alle Mischlingshunde ab 6 Monate

Mischlings-Rüde "Philo"

Datum: 11.07.2019 | Aufrufe: 12
Rasse:
unbekannt
Hundename:
Philo
Farbe:
braun schwarz
Wurftag:
05.12.2017
Preis:
250 €
Straße:
Flemingstr. 72
Ort:
81925 München (D - Bayern)
Kontakt:
Frau Sandra Baumeister
Telefon:
0152 33586372 od. 0152 33586372
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: ein Premium-Dosenfutter zum fairen Preis

weitere Informationen

66132 Saarbrücken. Philo ist im März gut in seiner Pflegestelle angekommen. Ursprünglich kommt er aus dem öffentlichen Shelter in Baia Mare.

Als wir bei unserem Besuch im Februar das öffentliche Shelter besuchten, sahen wir in einem Vorraum des Krankenzimmers einen schwer verletzten Hund liegen. Er wurde auf der Straße gefunden, vermutlich mit gebrochenem Lendenwirbel und Bisswunden am Kopf. Bis dato ließ er sich von keinem anfassen, was es schwierig machte, ihn zu behandeln und zu versorgen. Eine Teamkollegin nahm sich seiner an und verbrachte die Tage während unseres Aufenhaltes bei ihm, gewöhnte ihn an die Hand. Nach zwei Tagen fraß er selbständig und genoss es, gestreichelt zu werden. Und er bekam seinen Namen: PHILO (der Freund, der Liebende). Denn das ist er…. Ein Liebender . Nach Tagen voller Angst, freute er sich zunehmend, wenn Menschen den Raum betraten. Er ließ sich sauber machen und behandeln und schließlich konnte er sogar auf den Arm genommen werden. Und zum ersten Mal stand er auf. Just in dem Moment, als wir uns gerade verabschiedeten um nach Deutschland zurück zu reisen.

Unserer Teamkollegin ging Philo nicht aus dem Kopf, und so konnte er bereits im März ausreisen – denn Philo wurde hier aufgenommen und hat seine Pflegestelle gefunden. Er hat die Chance bekommen, von hier aus seine ganz eigene Familie zu finden.
In seiner Pflegestelle entwickelt er sich prächtig. Er liebt die anderen Hunde, ebenso die beiden Katzen. Sein Bein, das er anfangs nur nachzieht gewinnt nun mehr an Stabilität und er tritt auf. Als er in der Klinik vorgestellt wird, gab es einen großen Schreckmoment: Philo hat einen Trümmerbruch im letzten Lendenwirbel, der das Kreuzbein sozusagen von der Wirbelsäule trennt. Hier liegen leider auch die Nerven für die Schliessmuskulatur und uns wird wenig Hoffnung gemacht, dass diese wieder funktionieren wird und er je mit „dem Schwanz wedeln“ kann. Im Haus trägt Philo Windeln. Diese lässt er sich geduldig wechseln. Draußen machen wir aber immer öfter die Beobachtung, dass die Nerven sich wider Erwarten regenerieren. Er hebt das Bein und setzt sich auch mal in die Hocke. Zunächst erfolglos, aber in den letzten Tagen ist der erste Erfolg zu sehen, er hat sich bewusst lösen können, wenn auch nur ein wenig. Aber wir sind nun zuversichtlich, dass Philo noch tolle Fortschritte machen wird und einem normalen Hundeleben immer näher kommt.

Philos Genesung wird noch einige Zeit brauchen und viel Geduld. Wir wünschen uns für ihn eine Endstelle, die ihm.die Zeit gibt, die er für seine Genesung braucht und auch bereit ist, während dieser Zeit alles an Pflege auf sich zu nehmen , was er benötigt und weiterhin mit ihm zur Physiotherapie zu gehen. Außerdem bekommt er zur Regeneration der Nerven Medikamente (Vitamin B – Präparate). Ein Full-Time-Job. Aber Philo ist geduldig. Er schläft viel und Bewegung darf nur in Maßen und ganz gezielt sein.

Vor Freude wedeln kann Philo nicht und vielleicht kann er das auch nie. Aber das muss er gar nicht. Diesem kleinen Goldschatz sieht man im Gesicht an, wie sehr er sich freut und wie dankbar er ist. Frauen mag er gerne, bei Männern braucht er etwas Zeit, ist dann aber auch kein Problem. Philo ist etwa 35-40 cm groß und mit 10 kg ein Leichtgewicht . Er wird auf etwa 1,5 Jahre geschätzt .

Die kleine Knutschkugel ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht und besitzt einen EU–Heimtierausweis. Er wird nach positiver Vorkontrolle gegen eine verminderte Schutzgebühr von 250 Euro vermittelt .

Die ersten Schritte ins neue Leben hat Philo schon geschafft, er wurde gefunden und konnte raus aus dem düsteren Shelter. Wer geht den nächsten Schritt mit ihm und schenkt ihm sein liebevolles Für-immer- Zuhause?

weitere Inserate dieses Nutzers:

alle Mischlingshunde ab 6 Monate