alle Junghunde
Deutscher Schäferhund

Deutscher-Schäferhund-Rüde "Eddy"

Datum: 21.07.2020 | Aufrufe: 430
Deutscher Schäferhund im Bild.
Hundename:
Eddy
Zwinger:
-
Farbe:
schwarz-braun
Wurftag:
29.10.2016
Preis:
auf Anfrage
Prüfungen:
-
Gesundheit:
-
Vater:
keine Angaben
Mutter:
keine Angaben
Straße:
Ausbau Kirschberg 15
Ort:
03058 Neuhausen/ Spree (D - Brandenburg)
Kontakt:
Frau Annett Stange
Telefon:
035608 40124
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: Dosenfutter vom Schäfer empfohlen

weitere Informationen

Eddy


Rasse: Deutscher Schäferhund
Farbe: schwarz-braun
Geschlecht: männlich / kastriert
Geboren: 29.10.2016
Geeignet für: Familie, Ehepaar
Größe: 60 cm
Kurzbeschreibung: gehorsamer, treuer, wachsamer Begleiter

Ausführliche Beschreibung:

Eddy musste leider aufgrund der Erkrankung seines Besitzers bei uns abgegeben werden.

Eddy ist ein wundervoller Begleiter, wenn er seine Leute ins Herz geschlossen hat.

Anfangs ist er reserviert und zurückhaltend und schaut sich sein gegenüber genauer an. Hat er Vertrauen gefasst, zeigt sich Eddy gehorsam, sehr anhänglich, verspielt und sportlich. Er kann sämtliche Kommandos und sogar einige Tricks.

Leider ist Eddy vom Nervenkostüm dennoch etwas flattrig. Er lässt sich leicht stressen und neigt dann (Schäferhundtypisch) zum Kläffen und Jaulen, wenn er mit einer Situation überfordert ist. Er bewacht sein Grundstück vernünftig und lässt Fremde nicht einfach hinein.

Eddy lebte bisher in kombinierter Haus- und Hofhaltung. Tagsüber war er draußen und in der Nacht schlief er drin. Die mit im Haus lebenden Katzen wurden akzeptiert. Mit anderen Hunden hat er auch kein Problem.

Allerdings wäre es für Eddy besser, wenn er zu einer stabilen, starken Hündin vermittelt werden könnte, damit er seinen Kontrollzwang ablegt und einfach entspannter leben kann.

Für Eddy wünschen wir uns eine hundeerfahrene Familie, mit Haus und Grundstück, die Eddy allerdings nicht nur als Hofhund, sondern wirklich als Familienhund hält. Kinder in der Familie sollten mindestens 10 Jahre alt sein.

Mehr Bilder und das Kontaktformular: https://tierschutzliga.de/vermittlungstier?animal_id=14980

Tierschutzligadorf
Dr. Annett Stange
Ausbau Kirschberg 15
03058 Neuhausen / Spree
Telefon: 035608 / 40124
Webseite: www.tierschutzligadorf.de
E-Mail: info@tierschutzligadorf.de

weitere Inserate dieses Nutzers:

alle Junghunde
Deutscher Schäferhund