alle Mischlingshunde ab 6 Monate
Podenco Canario

Podenco-Canario-Hündin "Laika"

Datum: 23.02.2019 | Aufrufe: 141
Podenco Canario im Bild.
Hundename:
Laika
Farbe:
braun/weiß
Wurftag:
14.01.2014
Preis:
375 €
Straße:
Ewald-Böckling-Str. 6
Ort:
74861 Neudenau (D - Baden-Württemberg)
Kontakt:
Frau Martina Renner
Telefon:
06264 9280535
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: Dosenfutter vom Schäfer empfohlen

weitere Informationen

Laika,

wartet in/auf: La Gomera

Rasse: Podenco/Mischling
Geboren: 14.01.2014
Größe: 60 cm | Gewicht: 20 kg
Kastriert: ja | Filariatest: -
Impfungen: altersgerecht gegen Tollwut sowie polivalente Schutzimpfung
___________________________

Anfragen per Mail bitte direkt an
gundula.garafia@yahoo.de
___________________________
Februar 2019
Wir haben Leika bei unserem Besuch auf La Gomera kennen lernen dürfen. Leika hat sich zu einer bezaubernden und sehr verschmusten Hündin entwickelt. Sie sucht die Aufmerksamkeit des Menschen und geniest es, wenn sie gestreichelt wird und jemand Zeit für sie hat.
Leika versteht sich gut mit allen Hunden, nur Welpen findet sie nicht so toll.
Da Leika eine bewegungsfreudige Hündin ist und gern herum flitzt, macht uns Leikas rechtes Hinterbein ziemliche Sorgen. Es ist instabil und wir würden gern in Deutschland untersuchen lassen, welche medizinischen Möglichkeiten es gibt.
Deshalb suchen wir ganz dringend eine (Pflege)Familie!!!!!!
März 2018
Laika hatte bisher ein hartes Leben. Sie gehörte einem alten Mann, der sie nicht besonders gut behandelte. Podencos sind spanische Jagdhunde und keine Haustiere. Sie kommen zur Jagdsaison nach draußen. Ansonsten werden sie weggesperrt und mehr oder weniger gut versorgt.
Laika wurde 2015 von Proanimale Gomera kastriert, so dass die frei laufenden Rüden auf Gomera sie in Ruhe ließen und nicht noch mehr stressten, denn ihr Leben war anstrengend genug.
Nun ist ihr Besitzer gestorben und sie wurde von den Tierschützern übernommen. Zuvor hatte Laika leider noch einen Unfall als sie dem bereits kranken Besitzer weggelaufen war. Sie wurde geröngt und zum Glück ist ihr Bein nicht gebrochen.
Laika war eine schüchterne Hündin, die noch nicht viel kennen lernen durfte. Mit Artgenossen ist sie sehr verträglich. Sie braucht Menschen mit Geduld, die ihr Zeit lassen Vertrauen aufzubauen. Ein weitere Artgenosse in ihrem neuen Zuhause würde ihr sicher dabei helfen.
Auf Gomera hat sich Leika schnell an ihr neues Leben gewöhnt und ist eine fröhliche und verspielte Hündin geworden. Sie lässt sich gern streicheln und scheint ihr altes Leben hinter sich gelassen zu haben.
Laika soll nur noch die schönsten Seiten des Lebens kennen lernen. Deshalb wünschen wir uns eine passende Familie für sie in Deutschland. Wir wünschen uns, dass sie bald den Zwinger in dem sie jetzt lebt verlassen kann.
In Spanien hat sie keine Vermittlungschancen.
Laika war Filaria positiv und wurde behandelt. Filaria ist eine heilbare Krankheit.



Wir suchen Pflegestellen und Paten für unsere Hunde!!!

Besuchen Sie unsere Homepage www.tierschutzvereingarafia.de

alle Mischlingshunde ab 6 Monate
Podenco Canario