alle Mischlingshunde ab 6 Monate
Samojede >>

Samojede/Kaukasischer-Schäferhund-Rüde "Nora"

Datum: 09.05.2019 | Aufrufe: 66
Samojede im Bild.
Hundename:
Nora
Farbe:
Beige, Weiß, Braun, Schwarz
Wurftag:
17.04.2018
Preis:
550 €
Ort:
01097 Dresden (D - Sachsen)
Kontakt:
Maximilian Weiland
Telefon:
0157 89795377
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: ein BARF-Ersatzfutter in der Dose

weitere Informationen

Hallo alle beisammen :)
Nora ist ein Samojeden/Kaukase Mix und einfach wunderschön. Sie ist jetzt ein Jahr alt und ca. 60 cm groß. Geboren wurde sie am 17.04.2018
Sie ist ein sehr offener und lieber Hund. Teilweise aber auch etwas ängstlich und anhänglich.
Mit anderen Hunden hat Sie kein Problem. Aufgrund ihres Alters ist sie nur noch sehr verspielt, und auch manchmal wild - jedoch nie böse oder gar brutal. Ein Zweithund wäre kein Problem für Sie, wir würden uns sogar darüber freuen.
Auch kleine Tiere wie Hasen sind kein Problem. Über ihr Verhalten zu Katzen wissen wir leider nichts.

An der Leine läuft sie ganz gut, hat aber sehr viel Kraft. Woran wir jedoch noch üben sind Begegnungen mit anderen Hunden, denn zu denen zieht sie noch an der Leine. Sie ist voller Energie und liebt es spazieren zu gehen.

Sie hat einen Eu-Pass, ist geimpft und gechipt. Sie hat auch eine Ahnentafel und bringt Geschirr, Leine, Kämme und Näpfe mit.

Sie ist noch nicht komplett ausgewachsen, wird also noch etwas größer und auch schwerer. Ideal wäre für sie ein Haus mit Garten in eher ländlicher Region, weswegen sie nur an Leute mit Haus und Garten abgegeben wird.

Auch ist wichtig das Sie nicht lange alleine bleiben muss, wenn überhaupt, denn das tut ihr nicht gut.
Sie wird nicht in Zwingerhaltung abgegeben und aufgrund ihrer Größe und pupertätsbedingten Wildheit auch nicht an Unerfahrene. Bei der abgabe wird natürlich alles dokumentiert und ein kleiner Vertrag zum Schutz des Hundes wird aufgesetzt.

Sie hat die Sturrheit und Anhänglichkeit des Samojeden und die Wachsamkeit des Kaukasen. Ihre beiden Eltern kommen aus bekannten deutschen Zuchtlinien und eine Ahnentafel hat sie auch, für die die es interessiert.

Wenn ihr Fragen habt könnt ihr super gern schreiben oder einfach anrufen :)

alle Mischlingshunde ab 6 Monate
Samojede >>