alle Mischlingshunde ab 6 Monate

Mischlings-Hündin "Nelli"

aktualisiert: 18.05.2021 | Datum: 19.04.2021 | Aufrufe: 192
Nelli (zur Pflege in 75331 Engelsbrand)
Rasse:
unbekannt
Hundename:
Nelli
Farbe:
braun/schwarz
Wurftag:
15.12.2019
Preis:
420 €
Ort:
75331 Engelsbrand (D - Baden-Württemberg)
Kontakt:
Frau Jeanette Lafleur (ab 17 Uhr)
Telefon:
07144 884338
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: ein Premium-Dosenfutter zum fairen Preis

weitere Informationen

Nelly befindet sich in einer Pflegestelle in 75331 Engelsbrand und kann dort gerne besucht werden.

Beschreibung aus der Pflegestelle in Deutschland (17.05.2021):

Die tolle Nelli ist seit dem 15.05.2021 auf ihrer Pflegestelle bei Pforzheim und kann besucht werden. Die Maus scheint schon einiges erlebt zu haben, wenn man die ganzen Zeichen auf ihrer Haut sieht. Desto mehr hat sie endlich IHR perfektes Zuhause verdient. Nelli ist zauberhaft. Eine ganz große Schmusebacke. Sie fordert viel Nähe und Geborgenheit ein. Sie ganz einfach -streicheln- zu wollen, geht fast gar nicht. Sie wirft sich einem förmlich vor die Füße - alle Viere von sich gestreckt und genießt die Berührungen in vollen Zügen. Nelli muss das 1x1 noch lernen. Stubenrein ist sie eigentlich. Doch nach großer Aufregung, wie eben einem Umzug in ein neues Zuhause, passiert noch gerne mal ein Unglück. Das ist aber ganz normal und muss mit eingeplant werden. Sitz, Platz und rankommen macht sie eigentlich, es muss eben aber nur noch in ihrem Kopf mit den Kommandos verknüpft werden. Hier wünschen wir uns selbstverständlich ganz viel Geduld und ganz viel liebevolle Konsequenz. Zuhause üben? Gar kein Problem! Nelli hat mächtig Lust darauf und freut sich über jede Belohnung für gute Arbeit. Socken, Hausschuhe,... das alles klaut sie sich ganz liebenswürdig und bringt es in ihr -Lager-. So entsteht eine richtige Schatzkiste, die sie aber auch ohne Murren wieder mit ihren Lieblingsmenschen teilt. Hier haben wir auch bemerkt dass Plastikteile (Schnallen, GPS-Tracker usw.) sie magisch anziehen. Mit ein bisschen Beschäftigungsarbeit zuhause ist auch sicherlich dieses Spiel gar kein Thema. Draußen bedarf es größerer Arbeit, wenn man sich wünscht dass der eigene Hund frei laufen darf. Sie hat die Nase ständig am Boden und Mäuse - ja Mäuse- sind ihre Lieblingsbeschäftigung. Hier blendet sie fast alles aus. Dennoch konnten wir schon jetzt kleine Erfolge erzielen dass sie sich immer mal wieder nach uns umschaut und zu uns kommt (selbstverständlich noch an der Schleppleine). Das ist bereits ein ganz wichtiger Schritt wenn man den Freilauf irgendwann erreichen möchte. Eine Hundeschule, die ganz individuell auf Hunde eingeht, wirkt hier bestimmt Wunder. Oder ambitionierte Besitzer, die empathisch sind, auf die Signale von Nelli einzugehen und so dem Goldschatz selbst mit liebevoller Konsequenz auf die Sprünge helfen möchten. denn eines ist sicher, einen Jagdtrieb kann man nie unterdrücken - sollte man auch nicht. Das macht solche Hunde nur unglücklich. Aber man kann mit ein bisschen Übung den Jagdtrieb umlenken. Und hierbei haben dann auch Hund und Mensch einen großen Spaß und erzielen tolle Erfolge. Aus diesem Grund wäre für eine Vermittlung folgendes ganz wichtig: Ein umzäunter Garten, in dem die Maus auch einfach mal -die Sau rauslassen- kann, denn das benötigt sie. Das wird dann sicherlich auch die Arbeit an der Leine erleichtern. Katzen werden eher gejagt... und sind im gleichen Haushalt vermutlich kontraproduktiv. Autofahren mag Nelli gerne. Mit anderen Hunden verträgt sich Nelli gut. Sie spielt gerne und wild, daher sollten Kinder im Haushalt schon etwas größer und standfest sein.


Beschreibung aus Zypern (Tierheim):
Nelli (Schulterhöhe ca. 53 cm/Litse Hound-Mix) und ihre Schwester Kelly wurden in der Nähe eines Golfplatzes aufgefunden. Völlig auf sich gestellt irrten sie in der Gegend herum und landeten so bei uns im Tierheim.

Beide Hunde sind sehr temperamentvoll und zeigen zwar eine gewisse Schüchternheit, aber keine extreme Angst uns gegenüber.

Wir gehen stark davon aus, dass beide noch niemals in einem Zuhause waren und vermutlich nur die Zwingerhaltung kennen. Sie wurden als Jagdhunde gehalten, wie es hier üblich ist...

Nelli wie auch Kelly haben jede Menge Energie und sind auch sehr verschmust.

Wir wünschen uns für sie Menschen, die vielleicht schon Erfahrung mit Jagdhunden haben und über viel Zeit verfügen.

Nelli und auch Kelly müssen erzogen werden und erstmal die richtigen Regeln lernen... aber beide sind schlau und mit den richtigen Menschen wird das ein Kinderspiel sein.

Beide Hunde brauchen viel Bewegung und Auslastung.

Wenn Sie die richtige Familie für eine der beiden sind, melden Sie sich doch bitte bei uns.

Sie leben noch auf Zypern, könnten aber mit einem Flugpaten zu Ihnen nach Deutschland kommen.
https://youtu.be/KDE5fxsXBq4

weitere Inserate dieses Nutzers:

alle Mischlingshunde ab 6 Monate