alle Mischlingswelpen

Mischlingswelpen, Wurftag: 01.04.2019

Datum: 03.12.2019 | Aufrufe: 1119
Rasse:
unbekannt
Farbe:
braun weiß
Rüden:
1
Hündinnen:
0
Wurftag:
01.04.2019
Preis:
240 € pro Welpe
Ort:
94474 Vilshofen (D - Bayern)
Kontakt:
Streunerhilfe Susi und Strolch eV
Telefon:
08742 9672299 od. 0176 22729174
Homepage:
[kann beim Inserenten angefragt werden]
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: Dosenfutter vom Schäfer empfohlen

weitere Informationen

Name: Jimmy
Geschlecht: Rüde
Geboren: April 2019
Größe: im Wachstum
Besonderheiten: 3beinig
Katzenverträglich: ja
Rasse: Mischling
Ab dem 20.10. in unserer Pflegestelle in 94474 Vilshofen

UPDATE: JIMMY IST IM OKTOBER AUF UNSERER PFLEGESTELLE GELANDET

Goldschatz Jimmy ist inzwischen bei seiner Pflegemama angekommen. Anfangs hatte er wahnsinnige Angst vor Autos und Geräuschen, aber das wird jeden Tag besser. Im Auto kein Problem, aber an befahreneren Straßen braucht's noch eine doppelte Sicherung. Dafür macht er den Gassigang in Wald und Wiese super mit, schnüffelt und erkundet die Welt. Seine derzeitigen Hundegeschwister findet er auch prima. Besonders lieb hatte er den griechischen Pflegi der in seinem Alter war - die beiden waren ein Herz und eine Seele - leider ist er jetzt alleine, denn sein Pflegebruder hat bereits ein Zuhause gefunden.

Jimmy will mithalten mit allen vierbeinigen Freunden, aber abends merkt man schon, dass ihn der Alltag etwas mehr anstrengt und er seine Pausen braucht. Sein Rücken ist ganz schön verspannt und wir wollen ihn jetzt auf seiner Pflegestelle auch schon mal einer Physiotherapeutin vorstellen.

Wie heisst es immer so schön: ein Hund mit drei Beinen ist eigentlich ganz normal. Ja das ist er auch, er will spielen, braucht Erziehung, freut sich über Zuwendung und Liebe.

Aber auch der kleine Jimmy wird eben älter, man sollte dennoch drauf achten dass er nicht zu viele Treppen steigen muss, seine Pausen bekommt und das vordere Beinchen nicht zu sehr belastet in dem er ständig z. B. auf die Couch oder irgendwo hoch und runter hüpft. Denn er soll ja möglichst lange gut zurecht kommen.

Wir von Streunerhilfe Susi und Strolch eV suchen Menschen, die diesem wirklich charmanten Goldschatz ein Zuhause geben und ihn in jeder seiner Lebensphasen liebevoll begleiten, bis ins hohe Alter!
________________________________________

Dieser Schatz ist Jimmy! Wir haben ihn am Tierhaus schon zweimal besucht und diesen kleinen Charmeur ins Herz geschlossen. Besonders weil lange auf der Kippe stand, ob Jimmy sein linkes vorderes Beinchen behalten darf. Leider musste es, nach der Meinung von drei verschiedenen Tierärzten, amputiert werden. Dies ist Mitte September 2019 passiert und Jimmy hat die OP gut überstanden.

Wir wissen, dass drei Beinchen schlechtere Vermittlungschancen haben und hoffen deswegen sehr für Jimmy. Er wird nicht am Fahrrad mitlaufen können und bei einer Bergtour einige Pausen mehr brauchen. Auf der anderen Seite ist er auch ein ganz "normaler" junger Hund der sich Auslastung wünscht und spielen und toben will.

Jimmy ist eher einer von der ruhigen Sorte, der das Gewusel im Rudel beobachtet - so ist er jetzt und war er auch noch mit vier Beinchen.

Jimmy findet Menschen die er kennt einfach toll, so wie die Tierhauspflegerin, in deren Zimmer er schlafen darf in der Nacht. Neue Menschen begrüßt er einerseits freudig, ist aber auch manchmal noch etwas vorsichtig.

Was klar ist: wenn, dann ist jetzt als junger Hund seine Zeit ein Plätzchen zu finden. Bevor vorschnell über eine Prothese nachgedacht wird um ihm umbedingt etwas "Gutes" zu tun, bitten wir Sie ihn einfach erst Zeit zu geben und ihn zu beobachten, viele Dreibeiner fühlen sich ohne diese Hilfsmittel wohl und haben Spaß am Leben. Das muss sehr individuell entschieden werden.

Da Dreibeiner eher ungern an der Leine laufen sollte ein Garten vorhanden sein, in dem Jimmy sich auch ohne Leine austoben kann, ein Zuhause wo er so viele Freiräume wie möglich hat wäre klasse.

Bedenken sollten sie, dass Jimmy im Alter auch kleine Problemchen bekommen könnte, in der Schulter, oder am Rücken. Deswegen würden ihm sicher seniorenmässig einmal Massagen oder Physiotherapie gefallen. Auch zu dieser Zeit sollten sie noch zu ihm stehen, denn wir suchen ja einen Lebensplatz für ihn, der mit ihm durch dick und dünn geht.

Hat Jimmy ihr Herz erobert? Dann freuen wir von Streunerhilfe Susi und Strolch e.V. uns über Anfragen und geben gerne weitere Infos über das Zusammenleben mit einem Dreibeiner!

weitere Inserate dieses Nutzers:

alle Mischlingswelpen