im Wege. Schließlich möchte man die Auswahl eines Welpen, also eines neuen Familiemitglieds, nicht überstürzen.

Manchmal stellt es sich als schwierig heraus, den passenden Welpen für Ihre Familie zu finden. Bei der Auswahl stehen wir selbstverständlich mit Rat zur Seite. Es gibt allerdings auch Fälle, in denen werden Sie zu spät auf einen Wurf aufmerksam und Ihr Welpenwunsch ist einfach nicht mehr zu erfüllen.

Auch aus diesem Grund ist eine rechtzeitige, unverbindliche Kontaktaufnahme vorteilhaft- für beide Seiten.

Bei Abgabe sind die Welpen
geimpft (Internationaler Heimtierausweis)
gechipt
entwurmt
und erhalten eine Ahnentafel des DRC e.V.

Gerne können Sie Kontakt zu uns aufnehmen oder auf unserer Homepage etwas stöbern.

alle Hundezüchter
Altdeutscher Schäferhund