alle Mischlingshunde ab 6 Monate

Mischlings-Hündin "Martha"

Datum: 23.06.2021 | Aufrufe: 718
Rasse:
unbekannt
Hundename:
Martha
Farbe:
schwarz-weiss
Wurftag:
01.01.2017
Preis:
395 €
Straße:
Baumeister
Ort:
82024 Taufkirchen (D - Bayern)
Kontakt:
Sandra
Homepage:
[kann beim Inserenten angefragt werden]
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: ein BARF-Ersatzfutter in der Dose

weitere Informationen

81245 München. Schlau, süß und rotzfrech: All das steckt in Martha, wenn der Knoten mal geplatzt ist!

Hey, hey, ich bin die hübsche kleine Martha. Ich schaue stets keck und hab sowas von den Schelm im Nacken. Ich habe noch Ängste und Furcht vor einigen Dingen, aber meine Pflegemami sagt schon jetzt, dass ich mal ein schlaues, süßes und seeehr, seeeeehr rotzfreches Hundemädchen werde. Na, sie wird es schon wissen. Ist doch gut, oder?

Meine Geschichte ist eine traurige: Ich wurde mit meinen Welpen „gesichert“, an einem Ort, wo man uns nicht haben wollte. Schläge und Vertreiben war an meiner Tagesordnung. Ja, ich weiß, manche Hunde stecken das einfacher weg, aber ich eben nicht. In Rumänien habe ich im Shelter wieder langsam Vertrauen zu Menschen gefasst.

Ich bin in manchen Situationen sehr unsicher und in der menschlichen Interaktion noch ängstlich. Meine Pflegemama darf mich anfassen und das Streicheln genieße ich sogar. Bei anderen Menschen kann ich es noch nicht zulassen. Aber schon bald. Ich bin ganz sicher. Mit meiner Pflegemama Spielen und Toben ist so ziemlich das Beste – natürlich neben dem lecker Futter – an jedem Tag.

Geschirr und Leine ist kein Problem. An der Leine gehen, aber schon. Aber auch das üben wir jeden Tag. Neugierig bin ich ja schon, wo die Pflegemama mit der Pflegeschwester jeden Tag so hingehen. Aber ich traue mich noch nicht mitgehen. Ist es doch so schön hier in der Wohnung, das will ich nicht wieder verlieren. Ich warte dann daheim und nimm eine Nase voll von den Heimkommenden und strecke die Nase auch mal aus der Türe. Also ich würde schon wollen, aber kann noch nicht.

Martha ist etwa 2 bis 3 Jahre alt und mit etwa 45 cm und 15 kg hat sie eine kleine bis mittlere Größe. Sie wirkt sehr zart und ist ein kleines Energiebündel. Sie liebt die Beschäftigung mit dem Menschen und lässt sich auch nicht die Butter vom Brot von anderen Hunden nehmen. Mit dem vorhandenen Ersthund versteht sie sich gut und weiß sich durchzusetzen, aber auch die Grenzen der ersten Hundedame zu akzeptieren. Martha liebt die Arbeit mit dem Menschen und ist schnell begeisterungsfähig. Futter und liebe Worte sind hierbei die beste Motivation. Sie muss noch einiges lernen und möchte gemeinsam mit ihrer neuen Familie das Hunde-ABC lernen. Erste Missgeschicke und Stolpersteine sollte man verzeihen – Martha wird lernen, wie ihr künftiges Leben aussehen wird.

Wir wünschen uns empathische Menschen für sie, die gemeinsam mit ihr den Weg gehen und geduldig genug sind, Martha in Ruhe ihr neues Leben zu zeigen. Kinder sollten nicht im neuen Zuhause sein. So wie auch keine Katzen oder andere Kleintiere. Ein Ersthund würde ich sehr helfen, ist aber kein Muss.

Unsere Martha ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Sie besitzt einen EU-Heimtierausweis und kann nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 395 Euro in ihre Familie ziehen.

Zeigst du Martha die Sonnenseite des Lebens?

weitere Inserate dieses Nutzers:

alle Mischlingshunde ab 6 Monate