alle Mischlingswelpen

Mischlingswelpen, Wurftag: 01.10.2018

Datum: 16.04.2019 | Aufrufe: 12
Rasse:
unbekannt
Farbe:
weißhellbraun
Rüden:
1
Hündinnen:
1
Wurftag:
01.10.2018
Preis:
350 € pro Welpe
Straße:
Moststr.13
Ort:
51702 Bergneustadt (D - Nordrhein-Westfalen)
Kontakt:
Frau Carmen Sander
Telefon:
09443 925725
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: ein BARF-Ersatzfutter in der Dose

weitere Informationen

Name: Finn
Geburtsdatum: 01.10.2018
Geschlecht: männlich
Körpermaße
Schulterhöhe:40 cm am 21.03.2019; er wird noch wachsen
Körperlänge:37 cm
Gewicht:11.9 kg
katzenverträglich
kastriert
Aufenthaltsort: in 51702 Bergneustadt in Pflege

Gesundheits Blut-Teste:
Snap test 4DX: 12.03.2019 negativ
Test Leishmania: 12.03.2019 negativ
Test Babesia (Mikroskop): 12.03.2019 negativ

Finn uns seine Brüder wurden auf einem Supermarktparkplatz gefunden. Sie wurden dort bei den Mülltonnen ausgesetzt. Das war im Dezember und es war sehr kalt und da die jungen Welpen auf den Parkplatz herum liefen, könnten sie von den Autos angefahren werden, deswegen wurde das Team von Safe the Dogs um Hilfe gebeten.
Finn und seine Brüder kamen verängstigt und halb durchgefroren ins Tierheim von Safe the Dogs.

Am Anfang war Finn etwas schüchtern und zurückgezogen. Doch das Team von Safe the Dogs animierte den jungen Welpen immer wieder sich in das Geschehen mit einzumischen. Jetzt hat sich Finn hat sich zu einem freundlichen Welpen entwickelt. Er liebt die Aufmerksamkeit der Menschen und vor allem geknuddelt zu werden. Er spielt sehr gerne und sein Hundespielzeug ist das Größte für ihn. Er spielt auch sehr gerne mit Artgenossen und mit seinen Geschwistern hat er ein inniges Verhältnis und tobt mit ihnen herum. Finn ist es gewohnt in größeren Gruppen zu leben, deswegen wäre ein vorhandener Hund überhaupt kein Problem.

Finn hat sehr schnell gelernt an der Leine zu laufen. Bei seinen täglichen Spaziergängen im Tierheim lernte er bereits Katzen und Esel kennen. Den Katzen gegenüber verhält er sich sehr freundlich, sodass wir uns vorstellen können, dass er mit an Hunde gewöhnte Katzen leben kann.
Nur vor den Eseln hat der etwas Angst und Respekt.
Während der Spaziergänge verhält sich Finn ziemlich ruhig. Wenn ihn einmal etwas erschreckt, genügt es, dass man ihn beruhigt

Finn’s neue Familie sollte viel Zeit für ihn haben. Er ist ein Welpe, der viel Aufmerksamkeit braucht. Über ein Haus mit Garten würde er sich riesig freuen, da er sich dann im Freien optimal auspowern könnte. Wir können uns Finn aber auch bei einer Einzelperson vorstellen.
Finn bleibt aber auch in geschlossenen Räumen ruhig. Natürlich braucht er dazu noch sein Spielzeug als Beschäftigung.

Finn hat seine bisherige Jugend im Tierheim verbracht – jetzt ist es Zeit, dass er endlich eine liebevolle Familie findet, die ihn umsorgt.

Natürlich hat Finn alle notwendigen Impfungen und Papiere.
Bitte gebt dem Hund aus dem Tierheim eine Chance.

Da wir seine Eltern nicht kennen, können keinerlei Aussagen über mögliche Rassenkombinationen getroffen werden. Es ist ein Hund aus dem Tierschutz. Auch über die Vergangenheit des Hundes, vor dem Tierheim haben wir keinerlei Informationen.

Die Verträglichkeit mit Kindern kann in dem Tierheim leider auch nicht getestet werden.

Die Vermittlung erfolgt nach einer Platzkontrolle mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 350 €. Diese beinhaltet Impfungen, Mikrochip, Eu-Impfpass, Gesundheitsprüfung, Kastration, Entwurmung, Entflohung, Transportkosten nach Deutschland.
Interesse an dem Hund?
Nehmt einfach Kontakt zu uns auf:

alle Mischlingswelpen