alle Hunde-Veranstaltungen

"Stimmt es eigentlich, dass..." - Ein Frage-und-Anwort-Seminar mit Sophie Strodtbeck

Datum: 26.07.2020 | Aufrufe: 70
Datum:
28.04.2019
Ort:
82275 Emmering (D - Bayern)
Kategorie:
Seminar
Veranstalter:
fellomenal GbR
Adresse:
Gaststätte "Alter Wirt"
Bachwörth 2
Kontakt:
Dagmar Lang-Vetter
Telefon:
08142 487334
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: ein BARF-Ersatzfutter in der Dose

weitere Informationen

"Stimmt es eigentlich, dass…?"
Über Mythen, Irrtümer und alternative Fakten rund um den Hund.

In diesem Seminar mit Sophie Strodtbeck fragen wir uns gemeinsam, ob zum Beispiel ...


Mythen rund um die Ernährung:
- Hunde sind Fleischfresser
- Kohlehydrate sind schlecht für Hunde
- Bloß nicht das Futter wechseln!
- das Blutbild kann ernährungsbedingte Mängel nachweisen
- Hunde haben kein Sättigungsgefühl
- Hunde, die Kot fressen, haben einen Mangel
- Welpen muss man "hochhungern"/turbomästen
- Bloß keine Futtersorten mischen - unterschiedliche Verdauungszeiten!

Mythen rund um die Gesundheit:
- Impfungen (oder wahlweise Bravecto & Co) machen krank / lösen Epilepsie aus
- Der Titer nach einer Grundimmunisierung hält mind. 7 Jahre
- Die Scheinträchtigkeit ist eine Krankheit
- (Früh-)Kastration ist die einzige Prophylaxe gegen Mammatumore
- Kastrierte Hunde werden älter
- Kastrationsaktionen im Ausland sind sinnvoll

Mythen rund um das Verhalten:
- Bloß kein Stress!
- ADHS ist eine Erfindung der Pharmaindustrie
- Hunde mit stereotypem Verhalten leben unter schlechten Bedingungen
- Kastration hilft bei Aggression
- Eine Frühkastration hat keinen Einfluss auf die Entwicklung
- Testosteron macht aggressiv
- Kastration hilft bei Epilepsie
- Hunde in einem epileptischen Anfall sind bewusstlos und krampfen
- Ein Welpe ist ein unbeschriebenes Blatt
- Handfütterung stärkt die Bindung
- Die Pubertät dient der Entnervung des Halters
- Hunde haben eine Prägephase

Die Liste ließe sich - leider! - unendlich fortsetzen. Gefühlt werden Meinungen immer wichtiger, während Fakten und Wissenschaft zunehmend in den Hintergrund treten. Dabei gibt es gerade zum Haushund viele aussagekräftigen Studien.

In diesem Seminar haben Sie die Möglichkeit, viele Fragen zu stellen, und wir werden gemeinsam versuchen, die Grautöne zwischen all dem Schwarz und Weiß rund um den Hund zu finden!

Sophie Strodtbeck ist Tierärztin, Halterin von vier Hunden, und hat ihren Tätigkeitsschwerpunkt auf die Verhaltensmedizin gelegt. In diesem Bereich ist sie auch in der Beratung von Hundehaltern und als Autorin von Fachbüchern und -artikeln tätig.

Uhrzeit: 10:00 - 17:00
Preis: 110,00 EUR Pro Person (Getränke und Essen extra)

Bitte Anmeldung über www. fellomenal.de
Hunde dürfen wie immer mit!

alle Hunde-Veranstaltungen