alle Mischlingswelpen

Mischlingswelpen, Wurftag: 08.04.2020

Datum: 13.07.2020 | Aufrufe: 83
Rasse:
unbekannt
Farbe:
weiß
Rüden:
1
Hündinnen:
1
Wurftag:
08.04.2020
Preis:
310 € pro Welpe
Straße:
Greßhügel 2, Pfändhausen
Ort:
97456 Dittelbrunn OT Pfändhausen (D - Bayern)
Kontakt:
Herr Hofmann Christian
Telefon:
09738 1217
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: ein BARF-Ersatzfutter in der Dose

weitere Informationen

Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich
Alter: 4 Monate (geb. Anfang April 2020)
Größe: Schulterhöhe 28 cm 3,5 kg Stand 12.07.2020 Mutter klein ca. 8 kg
Kastriert: noch nicht
Katzenverträglich: kann getestet werden

Aufenthaltsort: Rumänien

Tarja und Togo stammen aus einem ungewollten Wurf aus einem Dorf neben Cluj. Erst als die Welpen nach und nach erkrankten baten uns die Besitzer um Hilfe. Leider verstarb eines der Welpen auf dem Weg zur Klinik, zwei andere konnten trotz der Bemühungen der Ärzte nicht mehr gerettet werden. Doch Tarja und Togo hatten Glück und überlebten. Die Mutter wurde kastriert und zu ihrer Familie zurückgebracht und die Welpen suchen nun eine eigene Familie, die sie bezaubern und erfreuen können.
Tarja ist süß, verschmust und verspielt. Sie spielt gerne mit ihrem Bruder und die beiden sind unzertrennlich. Selbst in der Nacht stehen sie auf, um nachzusehen wo der andere ist. Meistens liegen sie beim Schlafen eng umschlungen und vor dem Einschlafen putzen sie sich gegenseitig.
Die beiden sind ziemlich aktiv und spielen gerne zusammen. Sie mögen gerne auch Spielsachen, wobei wie bei vielen Welpen alles was sich findet als Spielzeug genutzt werden kann. Auch andere Hunde werden gerne zum Spielen eingeladen, aber sie verstehen es gut, wenn der andere Hund keine Lust hat. Zum Unterschied zu “normalen” Welpen, sind sie nie nervig und lästig zu anderen Hunden, sondern sind sehr respektvoll und eher unterwürfig.
Katzenverträglichkeit ist unbekannt, aber da die beiden einen netten und freundlichen Charakter haben, denken wir, dass sie sich auch mit einer verspielten und netten Katze verstehen würden. Bei Bedarf kann die Katzenverträglichkeit getestet werden.
Auch wenn den beiden das Spielen sehr wichtig ist, vergessen sie es total, wenn es um Streicheleinheiten geht. Sie können stundenlang auf dem Arm oder auf dem Schoss sitzen um zu schmusen. Nachtsüber lieben sie es im Bett neben der Pflegestelle zu schlafen und dabei grunzen sie vor dem Einschlafen leise vor Freude und Vergnügen. Sie schlafen die ganze Nacht durch.
Stubenreinheit wird altersgemäß trainiert und es klappt richtig gut. Nachtsüber sind sie stubenrein und tagsüber gehen sie im Garten, um ihre Geschäfte zu errichten. Meistens klappt es sehr gut, nur manchmal gelingt es ihnen nicht es bis draußen. Da sie mit ein paar Tieren zusammenleben und die Pflegestelle von Zuhause arbeitet, waren die beiden eigentlich nie alleine. Die Pflegestelle beschreibt sie als sehr brav und folgsam. Die beiden haben nie etwas kaputt gemacht, sie spielen ausschließlich mit ihrem Spielzeug. Sie lieben es die Hausschuhe der Pflegestelle zu stehlen, aber sie machen diese nicht kaputt, sondern schleppen es in ihren Bettchen und schlafen mit dem Kopf auf diesen.
Da die beiden in einem abgelegenen Dorf wohnen, kennen sie nicht die Geräusche einer Großstadt, aber in neuen Situationen sind die beiden nicht ängstlich, sondern eher neugierig. Auch Besuch und fremde Menschen werden immer freundlich begrüßt.
Leinenführigkeit wird zurzeit geübt, es klappt mal besser, mal weniger besser, denn es gibt Neues was man erkunden kann. Auch findet Tarja es interessanter getragen zu werden als an einer Leine zu laufen. Aber mit ein wenig Übung, wird alles bestimmt sehr gut klappen.
Tarja und ihr Bruder Togo sucht eine eigene Familie wo sie viel Aufmerksamkeit und Liebe bekommen und wo an ihrer Erziehung weitergearbeitet wird. Unser größter Wunsch wäre es, wenn die beiden zusammen adoptiert würden, aber es ist nicht eine Bedingung. Wir denken, dass Tarja kein Einzelhund sein sollte, sondern dass noch ein anderer vierbeiniger Spielkamerad in ihrer Familie warten sollte.

Alle unsere Hunde sind natürlich geimpft und gechippt mit EU-Pass!

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur ernstgemeinte Anfragen mit Namen, Anschrift, Emailadresse und Telefonnummer beantworten können. Ihre Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt und ausschließlich im Sinne Ihrer Anfrage genutzt.
Wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeiten.
Für weitere Informationen und Bildern zu dem Tier und zu dem eingetragenen Tierschutzverein Grenzenlose-Notfelle e.V. (Sitz bei Schweinfurt/ Dittelbrunn) besuchen Sie uns bitte auf unsere Homepage
www.grenzenlose-notfelle-ev.de

https://www.facebook.com/pages/Grenzenlose-Notfelle-eV

alle Mischlingswelpen