alle Rassehund-Welpen
<< Kaukasischer Schäferhund

Kaukasischer-Schäferhund-Welpen vom Züchter "von der Rudeljahne"

Datum: 15.11.2022 | Aufrufe: 4274
Kaukasischer Schäferhund im Bild: Das Elternpaar
Zwinger:
von der Rudeljahne
Farbe:
grau meliert
Rüden:
0
Hündinnen:
0
Wurftag:
07.07.2021
Preis:
auf Anfrage
Vater:
Frez Zew Kaukazu
Gesundheit:
geimpft, gechipt HD-A2
Mutter:
Xenja Xanthippe von der Rudeljahne
Gesundheit:
geimpft, gechipt HD-B2
Straße:
Lindenstraße 3
Ort:
04916 Schönewalde (D - Brandenburg)
Kontakt:
Marion Taege
Telefon:
035362 476
Homepage:
[kann beim Inserenten angefragt werden]
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: ein BARF-Ersatzfutter in der Dose

weitere Informationen

Frohe Nachricht vom Rudeljahnehof. Wir erwarten Welpen Anfang Juli 2021.
Ich bin so glücklich! Endlich! Endlich hat es geklappt! Nach einigen misslungenen Versuchen hat unsere Xanthippe von der Rudeljahne (Kleopatra von der Rudeljahne und Samotsvety Sibiri Yurchen) dieses mal aufgenommen. Immerhin ist sie nun schon 5,5Jahre und hatte noch keine Welpen. Die Bedeckung von Frez Zew Kaukazu war erfolgreich, auch für ihn war es das erste mal. Wir sind so gespannt auf das Ergebnis. Das war der erste Schritt, nun erwarten wir um den 7.Juli hoffendlich einen gesunden Wurf Welpen.
Wir können mit ihr nun die Ahnenfolge auf Remeny Dombi Bruno (Großvater von Xanthippe), Hospodar Demon Hunza (Urgroßvater von Xanthippe) fortsetzen. Schön ist auch, dass wir einen Rüden gefunden haben der ebenfalls auf Wurzeln im Zwinger Hunza zurückblicken kann.

Wir haben seit 1994 Kaukasen und zuechten seit 1999 in kontrollierter, eingetragener Zucht die Rasse der Kaukasischen Owtscharka. Zusammen mit unseren Kaukasen, Ziegen, Katzen und dem Hühnervolk leben wir in einem alten Bauerngehöft, im Land Brandenburg. In unseren Zuchtbemühungen legen wir besonderen Wert auf einen guten Charakter, Gesundheit, kräftigen Körperbau mit sehr guter Knochenstärke, dem Standart gemäß. Wenn Sie Interesse an einem Welpen aus unserem Hause haben, oder wenn Sie Fragen haben zu uns oder dieser schönen, ursprünglichen Rasse der Hirtenhunde, in ihren Gegensätzen - selbstbewusst und stolz, eigenständig und wachsam, aber auch anschmiegsam wenn sie es wollen und gern mit ihrem Rudel vereint, können Sie uns gern kontaktieren. Rufen Sie uns einfach an,Tel.035362 476, mailen Sie uns unter keramik_kaukasen@yahoo.de, oder schauen Sie uns auf unserer Homepage www.rudeljahne.de oder www.aktuell.rudeljahne.de vorbei wo alles aktuelle und informative zu finden ist.

Die werdende Mutter: Xanthippe von der Rudeljahne
der werdende Vater: Frez Zew Kaukazu
Tippy und Fritz
Tippy und Fritz
alle Rassehund-Welpen
<< Kaukasischer Schäferhund