alle Hunde-Veranstaltungen

Training mit TierschutzHunden - Wochenendseminar

Datum: 08.08.2018 | Aufrufe: 24
Datum:
10.11.2018 - 11.11.2018
Ort:
30900 Wedemark (D - Niedersachsen)
Kategorie:
Seminar
Veranstalter:
HundeAkademie Michaela Wolf
Adresse:
HundeAkademie Michaela Wolf
An der Düpe 2
Kontakt:
Frau Michaela Wolf
Telefon:
05723 7980103
Homepage:
[kann beim Inserenten angefragt werden]
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: Dosenfutter vom Schäfer empfohlen

weitere Informationen

Samstag & Sonntag von 10:00 bis 17:00 Uhr

Kosten:
130 Euro p.P. bei Teilnahme ohne Hund
160 Euro p.P. bei Teilnahme mit Hund (max. 5)
300 Euro p.P. bei Teilnahme mit 2 Hunden

Anmeldung:
http://hundkatzewolf.de/Training%20mit%20Tierschutzhunden-index.html

Max. 12 Teilnehmer, davon max. 5 mit Hund!

Hundetrainer, Tierpsychologen und Verhaltenstherapeuten sehen sich einer wachsenden Zahl von Tierschutzhunden aus dem In-und Ausland in ihrem Beruf gegenüber.
Nicht immer ist das Training mit ihnen leicht und oft braucht es besonderes Einfühlungsvermögen und spezielle Trainingskonzepte, um besondere Verhaltensweisen dieser Hunde zu therapieren und zu trainieren.

Adoptanten eines Hundes aus dem Tierschutz erleben den Hund im neuen Heim oft ganz anders, als erwartet. Sie werden mit Problemen konfrontiert, die sie so nicht erwartet hatten und das Zusammenleben erheblich erschweren.
Lösungsstrategien, die schnell greifen und eine gute Basis schaffen, sind dann sehr wichtig für alle Beteiligten!

Erfreulicherweise steigt auch die Zahl der Tierschutzaktiven, sich mit dem Thema auseinander zu setzen - Gassigeher im Tierheim, um ihren Schützlingen eine gute Basis für die Vermittlung auf den Weg geben zu können, also auch im In- und Auslandstierschutz Aktive, die als Vorstand, Vermittler oder Pflegefamilie aktiv beteiligt sind.

An diesem Wochenende widmen wir uns intensiv den Problemen, mit denen Hunde aus dem Tierschutz häufig belastet sind und mit denen wir konfrontiert werden.
Die Teilnehmer erhalten in Theorie und Praxis sinnvolle Trainingsansätze zur Arbeit mit diesen Hunden.

Das Seminar richtet sich an (angehende) Hundetrainer, -verhaltensberater und -psychologen, an Gassigeher, Tierheimmitarbeiter und aktive Tierschützer, sowie atürlich an interessierte (Tierschutzhunde)Halter, die dazu lernen möchten und auf der Suche nach neuen Ideen sind.

Die Referentin:
Michaela Wolf ist zertifizierte Hundeerzieherin & Verhaltensberaterin IHK mit eigener Hundeschule in der Region Hannover. Sie hat als eine der ersten Absolventinnen die Weiterbildung zur Trainingsspezialistin absolviert, eine Qualifikation für fortgeschrittene Hundetrainer.
Eine Vielzahl ihrer vierbeinigen Kunden stammt aus Tierheimen im In- und Ausland.
Sie ist seit 15 Jahren aktiv im Auslandstierschutz- zunächst in der Toskana, bis sie im Jahr 2008 die Tierhilfe Idensen e.V. gründete und ihr seitdem vorsteht.
Nicht nur durch das Zusammenleben mit den vielen Pflegehunden und derzeit 3 eigenen Vierbeinern aus Tierheimen, sondern auch durch die jahrelange Arbeit mit Tierschutzhunden in der Hundeschule verfügt Michaela Wolf über einen reichen Erfahrungsschatz auf diesem Gebiet.

alle Hunde-Veranstaltungen