alle Junghunde
Miniatur-Bullterrier >>

Miniatur-Bullterrier-Rüde "Kennedy"

Datum: 25.04.2021 | Aufrufe: 164
Miniatur-Bullterrier im Bild.
Hundename:
Kennedy
Zwinger:
-
Farbe:
Gestromt
Wurftag:
26.07.2019
Preis:
2500 €
Prüfungen:
-
Gesundheit:
-
Vater:
keine Angaben
Mutter:
keine Angaben
Ort:
15517 Fürstenwalde (D - Brandenburg)
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: ein Premium-Dosenfutter zum fairen Preis

weitere Informationen

Wir müssen schweren Herzens unseren Miniatur Bullterrier Rüden abgeben. Diese Entscheidung fiel uns wirklich sehr schwer, doch wir müssen im Wohle des Hundes handeln.
Kennedy "Kenny" ist ein unkastrierter 21 Monate alter, 42cm großer Bulli, welcher noch einiges lernen muss.
Wir haben ihn seit ca. 4 Wochen, merken aber leider jeden Tag mehr, dass es ihn bei uns viel zu stressig ist. Er bekommt viel von unsrem Betrieb mit, viele Autos auf dem Parkplatz, LKW's, Menschen die kommen und gehen und dabei kann er sehr schwer zur Ruhe kommen. Daher braucht er ein ruhiges Zuhause, wo nicht zu viel Verkehr ist.

Er soll kein Statussymbol sein, sondern ein vollwertiges Familienmitglied.

Wir wünschen uns für Ihn ein "für Immer Zuhause" in dem man mit ihm und an ihm arbeitet. Er braucht Menschen die ihn souverän & konsequent führen/ erziehen können. Gerne jemand mit Rasseerfahrung.

Die Bereitschaft mit ihm ins intensive Training zu gehen, muss gegeben sein. Ruhe und Kontrollabgabe sollten ganz oben auf der Prioritäten Liste stehen.

Er ist sehr stürmisch beim spielen, und schnappt dann auch mal ins Hosenbein oder in die Ärmel. Daran muss intensiv gearbeitet werden. Hier braucht es standhafte, konsequente, wohlwollende Menschen, die ihm souverän erklären, dass es so nicht laufen kann. Er ist aber gut händelbar/ Leitbar und in den meisten Situationen nicht völlig Kopflos. Allerdings weiß er nicht immer wieviel Kraft in ihm stecken.

Er fährt gerne mit uns Fahrrad, was er auch sehr gut macht. Bisher sind es immer kleine Strecken gewesen, welche man aber auch noch ausbauen kann.

Kenny beherrscht die Grundkommandos (mit Leckerei sehr gut/ ohne kann es manchmal etwas dauern), läuft meistens ohne zu ziehen an der Leine, man kann ihn gut an anderen Hunden vorbeiführen und er fährt gut/ gerne Auto. Er kennt es auch alleine zubleiben, allerdings waren es maximal 5 Stunden bisher. Der zukünftige Besitzer, sollte sich im klaren sein, dass das Alleine bleiben natürlich in einer neuen Umgebung neu geübt werden muss.
Wenn Besuch kommt, kommt es vor, dass er es mit bellen ankündigt.

Bei Hundebegegnungen auf unserem Grundstück ist er sehr stürmisch, dominant, aber freundlich zu anderen Hunden. Allerdings finden viele Hunde seine Stürmisch-dominante Art schnell Anstrengend und sind genervt von ihm. Auch nach Zurückweisungen des anderen Hundes, bleibt er meist sehr aufdringlich. Aufgrund dessen, würden wir ihn gerne als Einzelhund vermitteln.

Es sollte im neuen Zuhause ordentlich sein :D denn Herumliegende Socken, Masken, Zopfgummis und alles was essbar ist, wird versucht zu fressen. An größeren Sachen wie z. B. Handtücher knabbert er gerne rum.

Bei uns Leben noch zwei Katzen und drei Schafe. Mit den Katzen lebt er nicht direkt zusammen, da er oft mit ihnen spielen möchte(die Katzen aber nicht). Sie sehen sich durch eine Gittertür, dabei ist er sehr entspannt und zeigt keine Aggression, bellen oder knurren. Auch beim Füttern aus der selben Hand, bleibt er sehr ruhig. Nur Ohne Gitter möchte er gerne hinterher rennen.
Bei den Schafen hat er zweimal probiert hinterher zu renne, aber jetzt beobachtet er diese nur noch und geht an diesen ruhig vorbei .

Wir vermitteln ihn nicht in Zwingerhaltung und nur an standhafte Kinder.

So mein Frauchen hat nun genüg über mich geschrieben, jetzt bin ich mal an der Reihe. Also wie du jetzt schon weißt bin ich der Kenny, aber was meine jetzigen Besitzer nicht wissen, ich bin eigentlich ein Clown im Kostüm eines Hundes. Ich bin für jeden Spaß zu haben. Ich begleite meine Menschen gerne überall mit hin, das macht mir wirklich immer viel Spaß. Was mir auch Spaß macht, ist es mit meinem großen Seil zu spielen, oder neuerdings habe ich einen großen Ball mit Seil dran. Das Ding ist total abgefahren. :)
Wenn Frauchen oder Herrchen mit mir spielen, geben ich ihnen nicht immer das Spielzeug zurück. Schließlich möchte ich ja damit spielen. Auch bin ich wirklich ein ganz lieber Kerl, denn ich zeige keine Aggressionen zu irgendjemand oder irgendetwas. Ich fühle mich top fit, gesund und munter, auch sind meinen jetzigen Besitzern keinerlei Allergien bekannt.
Falls du denkst, ich sei der richtige Hund für dich, dann melde dich gerne bei meinem Frauchen, sie wird sich zeitnah bei dir melden. Ach und das wichtigste habe ich ja fast vergessen, meine Lieblingsleckerlies sind die Käsewürfel mit Huhn. Sollte ich noch was vergessen haben, fragt mein Frauchen einfach. Oder lernt mich gerne selber kennen.

Liebe Grüße
Kenny

alle Junghunde
Miniatur-Bullterrier >>