alle Mischlingshunde ab 6 Monate

Mischlings/Magyar-Vizsla-Rüde "Grufus"

Datum: 31.05.2020 | Aufrufe: 48
Rasse:
unbekannt/Magyar Vizsla
Hundename:
Grufus
Farbe:
Hellbraun weiß
Wurftag:
08.05.2013
Preis:
300 €
Straße:
Madfelder Straße 25
Ort:
34431 Marsberg/Bredelar (D - Nordrhein-Westfalen)
Kontakt:
Frau Pia Kasparek
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: ein BARF-Ersatzfutter in der Dose

weitere Informationen

Grufus - männlich
Rasse:Vizsla Mischling
Alter:geb.ca. 08.05.2013
Größe:ca. 57cm, 25kg
Status:geimpft, gechipt, kastriert
Aufenthalt:Kecskemet TH Ungarn
Ausreise:EU-Impfausweis/Chip

Infos zum Hund:
https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/grufus-eb238-kecskemet.html

Dieser Hund lebt noch im Tierheim Kecskemét in Ungarn kann aber zeitnah nach Deutschland reisen.
Sie interessieren sich für diesen Hund?
Bitte füllen Sie unbedingt unseren BEWERBUNGSBOGEN unter KONTAKT für ein bestimmtes Tier auf der Homepage der Pfotenhilfe Sauerland aus, dann melden wir uns so schnell wie möglich bei Ihnen.
Sie finden es hier: http://www.pfotenhilfe-sauerland.de/37.html

Der hübsche Grufus irrte herrenlos auf den Strassen von Kecskemét umher. Da Grufus ängstlich und verstört war, war das Einfangen nicht ganz einfach. Aber mit der Erfahrung der Tierheimmitarbeiter gelang es schlussendlich doch noch und Grufus konnte am 21.4.2020 ins Menhely gebracht werden. Er war voller Panik und die Angst stand ihm ins Gesicht geschrieben. Woher sollte er wissen, dass man ihm nix böses will.... Er hat sich etwas beruhigt in der Zwischenzeit. Im Menhely wartet er schüchtern, aber hoffnungsvoll «hinter Gitter» auf seine Menschen, denen er zeigen kann, was in ihm steckt. Grufus war anfangs mit seiner neuen Lebenssituation total überfordert und ist noch immer recht durch den Wind. Tibi der Mitarbeiter arbeitet seit kurzem mit Grufus. Er ist noch immer sehr unsicher und in neuen Situationen ängstlich, er ist auch noch kein Schmusehund, sondern „erduldet“ Streicheleinheiten. Man merkt, dass er es nicht kennt, Aufmerksamkeit, Liebe und Zuneigung zu bekommen und Grufus muss nun erst lernen, dass dies etwas schönes und angenehmes ist. Seine neuen Besitzer sollten genug Einfühlungsvermögen haben und Zeit und Geduld für Grufus aufbringen können, ihn unterstützend in sein neues Leben begleiten und ihn langsam an die alltäglichen Dinge des Lebens heranführen. Grufus ist aber im Grunde sehr freundlich und lieb und wünscht sich, ein „Für immer Zuhause”. Mit seinen Artgenossen kommt Grufus gut klar und ein gelassener Zweithund könnte ihm eine grosse Hilfe sein, im neuen Leben Fuss zu fassen.

Für unseren sensiblen und unsicheren Grufus soll auch endlich die Sonne scheinen! Wir suchen liebe und geduldige Menschen mit Erfahrung mit ängstlichen Hunden, die vorerst keine Erwartungen an Grufus stellen, sondern ihm die Zeit geben, die er braucht, um anzukommen. Verständnisvolle Menschen, die ihm zeigen, wie es sich anfühlt, ein eigenes Zuhause zu haben, die ihm ganz viel Liebe, Sicherheit und Geborgenheit schenken und ihn so lieben wie er ist. Grufus wird bestimmt bald merken, dass er seinen Menschen vertrauen kann, so dass er ein glückliches und sorgenfreies Leben geniessen kann, vermutlich das erste Mal in seinem Leben.
Wer gibt unserem allerliebsten Grufus eine Chance?

weitere Inserate dieses Nutzers:

alle Mischlingshunde ab 6 Monate