alle Junghunde
<< Schwarzer Altdeutscher

Schwarzer-Altdeutscher-Hündin "HOLLY - junge Altdeutsche Schwarze"

Datum: 08.05.2019 | Aufrufe: 26
Schwarzer Altdeutscher im Bild: Holly
Hundename:
HOLLY - junge Altdeutsche Schwarze
Zwinger:
-
Farbe:
schwarz
Wurftag:
17.07.2017
Preis:
auf Anfrage
Prüfungen:
-
Gesundheit:
-
Vater:
keine Angaben
Mutter:
keine Angaben
Straße:
Pflegestellen gesucht
Ort:
63667 Nidda (D - Hessen)
Kontakt:
ADOP-Tiervermittlung
Telefon:
06043 801612
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: Dosenfutter vom Schäfer empfohlen

weitere Informationen

Holly, die Waldfee - dieses Energiebündel muss man erstmal zähmen können! Die junge Schwarze hat es pfotendick hinter den Puschelohren und das bei geradezu unerschöpflichem Tatendrang.

Sie ist daher kein Hund für Anfänger! Rassetypisch benötigt das Schlauköpfchen klare, zuverlässige Verhältnisse und Regeln und souveräne, humorvolle Menschen, idealerweise mit Rasseerfahrung und Spaß an Herausforderungen, die mit Holly intelligenzfördernder Beschäftigung nachgehen wollen. Aber man muss ihr auch liebevoll-konsequent die Notwendigkeit von Pausen und arbeitsfreien Zeiten verdeutlichen können, damit sie sich nicht versehentlich zu einem ’Junkie’ entwickelt oder sich selbst einen Job ausdenkt (was selten zur Freude der Menschen ausgeht).

Offenbar sehr gut sozialisiert, verträgt sie sich mit Hunden aller Rassen, Größen und Altersklassen. Dabei wird sie auch durchaus frech, wenn sich die Gelegenheit bietet (man kann's ja mal versuchen...). Zuerst muss sie nun lernen, manierlich an der Leine zu gehen und später auch frei zu laufen, ohne gleich unautorisierte Exkursionen in die Peripherie zu unternehmen.

Altdeutsche Hütehunde wollen gern dabei sein und ihrem Menschen helfen - wobei auch immer! Es geht keinesfalls darum, den Hund ständig zu beschäftigen, sonst erzieht man ihn leicht zu einem unersättlichen, hyperaktiven Workaholic. Die richtige Mischung macht’s: Täglich körperlich-sportliche Bewegung, Begegnungen mit Artgenossen, die entsprechende Portion abwechslungsreiche Kopfarbeit im Freien, und im Übrigen ausgedehnte Ruhephasen im Haus, und ein Altdeutscher kann das angenehmste, unkomplizierteste Familienmitglied sein.

Lebenslauf: Ja, auch direkt vor der Haustür, mitten in Deutschland, gibt es viele Tiere in Not! Z. B. ... HOLLY, die als Fundhund kam und bisher offenbar nicht vermisst wird.

Die kleine Wilde residiert entfloht, entwurmt, geimpft, gechipt (und demnächst kastriert) in Castrop-Rauxel, wo sie voller Elan daran arbeitet, einen Haufen Unfug auszuhecken. Geeignete Interessenten können sie dort nach Terminvereinbarung kennenlernen. Für Holly suchen wir auch Kastrationspaten!

Vermittlungshilfe für Tierheim Castrop-Rauxel

Kontakt: ADOP-Tiervermittlung
Tel. 06043-801612

Holly
Holly
Holly
alle Junghunde
<< Schwarzer Altdeutscher