alle Mischlingshunde ab 6 Monate

Mischlings-Hündin "Emese"

Datum: 13.09.2020 | Aufrufe: 192
Rasse:
unbekannt
Hundename:
Emese
Farbe:
schwarz-weißer Brustfleck
Wurftag:
01.01.2016
Preis:
340 €
Straße:
Carsten-Niebuhr-Str. 10
Ort:
27478 Cuxhaven (D - Niedersachsen)
Kontakt:
Herr Sascha Lührs
Telefon:
04202 9884599
Homepage:
[kann beim Inserenten angefragt werden]
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: Dosenfutter vom Schäfer empfohlen

weitere Informationen

Name: Emese

Rasse : Mischlingshündin
Alter : geb. ca. 1 / 2016
Größe : ca. 62 cm
Aufenthaltsort: Tierheim Ungarn

Verhältnis zu Männern: gut (noch sehr schüchtern)
Verhältnis zu Frauen: gut (noch sehr schüchtern)
Verhältnis zu Kindern: unbekannt

Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: unbekannt

Mein Name ist Emese. Ich bin eine große erwachsene Mischlingshündin im Labbi-Look. Ich habe kurzes schwarzes Fell mit einem kleinen weißen Fleck auf der Brust. Meine Pfleger sagen, mein Haar ist sehr sehr schön und glänzt wie ein schwarzer Diamant. Ich habe wundervolle braune Augen in dessen Blick man sieht, daß sie leider noch das Vertrauen zum Menschen finden müssen.

Vom Grundcharakter bin ich lebenslustig und verspielt, zeige ein ausgelassenes entspanntes Verhalten, solange ich mich unter Artgenossen bewege. Menschen aber sind mir noch unheimlich. Ich habe Angst wenn sie mich anfassen und muß erst noch verinnerlichen wie schön es im Umgang mit ihnen zusammen sein kann.

Meine Geschichte :
Ich wurde völlig verwahrlost, unterernährt und im Überlebenskamp befindend aus schrecklichen Haltungsbedingungen heraus gerettet. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich auch noch meine Welpen zu versorgen, was mir in der damaligen Lebenssituation viel Stress bereitet hat. Warum ich den Menschen gegenüber noch so ängstlich bin, wird daran liegen, daß ich entweder gar keine Erfahrungen damit gemacht habe oder aber eben sehr schlechte... :(

Was ich mir wünsche :
Jetzt suche ich sehr geduldige und hundeerfahrene Menschen, die bereit sind mir zu zeigen, daß es auch anders im Zusammenleben Mensch-Hund gehen kann. Es ist zu erwarten, daß ich eine sehr lange Zeit brauchen werde, um das gelernte Verhalten im Umgang mit den Menschen wieder abzulegen. Zeit ohne "Abgabetermin zum Liefern" meinerseits, Empathie, Liebe und ein versierter Umgang mit mir sind eine unverrückbare Voraussetzung dafür, eine enge Bindung zu Dir einzugehen zu können.

Ich brauche tatsächlich auch einen souveränen Hund an meiner Seite, der mir bis zum "Umbruch" Sicherheit gibt und mich stützt. Ich würde das Eis zur Gattung Mensch gerne brechen … suche dafür aber "die Nadel im Heuhaufen" unter Euch. Aber deshalb aufgeben??? Nein, das kann ich nicht...

Vielleicht gibt es ja genau DICH irgendwo da Draußen … und vielleicht schickt mir das Schicksal DIESEN Engel, der mich in ein normales Hundeleben führt und den Schatten von meiner Seele nimmt...

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.
Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de oder Tel. 04202 / 9884599

weitere Inserate dieses Nutzers:

alle Mischlingshunde ab 6 Monate