alle Mischlingshunde ab 6 Monate

Mischlings-Rüde "Ren"

Datum: 02.10.2022 | Aufrufe: 397
Rasse:
unbekannt
Hundename:
Ren
Farbe:
schwarz
Wurftag:
01.01.2019
Preis:
450 €
Straße:
Flemingstr. 72
Ort:
81925 München (D - Bayern)
Kontakt:
Frau Sandra Baumeister
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: ein BARF-Ersatzfutter in der Dose

weitere Informationen

12435 Berlin. Ren konnte Anfang September 2021 in seine Pflegestelle in Berlin reisen und hat sich super eingelebt. Mit seinem Hundekumpel Golo versteht er sich super und er orientiert sich auch viel an ihm.

Seine Pflegestelle schreibt über ihn: „Ren ist jetzt seit gut 10 Monaten bei uns und wir wünschen uns ein ganz tolles und passendes Zuhause für ihn. Er ist ca. 2 Jahre alt und mittelgroß mit ca. 45cm. Leider muss er schlimmes erlebt haben und die Stadt ist ihm einfach zu viel Stress. Wenn er in der Natur ist, ist er ein ganz fröhlicher, offener und aufgeweckter Hund, der immer darauf achtet, wo man ist und freudig zurück rennt. Das kann man allerdings nur wenn es kein Wild gibt. Er hat nämlich einen ausgeprägten Jagdtrieb. Das kann man mit einem Training aber gut in den Griff bekommen, denn Ren ist sehr gelehrig und hört sehr gut.

Bei uns macht er mittlerweile alles mit, aber leider oft auch unter großem Stress. Mit unserem Hund fühlt er sich sicherer und kann sogar mit ins Restaurant und in den Bus. Er hat aber dann immer noch Angst in diesen Situationen und muss gut gesichert werden. Wenn er jemanden kennengelernt hat, ist für ihn alles ok und die Person ist dann für ihn abgespeichert als netter Kontakt. Bei Männern braucht er etwas länger, wie z.B. bei meinem Partner oder meinem Sohn, aber das geht jetzt auch gut und angstfrei, sprich – ich denke, er kann sich an alles gewöhnen. Er wird trotzdem noch Zeit brauchen, um noch sicherer zu werden. Wir hatten ihn mit im Urlaub im Harz. Da ist er richtig aufgeblüht mit dem Haus und Garten. Von seiner Angst hat man nicht mehr viel gemerkt. Er würde sehr von einem ruhigen Zuhause außerhalb der Stadt profitieren.

Er ist ein ganz toller Hund, der lernen möchte und anhänglich ist und sich über Zuneigung freut. Er hat selber viel zu geben. Er ist ein richtiger Clown und freut sich immer. Mit seinem Bein kommt er sehr gut zurecht und hat keine Schmerzen. Er rennt wie ein Weltmeister, liebt Fahrrad fahren und mit manchen Hunden spielen (unserem z.B. :)) Er verträgt sich mit allen Hunden aber geht denen auch eher aus dem Weg. Ganz selten spielt er mal, aber das liegt mehr an den ganzen Außenreizen, die ihn stressen.

Mit Katzen kann man ihn leider nicht zusammen bringen. Da kommt der Jagdtrieb raus. Wir glauben dass ein Windhund mit in ihm drin steckt. Und das schöne ist so gerne er auch rum rennt, so gerne liegt er gemütlich auf der Couch und ist total ruhig im Haushalt. Ren ist bereit, sich noch weiter zu entwickeln. Eine ganz treue und liebe Seele, der man aber bitte viel Zeit und Geduld einräumen muss. Ich gebe mit großer Freude alle Tipps und Erfahrungen mit, die ich mit ihm sammeln durfte. Wir lieben ihn sehr und wünschen uns ein für immer zu Hause wo er sein ganzes Potential entfalten kann.“

Ren kommt ursprünglich aus Bistrita, Rumänien. Ren ist japanisch und bedeutet Lotus oder Liebe. Liebe… eins der wichtigsten Dinge, die Ren in seinem Leben braucht.

Unser Ren ist ein hübscher Rüde, der auf etwa 2 Jahre geschätzt wird. Er hat mit ca. 45 cm eine angenehme mittlere Größe und dabei eine zarte Statur. Nach seiner Ankunft in Deutschland wurde festgestellt, dass er im rechten Vorderbein eine alte Verletzung hat. Es handelt sich dabei um eine mindestens mehrere Wochen alte Ellenbogenluxation. Leider ist es nicht möglich, eine chirurgische Reposition durchzuführen durch die Weichteilkontraktur. Ren belastet das Bein aber und hat keine Schmerzen. Ren ist nicht weiter eingeschränkt.

Wir wünschen uns für diesen sensiblen Rüden Menschen, die ihm mit Ruhe und Bedacht zeigen, wie schön diese Welt sein kann. Ren sollte man niemals zu irgendwas zwingen und ihm stets mit einem positiven Erziehungsstil begegnen. Hat man sein Herz erobert, gehört es einem für immer. Er sucht ein ruhiges, stabiles Zuhause und Menschen die Empathie und Geduld besitzen, ihn in sein neues Leben zu führen. Ein souveräner Ersthund könnte Ren die Eingewöhnung erleichtern, dies ist aber keine Bedingung für eine Vermittlung.

Unser Ren ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Er besitzt einen EU-Heimtierausweis und wird nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 450 Euro vermittelt.

Wer schreibt Rens Geschichte zu Ende und schenkt ihm ein Happy End – und viel Liebe?

https://youtu.be/i2GfT94jBNI

weitere Inserate dieses Nutzers:

alle Mischlingshunde ab 6 Monate