alle Mischlingshunde ab 6 Monate
Chihuahua

Chihuahua-Rüde "Tofi"

Datum: 25.01.2019 | Aufrufe: 24
Chihuahua im Bild.
Rasse:
Hundename:
Tofi
Farbe:
braun
Wurftag:
01.10.2013
Preis:
350 €
Straße:
Gergarten 5
Ort:
30952 Ronnenberg (D - Niedersachsen)
Kontakt:
Frau Marion Boewe
Telefon:
05073 7492
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: ein BARF-Ersatzfutter in der Dose

weitere Informationen

Name: Tofi
Aufenthaltsort: Pflegestelle in der Slowakei
Dort seit: 01.03.2014
Rasse: Chihuahua? Mischling
Farbe: braun
Geburtsdatum: ca. 10.2013
Größe: 20-25cm
Kastriert: ja

Tofi sucht ein Leben ohne Veränderungen

Tofi wurde von seinem Besitzer in einem Eimer, mit seinem Impfpass versehen, vor unserem Partnertierheim ausgesetzt. Im Tierheim konnte er aber nicht lange bleiben, denn er ist so panisch geworden, dass wir fast dachten, er stirbt! Also lebt er jetzt in einer Pflegestelle mit vielen anderen Hunden. Nachdem bei einer ärztlichen Untersuchung festgestellt worden ist, dass Tofi Herzrhythmusstörungen hat (nicht lebensbedrohlich, aber er sollte nicht unnötig unter Druck gesetzt oder Unannehmlichkeiten ausgesetzt werden), hat sich sein Pflegefrauchen dafür entschieden, dass er bei ihr bleiben darf, um ihn nicht unnötig noch mehr Stress auszusetzen. Sie liebt ihn so sehr, doch nun hat sie sich, ihm zuliebe, schweren Herzens dazu entschlossen, sich von ihm zu trennen, da ihm die vielen anderen Hunde auf der Pflegestelle doch enorm stressen. Eigentlich versteht sich Tofi gut mit Hunden, doch es kommt mitunter zu Situationen, in denen Tofi die anderen Hunde anknurrt und angreift. Dafür muss es keinen Grund geben, es wirkt, als würde bei Tofi plötzlich ein Schalter umgelegt. Es passiert nie etwas Ernsthaftes, aber Tofi wirkt dabei so, als wüsste er selbst nicht, was er da gerade tut. Er ist dann nicht ansprechbar und scheinbar in seiner eigenen Welt, er hört und sieht dann einfach nichts mehr.
Sämtliche Veränderungen belasten ihn dermaßen, dass er einfriert, sich nicht mehr bewegt und noch einige Tage verunsichert und in sich zurückgezogen vor sich hinvegetiert. Sei es ein neues Sofa oder der Anblick seines Pflegefrauchens mit plötzlich nassen Haaren. Natürlich machen wir uns Sorgen, Tofi erneut einem großen Stress auszusetzen, indem wir für ihn ein neues Zuhause suchen, aber lieber strapazieren wir ihn noch einmal (und versuchen die Stressoren so gering wie möglich zu halten), damit er dann für den Rest seines Lebens Ruhe hat.
Tofi braucht ein sehr ruhiges Zuhause, mit vielen Ritualen und ohne große Veränderungen, idealerweise ist er dort natürlich der einzige Hund. Und er benötigt einen Garten, denn auch ein Spaziergang an der Leine ist mit ihm unmöglich. Er flüchtet nicht vor Panik, aber er friert ein und wird sich den Rest des Tages nicht mehr bewegen.
Aber Tofi hat auch eine andere Seite. In der ihm vertrauten Umgebung flitzt er durch die Gegend, tobt und freut sich des Lebens. Er liebt es zu schmusen, besonders Frauen haben es ihm angetan! Zur Nachtruhe klaut er sich gerne Pflegefrauchens Kissen und schläft darauf ein. Wir wünschen ihm mehr solcher Momente!

Sind Sie der Mensch, der sein Leben auf einen solchen (wundervollen) Hund ausrichten kann? Dann melden Sie sich bei uns!

weitere Inserate dieses Nutzers:

alle Mischlingshunde ab 6 Monate
Chihuahua