alle Mischlingshunde ab 6 Monate

Mischlings-Hündin "Susu"

Datum: 17.07.2022 | Aufrufe: 237
Rasse:
unbekannt
Hundename:
Susu
Farbe:
schwarz-weiß
Wurftag:
01.01.2019
Preis:
405 €
Straße:
Flemingstr. 72
Ort:
81925 München (D - Bayern)
Kontakt:
Frau Sandra Baumeister
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: ein BARF-Ersatzfutter in der Dose

weitere Informationen

96178 Pommersfelden. Susu konnte Mitte November 2021 in ihre Pflegestelle reisen! ursprünglich kommt sie aus Zalau, dort lebte sie in Angst und Schrecken…was man ihr angetan hat, wissen wir nicht. Aber nun sucht Susu nach einem ganz eigenen Zuhause. Vielleicht bei dir?

Unsere Susu wird auf etwa 3 Jahre geschätzt. Sie ist in jedem Fall recht schmal und hat vermutlich etwa 50 – 55 cm. Susu machte bisher tolle Fortschritte und wir hoffen sehr, dass jemand mit ihr weiter den Weg in ein normales Hundeleben geht.

Als Susu in die Pflegestelle kam hatte sie schreckliche Angst und lag den ganzen Tag zusammengekauert in ihrer Box. Jede Bewegung und jedes Geräusch schreckten sie sehr. Die ersten vorsichtigen Annäherungs- und Streichelversuche nach wenigen Stunden ließ sie jedoch ohne Anzeichen von Aggression nach ausgiebigen Beschnüffeln gewähren. So war das Eis innerhalb kürzester Zeit schnell zwischen uns gebrochen – blitzschnell schenkte sie ihrer Pflegefamilie ihr Vertrauen. Sie ließ sich nun vorsichtig streicheln und aß uns auch bereits vom ersten Tag aus der Hand. So kleine, aber doch so große Schritte! Welch Vertrauensbeweis von Susu!

Die Anwesenheit der Ersthündin erleichterte Susu sehr und sie nahm sie dankend an. Bereits nach wenigen Abenden spielten die beiden miteinander. Susu wurde jeden Tag mutiger, ließ mehr Streicheleinheiten zu und begann sogar, diese zu genießen! Mittlerweile bewegt sich Susu sicher im Haus. Sie lässt sich ein Halsband anziehen. Das Überziehen des Geschirrs ist aber noch nicht möglich. Täglich findet Training statt und Susu liebt Leckerlis – das vereinfacht das ganze natürlich! Sie lässt sich zaghaft bürsten.

Obwohl sich Susu im gewohnten Umfeld nun schon umherbewegt und sich auch bereits einiges mehr zutraut, so ist sie dennoch vorsichtig und schreckhaft, weshalb für sie nur ein ruhiger Haushalt ohne Kinder oder mit Kindern bereits im Jugendalter in Frage kommt. Allerdings kennt Susu durch Besuch auch kleinere Kinder. Sie lässt sich von ihnen sowie auch von haushaltsfremden Personen ohne Anzeichen von Aggression streicheln. Äußerst wichtig ist beim Erstkontakt jedoch ein stets vorsichtiger und ruhiger Umgang mit ihr. Ihr vertraute Personen dagegen können ohne Probleme ohne „Geschwindigkeitseinschränkung“ auf sie zugehen.

Da sich Susu sehr an den drei vorhandenen Hunden im Haus orientiert und diese in der Zwischenzeit nun auch selbstständig zum Spielen auffordert, wäre es sehr wünschenswert, in ihrer neuen Familie ebenfalls Hunde im Haushalt zu haben. Vorhandene Hunde erleichtern ihr schlichtweg den Kontakt zum Menschen und vor allem zu diesem Vertrauen zu fassen. Da sich Susu auch sehr für das Geschehen im Garten interessiert, aktuell jedoch noch nicht die „Hürden“ über die Treppen nimmt, wäre ein in der Höhe großzügig eingezäunter Garten mit direktem ebenerdigen Gartenzugang der Sechser im Lotto für sie.

Grundsätzlich sehen wir Susu nur in einem sehr ruhigen Lebensumfeld mit empathischen liebevollen Menschen, die ihr Regelmäßigkeit, Ruhe und Zuwendung schenken, um noch mehr aus sich herauszukommen. Besonders wichtig ist Zeit. Das Tempo sollte sie – natürlich gerne mit positiv verstärkenden Trainingsmethoden – selbst bestimmen dürfen. Druck wäre hier kontraproduktiv.

Unsere Susu ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Sie besitzt einen EU-Heimtierausweis und kann nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 405 Euro vermittelt werden. Auch eine Pflegestelle könnte Susu im Moment sehr helfen.

Wo sind Susus Menschen?

https://youtu.be/XU9vYqXKFNU

weitere Inserate dieses Nutzers:

alle Mischlingshunde ab 6 Monate