alle Mischlingshunde ab 6 Monate

Mischlings-Rüde "Baror"

Datum: 22.05.2020 | Aufrufe: 12
Rasse:
unbekannt
Hundename:
Baror
Farbe:
braun-schwarz
Wurftag:
01.09.2015
Preis:
340 €
Straße:
Carsten-Niebuhr-Str. 10
Ort:
27478 Cuxhaven (D - Niedersachsen)
Kontakt:
Herr Sascha Lührs
Telefon:
04202 9884599
Homepage:
[kann beim Inserenten angefragt werden]
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: Dosenfutter vom Schäfer empfohlen

weitere Informationen

Name: Baror

Rasse : Mischlingsrüde
Alter : geb. ca. 9 / 2015
Größe : ca. 48 cm
Aufenthaltsort: Tierheim Ungarn

Verhältnis zu Männern: sehr gut
Verhältnis zu Frauen: sehr gut
Verhältnis zu Kindern: unbekannt

Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: unbekannt

ich bin der Baror … ein erwachsener Schäfi-Mischlingsrüde der zu den mittelgroßen Vertretern seiner Art gehört. Ich habe ganz wunderschönes schwarz braunes Fell mit einer kleinen Löwenmähne um den Hals herum und entzückenden Puscheln an meinen Spitzöhrchen. Man sagt mir nach ich sei ein Bild von einem Hund, der der Star für jeden Fotografen wäre ...
Starallüren habe ich aber ganz und gar nicht! Ich bin der etwas schüchterne Typ, der sich eher devot als aufmüpfig verhält. Ich orientiere mich stark am Menschen, sehne mich nach Streicheleinheiten und Liebe! Mit den anderen Hunden komme ich prima aus, brauche aber nicht unbedingt einen an meiner Seite. Mir sind eben die Zweibeiner viel wichtiger an die ich mein Herz verschenken möchte!

Meine Geschichte :
In meiner Vergangenheit sind schlimme Dinge geschehen … ich lebte bei einem cholerisch Herrchen, von dem es oft Prügel gab. :( Meine kleine Schüchternheit kommt also nicht von irgendwo her, sondern gehört zu meiner Geschichte und meinem Erlebten.
Dann ist Herrchen gestorben, was für mich … wenn ich das sagen darf … eine Befreiung war. Ich habe ihm das ganz bestimmt nicht gewünscht, aber das Leben ohne Schläge und (nun) mit liebevoller menschlicher Nähe ist mir doch viel lieber.

Was ich mir wünsche :
Meine Liebe zum Menschen ist jedenfalls nicht durch meine Erlebnisse gebrochen worden! Ich suche eine sanftmütige Familie, die bereit ist mich auf Händen zu tragen ... mich aus vollem Herzen zu lieben, so wie ich sie lieben möchte. Da ich davon ausgehe, daß ich nur ein Leben habe, möchte ich jetzt die letzten 5 Jahre in eine Schublade legen und all die Freuden des Lebens nachholen, die mir genommen wurden.
Dazu zählt vorrangig das Kuscheln und Streicheln, :icon_hug: aber auch das Drumherum, wie zum Beispiel schöne Spaziergänge, die ich noch nie erleben durfte. Das Laufen an der Leine steht noch auf meinem Lehrplan, werde das mit Eurer liebevoller Unterstützung aber ganz schnell lernen.
… dann träume ich noch von einem kuscheligen Körbchen, einer volle Futterschüssel, :essen: vielleicht auch etwas zum Spielen und zum Knabbern … und fertig ist mein Glück.

Wenn Ihr mir all das schenken mögt, dann meldet Euch doch bitte bei meinen Vermittlern. Die sind alle sehr freundlich und geben Euch noch viele Informationen zu mir und meinem möglichen Adoptionsablauf.

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.
Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de oder Tel. 04202 / 9884599

weitere Inserate dieses Nutzers:

alle Mischlingshunde ab 6 Monate