alle Mischlingshunde ab 6 Monate

Mischlings-Rüde "Kuro"

Datum: 21.11.2022 | Aufrufe: 155
Rasse:
unbekannt
Hundename:
Kuro
Farbe:
schwarz-weiss
Wurftag:
01.01.2020
Preis:
390 €
Ort:
67158 Ellerstadt (D - Rheinland-Pfalz)
Kontakt:
Fellhelden e. V.
Telefon:
0179 5155828
Homepage:
[kann beim Inserenten angefragt werden]
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: Dosenfutter vom Schäfer empfohlen

weitere Informationen

• geb. ca. 2020
• ca. 40 cm
• ca. 10 kg
• Standort: 67158 Ellerstadt
• kastriert
• gechipt
• geimpft
• entwurmt
• besitzt einen EU Heimtierausweis
• Test auf MMK

**Kuro hatte Glück und durfte Mitte November auf eine Pflegestelle nach Deutschland reisen. Gerne kann er ab sofort auch persönlich kennengelernt werden.**

Kuro wurde von unserer Tierretterin Lyubitsa auf der Straße entdeckt. Ihr war sofort klar, dass Kuro einer von vielen streunenden Hunden vor Ort ist, der dringend medizinische Unterstützung braucht. Das erleben sie und ihre Kolleg*innen leider ganz oft in Bulgarien. Hunde, die keinen Zweck mehr erfüllen, werden von ihren Besitzern als nutzlos angesehen und landen dann ganz schnell ausgesetzt auf der Straße. Ein Tier einfach nur aus Liebe zu halten, für viele ist das hier ein total abwegiger Gedanke. Auf der Straße sind die Zustände für die Hunde katastrophal. Sie sind ständigen Gefahren ausgesetzt und stecken sich ganz oft mit allen möglichen Erregern und Viren an. So war es leider auch bei Kuro. Lyubitsa brachte den schwachen Rüden umgehend in eine Tierklinik, wo man sich bestmöglich darum kümmerte, ihn wieder aufzupäppeln. Das ist dem Klinikpersonal zum Glück auch gelungen. Nachdem die Ärzte ihr Okay für eine Entlassung gegeben hatten, durfte Kuro schließlich zu unserer wunderbaren Athena auf eine Pflegestelle ziehen. Pflegestelle bedeutet in diesem Fall aber leider nur, dass er irgendwo in einem Garten oder Hinterhof einen eingezäunten Bereich hat, wo er versorgt wird. Intensiven Kontakt zu Menschen gibt es hier jedoch nicht weshalb wir uns für den kleinen Kuro möglichst zügig ein eigenes Zuhause oder zumindest eine Pflegestelle bei einer Familie in Deutschland wünschen.

Bei Kuro haben wir es mit einem wahren Menschenfreund zu tun. Er ist Menschen gegenüber nicht einfach nur freundlich, er genießt jede Interaktion, die sich ihm mit Zweibeinern bietet, in vollen Zügen. Gerade Streicheleinheiten stehen bei ihm hoch im Kurs und werden genauso von Schwanzwedeln begleitet wie jede Begrüßung. Außerdem scheint er großes Vertrauen in uns zu haben. Er kam nämlich schon als Straßenhund immer schon von sich aus auf unsere Helfer zu und ließ sich auch von Beginn an ohne Murren gründlichst untersuchen und behandeln. Auch der restlichen Welt tritt er sehr offen und aufgeschlossen gegenüber und lebt gerne sein verspieltes Wesen aus. Mit Artgenossen ist er sehr verträglich und sozial. Wir sind uns einig, dass Kuro zwar - naturgemäß - noch viel zu lernen hat, was so zum Hundeleben in Deutschland dazugehört. Gleichzeitig ist das aber bei einem Hund mit seiner Offenheit, Neugierde und Menschenbezogenheit keine Hürde. Kuro bringt wirklich unheimlich viel Potential mit mal ein ganz wunderbarer Begleiter zu werden, an dessen Gegenwart man viel Freude haben wird.

Wir wünschen uns für Kuro eine Familie, die Spaß daran hat, diesem sehr sympathischen Rüden Zeit, Geduld und Liebe zu widmen und so weiter mit ihm seine Entwicklung voranzutreiben. Eine konsequente, aber liebevolle Erziehung ist dabei das A und O und sollte am besten mit der Hilfe durch eine erfahrene Hundeschule ergänzt werden. Dann wäre es auch für engagierte Hundeanfänger mit etwas Arbeit auf jeden Fall machbar, Kuro gerecht zu werden. Gerne darf in Kuros neuem Zuhause bereits ein Hund vorhanden sein, der wie er sozialverträglich ist und ihm, gerade in der Eingewöhnungszeit, ein wichtiger Bezugspunkt und Stütze beim Erlernen des Hunde-1x1 wäre. Ob das neue Zuhause dann ein großes Haus mit eingezäuntem Garten ist, oder eine geräumige Wohnung wäre ist in Kuros Fall erst einmal zweitrangig. Wichtig ist, dass sich die neuen Besitzer der Herausforderung, die die Adoption eines Hundes mit sich bringt, bewusst sind und ihrer Verantwortung gerecht werden. Dazu gehört auch, dass Kindern im Haushalt - falls vorhanden - bereits im Voraus beigebracht wird, wie man respektvoll und artgerecht mit einem Hund umgeht. Ist das alles gegeben, dann steht einer sehr glücklichen Zeit mit Kuro nichts mehr im Wege.

Du glaubst Kuro könnte dein neuer bester Freund werden? Dann melde dich!

Kuro sucht auch noch Paten für seine Erstversorgung! Das sind nur einmalig 40€ Spende, schreib dem Fellhelden Team gerne eine Nachricht!

Alle unsere Hunde sind Familienhunde! Alle Hunde die wir retten sollen in ein wundervolles und liebevolles Zuhause kommen! Sie werden daher ausschließlich nach einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 390€ abgegeben.

Weitere Bilder, Videos und Infos zu unseren Hunden und unserer Arbeit findet ihr auf: https://www.fellhelden-ev.com

weitere Inserate dieses Nutzers:

alle Mischlingshunde ab 6 Monate