alle Junghunde
<< Belgischer Schäferhund

Belgischer-Schäferhund-Hündin "Nina"

Datum: 05.08.2020 | Aufrufe: 136
Belgischer Schäferhund im Bild.
Hundename:
Nina
Zwinger:
-
Farbe:
braun
Wurftag:
19.10.2012
Preis:
auf Anfrage
Prüfungen:
-
Gesundheit:
-
Vater:
keine Angaben
Mutter:
keine Angaben
Straße:
Ausbau Kirschberg 15
Ort:
03058 Neuhausen/ Spree (D - Brandenburg)
Kontakt:
Frau Annett Stange
Telefon:
035608 40124
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: ein BARF-Ersatzfutter in der Dose

weitere Informationen

Nina
Rasse: Belgischer Schäferhund
Farbe: braun
Geschlecht: weiblich / kastriert
Geboren: 19.10.2012
Geeignet für: Haltegenehmigung mit Sachkundenachweis und Führungszeugnis nötig
Größe: 56 cm
Kurzbeschreibung: treue, kluge Gefährtin sucht Lebensplatz mit hundeerfahrener Familie

Ausführliche Beschreibung:

Nina kam ins Tierheim, da sie mehrfach unangeleint ihr betrunkenes Herrchen beschützen wollte und zubiss. Sie wurde daraufhin als gefährlich eingestuft und eingezogen. Dabei ist Nina ein Traum von einem Malinois, absolut treu und gehorsam gegenüber ihren Bezugspersonen, unheimlich schlau und auch sehr sportlich.

Nina braucht nicht lange, um mit fremden Menschen -warm- zu werden. Hat sie ihre Bezugspersonen auserkoren, dann will sie einfach nur noch gefallen, mitarbeiten, gemeinsam etwas unternehmen. Nina liebt Wasser, sie ist Spielzeugverrückt, sie liebt es ihre Nase einzusetzen und -verlorene- Dinge zu suchen. Wäre sie jünger, wäre sie mit Sicherheit ein perfekter Spürhund geworden.

So sucht Nina nun einen Menschen, der sie trotz des Alters aufnimmt, sie entsprechend ihrer Veranlagung beschäftigt und ansonsten einfach sicher führt. Nina braucht konsequente, souveräne Führung und muss in der Öffentlichkeit mit Maulkorb geführt werden.

Im Haus ist Nina super artig. Sie ist absolut stubenrein und bleibt problemlos stundenweise alleine. Was Nina nicht mag, sind andere Tiere. Selbst auf Hundekontakt kann sie verzichten. Für Nina gibt es nur den Menschen, den sie abgöttisch liebt.

Da Nina nach der Brandenburgischen Hundeverordnung als gefährlich eingestuft ist, braucht ihr neuer Halter eine Genehmigung vom zuständigen Ordnungsamt für ihre Haltung. Nina unterliegt der Beißkorb- und Leinenpflicht.

Mehr Bilder : https://tierschutzliga.de/vermittlungstier?animal_id=13645

weitere Inserate dieses Nutzers:

alle Junghunde
<< Belgischer Schäferhund