alle Mischlingshunde ab 6 Monate

Mischlings-Rüde "Bujor, süße rumänische "Pfingstrose" sucht Plätzchen, um sich zu entfalten"

Datum: 10.06.2019 | Aufrufe: 18
Rasse:
unbekannt
Hundename:
Bujor, süße rumänische "Pfingstrose" sucht Plätzchen, um sich zu entfalten
Farbe:
weiß
Wurftag:
14.02.2014
Preis:
310 €
Straße:
Greßhügel 2, Pfändhausen
Ort:
97456 Dittelbrunn OT Pfändhausen (D - Bayern)
Kontakt:
Herr Hofmann Christian
Telefon:
09738 1217
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: ein Premium-Dosenfutter zum fairen Preis

weitere Informationen

Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich
Alter: 5 Jahre (geb. Anfang 2014)
Größe: 41 cm, 10 kg
Kastriert: ja
Katzenverträglich: ja

Aufenthaltsort: Rumänien

BUJOR (Pfingstrose auf Rumänisch, ist ein alter rumänischer Männername)

Bujor lebte ab dem Alter von nur 2 Monaten, an einer einen Meter kurzen Kette, bis er praktisch in einer Grube lebte, die sich durch die endlosen Kreise gebildet hatte, die alles waren, was er an Bewegungsmöglichkeit hatte.
4 Jahre lang besuchte seine jetzige Pflegestelle seine Besitzerin, eine alte Frau, und bettelte, ihn doch wenigstens nachts von der Kette zu lassen, wie es im ländlichen Bereich oft gemacht wird. Jedes Mal gab sie dieselbe Antwort: „Ich lasse ihn nicht frei, denn dann gewöhnt er ich an das Gute.”
Vor einigen Monaten nun starb die alte Frau, und keines ihrer Kinder, Enkel oder andere Verwandte kümmerte sich um Bujor, der seiner Rolle als „lebendige Klingel” so treu und gut nachging, wie er nur konnte.
Die Nachbarn versorgten ihn notdürftig und bastelten aus einem alten Topf und einem Brett etwas, womit sie ihn füttern konnten, gerade genug, damit er nicht verhungert, denn weil er weiterhin an einer unzugänglichen Stelle angebunden war, kam sonst niemand an ihn heran.
Es dauerte einige Wochen, bis es endlich gelang zu den Erben Kontakt aufzunehmen und diese waren froh, ihn los zu werden, denn „er ist ja sowieso kein Rassehund”.
Verständlicherweise war Bujor am ersten Abend in seiner Pflegestelle verwirrt, denn er kannte keine anderen Hunde, und außer der alten Frau auch keine Menschen. Diese hatte ihn nie angefasst, denn die hatte Angst vor ihm. Futter hatte sie ihm aus der Entfernung hingeworfen.
All dies ließ Bujor erstaunlich rasch hinter sich und schloss schnell Freundschaften mit Menschen und Hunden, lernte frisches Gras kennen, und dass man vor dem Kamin ganz wunderbar schlafen kann.
Er ist außergewöhnlich treu und sein eher grimmiger Gesichtsausdruck verwandelte sich in ein ständiges Lachen.
Als er die Mutterhündin mit 8 Welpen in der Pflegestelle kennenlernte, nahm er sofort die Rolle als Ziehvater und Familienoberhaupt an, und ersetzte die Hündin Dora perfekt, als diese in ihre Adoptivfamilie ziehen durfte.
Davor musste er aber erneut harte Zeiten durchmachen, denn als Dora sich eines Tages unter dem Zaun durchgebuddelt hatte, folgte er ihr und muss einen Unfall gehabt haben.
Die beiden kamen nach Hause zurück, aber Bujor hatte eine Verletzung an der Wirbelsäule erlitten. Es folgten mehrere Tierarztbesuche und Injektionen, bis er sich erholte.
Auch unter dem Verlust von Dora, die adoptiert wurde, litt Bujor noch einmal und war eine zeitlang traurig.
Aber Bujor ist ein Hund, der es irgendwie immer schafft, alles Schlechte wegzustecken und sich sein fröhliches Wesen zu erhalten!
Er ist wirklich ein ganz besonderer Hund, der trotz des Mangels an Sozialisierung offen und freundlich auf jeden Besuch zugeht und Kinder mag er ganz besonders. (Bis jetzt hat er eher größere Kinder 10-14 Jahre alt kennen gelernt, die bei der Pflegestelle öfters zu Besuch waren)
In neuen Situationen ist er manchmal schüchtern, bis er sieht, dass der andere Mensch es mit ihm gut meint, aber wenn man nett zu ihm spricht und ihn streichelt, dann lacht er gleich.
Wir haben ihn auf Katzenverträglichkeit getestet und er scheint Katzen sehr zu mögen. Auf jeden Fall hat er sie freundlich mit Schwanzwedeln und Küsschen begrüßt.
Mit anderen Hunden versteht er sich gut, auch wenn er Rüden am Zaun doch manchmal anbellt. Hündinnen mag er aber besonders und möchte sie gerne beschützen.
Sogar an Spaziergänge an der Leine hat er sich gewöhnt, und anders als viele ehemalige Kettenhunde ist er sehr gut leinenführig und gehorsam. Im Freilauf hört er gut, wenn man ihn ruft und Sitz kann er auch schon.
Autofahrten meistert Bujor sehr gut und sogar, wenn er auf dem Beifahrersitz sitzen darf, ist er ganz brav und stört den Fahrer nicht.
Im Haus ist Bujor brav und stubenrein. Wenn er mal muss, zeigt er dies zuverlässig an. Er macht nichts kaputt und ist so ruhig, dass man ihn kaum bemerkt. Wenn er sein warmes Bettchen hat, ist er rundum zufrieden.
Bujor ist einfach ein außergewöhnlicher Hund, dessen offener und fröhlicher Charakter bei seiner Vorgeschichte beinahe an ein Wunder grenzt. All die Entbehrungen und Defizite hat er einfach hinter sich gelassen und genießt nun sein neues Leben.
Eines fehlt Bujor noch zum absoluten Glück: seine eigene Familie! Er wünscht sich vor allem Liebe und Aufmerksamkeit. Sich bei seinem Menschen auf dem Schoß zusammenzurollen bedeutet für ihn das höchste Glück. Sein neues Zuhause würde er auch mit einem Artgenossen teilen, eine Hündin würde er wahrscheinlich bevorzugen.
Ansonsten ist er so pflegeleicht, wie man es sich nur vorstellen kann und würde sich durchaus auch für eine eher ruhige Familie eignen.
Video zu Bujor: https://www.youtube.com/watch?v=-v9aynd4mMg

Alle unsere Hunde sind natürlich geimpft und gechippt mit EU-Pass!

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur ernstgemeinte Anfragen mit Namen, Anschrift, Emailadresse und Telefonnummer beantworten können. Ihre Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt und ausschließlich im Sinne Ihrer Anfrage genutzt.
Wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeiten.
Für weitere Informationen und Bildern zu dem Tier und zu dem eingetragenen Tierschutzverein Grenzenlose-Notfelle e.V. (Sitz bei Schweinfurt/ Dittelbrunn) besuchen Sie uns bitte auf unsere Homepage
www.grenzenlose-notfelle-ev.de

https://www.facebook.com/pages/Grenzenlose-Notfelle-eV

alle Mischlingshunde ab 6 Monate