alle Mischlingshunde ab 6 Monate

Mischlings-Rüde "Bratt"

Datum: 09.12.2020 | Aufrufe: 56
Rasse:
unbekannt
Hundename:
Bratt
Farbe:
schwarz braun
Wurftag:
20.11.2019
Preis:
350 €
Straße:
Madfelder Straße 25
Ort:
34431 Marsberg/Bredelar (D - Nordrhein-Westfalen)
Kontakt:
Frau Pia Kasparek
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: ein BARF-Ersatzfutter in der Dose

weitere Informationen

Bratt - männlich
Rasse:Mischling
Alter: geb.ca. 20.11.2019
Größe:ca. 48cm
Status:geimpft, gechipt, kastriert
Aufenthalt:Allatbarat TH in Ungarn
Ausreise:EU-Impfausweis/Traces

Infos zum Hund:
https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/bratt-allatbarat.html

Dieser Hund lebt noch im Tierheim (Allatbarat) in Ungarn, kann aber zeitnah nach Deutschland reisen.
Sie interessieren sich für diesen Hund?
Bitte füllen Sie unbedingt unseren BEWERBUNGSBOGEN unter KONTAKT für ein bestimmtes Tier auf der Homepage der Pfotenhilfe Sauerland aus, dann melden wir uns so schnell wie möglich bei Ihnen.
Sie finden es hier: http://www.pfotenhilfe-sauerland.de/37.html

Unser Schützling Bratt sitzt auf gepackten Koffern und möchte endlich durchstarten! Bratt ist ein wunderschöner, liebenswerter junger Hund und dennoch musste er bereits am eigenen Leib erfahren, wie es ist sein Leben als Kettenhund zu fristen. Bei einem Kastrationsprojekt wurde man auf den jungen Rüden aufmerksam. Bratt war an einer viel zu kurzen Kette gelegt worden und hatte nur einen ganz kleinen Radius zum Leben. Wie so oft hörten die Mitarbeiter des Tierheimes nur irgendwelche Ausreden warum der Hund an einer viel zu kurzen Kette leben musste. Noch an der Kette empfang Bratt die Tierheim Mitarbeiter mit knurren und fletschenden Zähnen. Er hatte einfach Angst und war völlig verstört und traumatisiert. Im Tierheim angekommen und nachdem man ihn dann endlich von der Kette befreit hatte zeigte er sich von einer ganz anderen Seite. Nämlich von der Seite eines freundlichen und lieben Hundes. Er merkte sofort, dass er nun an einem besseren Ort angekommen war, wo die Menschen es gut mit ihm meinten und somit blühte Bratt auf. Wie alle jungen Hunde ist er heute ein freundliches, verspieltes und munteres Kerlchen der sich sehr gut mit anderen Hunden versteht. Munter und interessiert spaziert er durch die Welt. Er genießt sichtlich den Kontakt zu Artgenossen und zu uns Menschen und ist glücklich über sein neu gewonnenes Leben. Zum vollkommenden Glück fehlt ihm jetzt nur noch ein passendes Zuhause wo er sich so richtig wohlfühlen kann. Verständlicherweise konnte er bisher noch nicht viel kennenlernen und muss noch alles Wichtige von seinen Menschen beigebracht bekommen. Er muss noch die Schulbank drücken und das Hunde-ABC erlernen und seine Menschen sollten ihn geduldig an den normalen Tagesablauf heranführen. Mit seinen Artgenossen gibt es überhaupt keine Probleme und er zeigt sich sehr verträglich und sozial. Bratt soll es zukünftig an nichts mehr fehlen. Endlich soll er erfahren wie schön es ist geliebt und umsorgt zu werden, vollen Familienanschluss zu erhalten, gutes und regelmäßiges Futter, ein weiches Bettchen, ausgiebige Ausflüge in die Natur, Kuschelstunden mit seinen Menschen, Kontakt zu Artgenossen – eben ein ganz normales Hundeleben.

weitere Inserate dieses Nutzers:

alle Mischlingshunde ab 6 Monate