alle Mischlingshunde ab 6 Monate

Mischlings-Rüde "Dringend Janus ein Schmusebär - hat aber auch seinen eigenen Kopf sucht Familie"

aktualisiert: 14.09.2020 | Datum: 28.08.2020 | Aufrufe: 423
Rasse:
unbekannt
Hundename:
Dringend Janus ein Schmusebär - hat aber auch seinen eigenen Kopf sucht Familie
Farbe:
Weiß
Wurftag:
06.02.2014
Preis:
390 €
Straße:
Postfach
Ort:
69259 Wilhelmsfeld (D - Baden-Württemberg)
Kontakt:
Frau Sybille Rienmüller
Telefon:
05233 3690
Homepage:
[kann beim Inserenten angefragt werden]
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: Dosenfutter vom Schäfer empfohlen

weitere Informationen

Auf Pflegestelle in 48361 Beelen

*06.02.2014, ein sehr verschmuster und menschenbezogener Rüde - hat aber auch seinen eigenen Kopf ;-), männlich /kastriert, ca 66 cm, stubenrein


Update 13.09.2020
Heute haben wir Janus besucht.Janus zeigte sich sehr unsicher. Als wir am Gartenzaun standen, rannte er lieber ins Haus um sich zu verstecken, statt uns am Zaun zu verbellen. Er musste erst angeleint werden, um ihn wieder in den Garten bringen zu können. Sämtliche Lockversuche blieben erfolglos. Im Haus war er dann ebenfalls sehr unsicher. Er bellte zwar mal, in der Hoffnung uns damit los zu werden, hat dies aber schnell wieder aufgegeben. Er war neugierig auf uns, aber wir haben ihm Stress gemacht und er war mit der Situation überfordert. An Leckerchen war er zwar interessiert, aber er war nicht mutig genug, um sie sich zu holen. Trotzdem ließ seine Angespanntheit relativ schnell nach. Er hat sich so weit wie möglich von uns entfernt hingelegt und uns beobachtet. Das ist wohl auch die Situation, wenn anderer Besuch kommt. Aufgrund der privaten Umstände der Familie, ist Janus seit 2 Jahren nicht vom Grundstück gekommen und hat keine Spaziergänge erlebt. Er ist sowohl geistig als auch körperlich unterfordert. Janus sucht selbstbewusste, erfahrene Menschen, die ihn mit knapp 50 kg auch halten können, wenn er mal an der Leine zieht. Er braucht jemanden an den er sich orientieren kann und der ihm die Welt zeigt. Darüber hinaus bindet er sich für einen Herdenschutzhund sehr stark an seine Menschen. Janus ist ein toller Hund, der auf seine Chance wartet, denn die Familie muss sich schweren Herzens von ihm trennen. Aktuell lebt er mit einer Hündin zusammen.

Wenn Sie mehr über Janus wissen wollen, rufen Sie mich an: 05233-3690.



Update der Familie

Janus kommt gut mit Hündinnen klar, er lebt im Moment auch mit einer Hündin zusammen. Seine Menschen dürfen keine Angst haben. Er hat ein großes Problem damit, wenn man ihn in die Enge treibt. Dann schnappt er oft. Wird es hektisch schnappt er auch. Aber er meint es nicht böse. Besuch war früher ein großes Problem, da er niemanden akzeptiert hat. Mittlerweile ist er in dieser Hinsicht besser händelbar. Spazierengehen ist schwierig, sobald man Fußgänger, Fahrradfahrer etc. trifft. Auf andere Hunde reagiert er teilweise sehr "aggressiv" und ist schwer zurückzuhalten. Deshalb sind wir nicht oft mit ihm spazieren gegangen, was ihm definitiv fehlt. Zuhause in der Familie ist er ein großer Schmusebär, der sich gerne Streicheleinheiten holt. Er schlägt oft an, auch wenn wir oft nicht wissen was er hört. In puncto hören ist er seiner Rasse entsprechend etwas stur aber letztendlich hört er meistens. Er bekommt bei uns Diätfutter, da er zwischendurch fast 59 Kilo wog. Tierarztbesuche waren schwierig, da er große Angst hat. Er hat in der Zeit wo er bei uns ist vieles gelernt.
Leider fehlt das Geld und die Zeit mit ihm mit Hilfe eines Trainers zu trainieren. Durch eine Trennung innerhalb der Familie ist es finanziell kaum noch möglich ihn zu halten. Er braucht definitiv ein Zuhause das ländlich liegt und ein großes Grundstück hat und eine Familie, die die finanziellen Mittel und die Zeit hat sich intensiv mit ihm zu beschäftigen. Er ist ein unsicherer Hund, der eine starke und konsequente Hand und ganz viel Liebe braucht. Er ist ein großer Schmusebär, der aber jemanden braucht, der keine Angst hat, mit ihm arbeitet und ihm die Unsicherheit nimmt.

--------------------------------------------------------------

Janus hatte 2016 das Glück ein Zuhause zu finden. Aber leider war sein Glück nicht von Dauer und muss nun aus familiären Gründen/Änderungen abgegeben werden. Wir suchen für diesen süßen Schatz daher dringend ein schönes Zuhause, in dem er nun für Immer bleiben darf.


Aufgrund der ganzen Turbulenzen und Änderungen innerhalb der Familie ist Janus nach wie vor ein sehr unsicherer Hund und braucht eine hundeerfahrene Person, die ihm Liebe und Geborgenheit schenkt, aber auch Souveränität ausstrahlt und ihm Struktur, Orientierung und einen geregelten Alltag bietet. Bisher konnte die Familie aus unterschiedlichen Gründen leider weder selbst noch mit einem Trainer daran arbeiten. Das Resultat ist, dass Janus unausgelastet ist, derzeit schlecht an der Leine geht und auch grundsätzlich noch seine Grenzen austestet. Aber Janus ist jung und braucht lediglich jemanden, der sich die Zeit nimmt mit ihm daran zu arbeiten und was zu unternehmen.

Janus ist zudem sehr menschenbezogen und ein absoluter Schmusebär. Er liebt es gekuschelt zu werden und kann gar nicht genug davon bekommen. Und auch mit seinen Artgenossen kommt Janus sehr gut aus. Egal ob Hündinnen oder Rüden. Derzeit lebt er mit einer Hündin zusammen und versteht sich sehr gut mit ihr.

Wir hoffen, dass dieser süße Kerl endlich ein schönes Zuhause findet, wo er für immer bleiben kann.

Für unseren süßen Janus suchen wir eine liebe und hundeerfahrene Familie, die sich gerne viel Zeit für gemeinsame Aktivitäten und Spaziergänge nehmen möchte. Und natürlich auch für die geliebten Kuschelstunden. Liebe Kinder sind in der Familie ebenfalls herzlich Willkommen, sollten aber schon etwas größer sein. Da Janus sehr sozial ist, wäre er zudem ideal als Zweithund geeignet.

Der Besuch einer Hundeschule – in der er weiterhin Kontakt zu seinen Artgenossen haben kann – würde Janus sicherlich gefallen.

Ein ausbruchsicherer Garten, in dem er weiterhin das Gras und die Sonne genießen kann, wäre Voraussetzung.

Janus wird geimpft, gechipt und kastriert vermittelt.

Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Weitere Informationen zu unserem Adoptionsverfahren finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

weitere Inserate dieses Nutzers:

alle Mischlingshunde ab 6 Monate