alle Junghunde
Deutscher Schäferhund

Deutscher-Schäferhund-Rüde "Nero"

Datum: 11.08.2019 | Aufrufe: 44
Deutscher Schäferhund im Bild.
Hundename:
Nero
Zwinger:
-
Farbe:
braun-schwarz
Wurftag:
01.10.2009
Preis:
220 €
Prüfungen:
-
Gesundheit:
geimpft
Vater:
keine Angaben
Mutter:
keine Angaben
Straße:
Gergarten 5
Ort:
30952 Ronnenberg (D - Niedersachsen)
Kontakt:
Frau Josephine Damsa
Telefon:
0151 12781983
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: ein Premium-Dosenfutter zum fairen Preis

weitere Informationen

Name: Nero
Aufenthaltsort: Tierheim Slowakei
Dort seit: 01.08.2017
Rasse: Deutscher Schäferhund
Farbe: braun-schwarz
Geburtsdatum: ca. 10.2009
Größe: 70-75cm
Kastriert: bei Ausreise

Nero - Stattlicher, liebenswerter Schäferhund


Nero wird von den Mitarbeitern des Tierheims gerne als "perfekter Schäferhund" bezeichnet. Diese Beschreibung bezieht sich aber nicht nur auf seine Optik, sondern auch auf seinen Charakter. Wahrscheinlich hatte Nero einmal ein Zuhause, in dem es Herrchen oder Frauchen wichtig war, den Hund zu erziehen, denn Nero gehorcht auf die gängigen Grundbefehle und läuft auf Signal hin auch schön bei Fuß! Im Tierheim zeigt sich deutlich, dass alles, was Nero noch nicht gelernt hat, für ihn schnell erlernbar ist, denn er ist aufmerksam und arbeitet konzentriert mit. Mitunter kann es ihm aber passieren, dass er von einem Hund, der noch ein paar mehr Flausen im Kopf hat, auf dem gemeinsamen Spaziergang abgelenkt wird. Aber sobald sich der Mensch dazwischenschaltet, ist Nero wieder ganz bei der Sache.
Auch wenn Nero vielleicht nicht mehr der Jüngste ist, er ist noch sehr sportlich und liebt die Bewegung. Streicheleinheiten mag er ebenso gerne, denn er liebt die Menschen. Und wenn sein Mensch gerade beschäftigt ist und Nero möchte ein wenig Aufmerksamkeit, dann weiß der Knabe sich schon zu helfen! Ganz sachte nimmt er dann Hand, Pulli, Hose o.Ä. des Menschen ins Maul und zieht ein wenig daran. Das sollte doch reichen, um ein wenig mehr Beachtung zu erhalten? Im Tierheim nehmen wir es als liebenswerte Marotte hin, denn Nero verletzt dabei niemanden und auch die Kleidung bleibt nach der "Attacke" heil.
Nero versteht sich mit seinen Artgenossen, muss aber dabei sicher von seinem Menschen geleitet werden.

Möchten Sie sich von Nero am Schnürsenkel ziehen lassen? Dann melden Sie sich bei uns!

weitere Inserate dieses Nutzers:

alle Junghunde
Deutscher Schäferhund