alle Mischlingshunde ab 6 Monate

Mischlings-Rüde "Boris"

Datum: 19.08.2019 | Aufrufe: 26
Rasse:
unbekannt
Hundename:
Boris
Farbe:
gefleckt
Wurftag:
01.04.2019
Preis:
350 €
Straße:
Hauptstr. 9
Ort:
19205 Dragun (D - Mecklenburg-Vorpommern)
Kontakt:
Frau Daniela Köhn-Huck
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: ein Premium-Dosenfutter zum fairen Preis

weitere Informationen

Mischling, männlich, ca. 1,5 Jahre (geboren ca. Mitte 2017), 63 cm im Widerrist, 32 kg schwer, geimpft, gechipt, kastriert, gesund
Kräftig, ausdauernd, wunderschön, stark, temperamentvoll, sanft – das ist alles über ihn, Boris.
Dieser Kerl ist großartig – er ist ein stolzer Besitzer einer tollen Sportfigur, die viele beneiden würden. Sehr aktiv, fröhlich, verspielt – schon von Weitem sieht man, dass er ein richtiges Energiebündel ist, das Licht und gute Laune verstrahlt. Sind Sie interessiert? … Dann lernen Sie ihn näher kennen! Boris läuft auf Sie zu – und ganz bestimmt werden Sie als erstes von seinen ungewöhlichen Augen verzaubert sein … hell, ausdrucksvoll, nahezu sprechend und tief – solche Augen sieht man bei Hunden selten.
Auch charakterlich ist Boris ein sehr angenehmer Genosse – er ist leicht erziehbar, führig, gutmütig und sehr intelligent. Er geht sehr liebevoll mit Menschen – ob bekannt oder unbekannt – um, pflegt gute Kontakte zu allen Hunden und ist sehr verträglich und friedlich.
Unglaublich, aber wahr: dieser Schatz wurde auf der Straße gefunden, dreckig, verhungert und entkräftet. Er lief ziellos durch die Straßen, ging auf Passanten zu und bettelte ums Essen – doch niemanden beeindruckten seine Augen… Boris wurde entweder ignoriert oder weggestoßen. Und dann wurde das Schicksal gnädig zu ihm: plötzlich streichelte ihn eine Hand… dieses zufällige Treffen veränderte sein ganzes Leben.
Heute ist Boris nicht wiederzuerkennen. Er freut sich und schenkt Freude.
Doch seine Vorgeschichte wird er uns nie erzählen. Wir werden leider nie erfahren, ob er auf der Straße geboren oder ausgesetzt wurde und was er dort erleben musste… Boris hat Angst vor Stöcken. Am Anfang hatte er Panik, wenn er nur die Leine sah – da rannte er gleich in sein Gehege und wurde dort mit viel Überredungskunst „herausgebeten“. Wenn man ohne Leine auf ihn zukam, war er wieder die sanft-schmusende Variante des Hundes.
Nun gehören diese Ängste der Vergangenheit und Boris hofft auf noch ein Geschenk des Schicksals – ein eigenes Zuhause!

Die Vermittlung erfolgt über den Verein Ein Herz für russische Tierschutzhunde e.V.

weitere Inserate dieses Nutzers:

alle Mischlingshunde ab 6 Monate