alle Mischlingshunde ab 6 Monate

Mischlings-Hündin "Coco"

Datum: 16.11.2020 | Aufrufe: 96
Rasse:
unbekannt
Hundename:
Coco
Farbe:
weiß-braun-schwarz
Wurftag:
01.01.2019
Preis:
325 €
Ort:
27259 Varrel (D - Niedersachsen)
Kontakt:
Frau Sandra Baumeister
Telefon:
0151 23430201
Homepage:
[kann beim Inserenten angefragt werden]
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: ein BARF-Ersatzfutter in der Dose

weitere Informationen

27259 Varrel. Coco lebt zur Zeit mit vielen Tieren zusammen auf einem großen Grundstück. Sie kennt Schafe, Hühner, Schweine und ist lieb zu Menschen. Ihr bester Freund ist ein Pekinese. Zu ihren Bezugspersonen ist sie lieb, verschmust, total kuschelig und anhänglich. Fremde die das Grundstück betreten wollen, kündigt sie an, bleibt dabei aber freundlich.

Leider versteht sich Coco seit einiger Zeit nicht mehr mit Hündinnen. Auch die ältere Hündin im eigenen Familienrudel wird angegriffen. Daher suchen wir für Coco eine Familie ohne andere Hündinnen und mit verantwortungsvollen Personen, die dieses Problem auch beim Spazierengehen händeln können.

Coco ist im Mai 2019 geboren und kam ehemals aus Rumänien nach Deutschland. Sie hat bereits eine Schulterhöhe von 70 cm und wiegt 41 Kilo.

Coco ist ein Herdenschutzhundmischling und wird, nachdem sie sich in ihrem neuen Zuhause eingelebt hat, sehr wahrscheinlich ihre Herdenschutzhundeigenschaften zeigen. Man sollte sich daher vorher mit den Eigenarten einer solchen Rasse auseinandersetzen und auch überlegen, ob der Hund in das persönliche Umfeld passt. Herdenschutzhunde sind keine Stadt- oder Bürohunde. Toll wäre für ihn daher ein großes Grundstück, das sie bewachen kann. Da das Territorium eines Herdenschutzhundes so weit reicht, wie er gucken kann, sollte das Grundstück eingezäunt sein, um ihr seine Territoriumsgrenzen zu zeigen.

Herdenschutzhunde sind eigenständige Persönlichkeiten, die Konsequenz und Einfühlungsvermögen durch den Besitzer voraussetzen und die Fähigkeit, sich mit einem intelligenten, selbständig handelnden, großen Hund auseinandersetzen zu können. Sie bringen viele tolle Eigenschaften mit. Menschen die bereits Erfahrung mit Herdenschutzhunden gemacht haben, wollen keine anderen Rassen mehr haben, da sie trotz ihres Dickschädels sehr treue und loyale Begleiter sind.

Coco ist gechipt, besitzt einen EU-Heimtierausweis und wird nur nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 325 Euro vermittelt.

weitere Inserate dieses Nutzers:

alle Mischlingshunde ab 6 Monate